Freitag, 27. Januar 2012

Rezension zu "Ewiglich die Sehnsucht" von Brodi Ashton


Traumhaft schön

"Ewiglich die Sehnsucht" ist der Auftakt einer neuen Jugendbuchreihe von Brodi Ashton und hat auch mich als Mitzwanzigerin ganz und gar in seinen Bann gezogen.

Zum Inhalt: Nikki kehrt zu ihrem Vater und an ihre High School zurück. Alle denken, sie sei im Drogenenzug gewesen und bleiben ihr gegenüber auf Abstand. Dabei hat Nikki die letzten Monate, die für sie wie einhundert Jahre waren, beim Ewiglichen Cole in dessen Welt, wo er sich von ihren Gefühlen genährt hat. Doch Nikki ist anders als alle, die Cole bisher mitgenommen hatte. Sie hat die Nährung überstanden und er möchte sie zu einer Ewiglichen und seiner Königin machen. Doch Nikki beschließt zurückzukehren, auch wenn sie sich leer und schwach fühlt und ihr nur sechs Monate bleiben, ehe sie entgültig in die Tunnel der Unterwelt zurückkehren muss. Nur ihre große Liebe Jack, mit dem sie zusammen gewesen ist, bevor Cole sie mitnahm, kann sie noch nicht aufgeben...

Meiner Meinung nach hat die Geschichte einfach alles: Liebe, Verlustangst, Mythologie und jede Menge Spannung, die durch einen hervorragenden Schreibstil und die Ich-Perspektive von Nikki auch sehr gut vermittelt werden. Auch die emotionale Leere, die Nikki am Anfang spürt, nachdem Cole sich so lange von ihren Gefühlen ernährt hat, kam bei mir als Leser sehr gut an. Nikki lebt mit der ständigen Gewissheit, in sechs Monaten wieder in die Unterwelt zurückkehren zu müssen und wünscht sich nur sich diesmal richtig von allen verabschieden zu können. Das Buch erzählt hierbei sowohl die aktuelle Geschichte, bei der über jedem Kapitel "Jetzt" und die Zeit, die Nikki bis zu ihrer Rückkehr in die Tunnel noch bleibt, angegeben ist, als auch die Vorgeschichte ihrer Liebe zu Jack und wie es überhaupt dazu kam, dass sie mit Cole mitging.

Auch die beiden Jungs in Nikkis Leben waren für mich interessant. Jack ist ihre große Liebe. Während sie bei der hundertjährigen Nährung fast alles andere vergessen hatte, war es Jacks Gesicht, das sie dazu bewegte zurückzukehren. Doch ihr Vertrauen zu Jack ist erschüttert und Jack findet am Anfang keinen Zugang mehr zu ihr, gibt aber nicht auf. Die Liebesgeschichte verläuft langsam und hat etwas sehr Rührendes und Tiefgehendes.

Doch auch Cole gibt nicht auf und, auch wenn er als Unsterblicher, der anderen Leuten die Gefühle aussaugt, eigentlich der "Böse" sein sollte, konnte ich auch seine Rolle verstehen. Nikki bedeutet für ihn zwar auch den Zugang zur Macht, aber dennoch scheint ihm etwas an ihr zu liegen. Er wechselt ständig zwischen Überheblichkeit und sanfter Zuneigung zu ihr. Er möchte sie ebenso wenig an die Tunnel verlieren wie Jack und ich denke und hoffe, dass Cole in den Folgeteilen noch eine sehr interessante Rolle spielen wird, die über die des emotionslosen Bösewichts hinausgeht. Das verspricht eigentlich schon die Entwicklung, die er im Laufe des Romans durchmacht. Für mich ist er daher eine der spannensten Figuren von "Ewiglich".

Übrigens gefällt mir auch das Cover recht gut, welches das Heraussaugen der Gefühle ebenso andeutet wie es durch den Granatapfel die Verknüpfung zur griechischen Mythologie herstellt. Es ist durch die Blassheit zwar sicher nicht mein Lieblingscover, aber passt zur Geschichte und das um ein Vielfaches besser, als das mit dem roten Kleid etwas verrucht daherkommende Cover der englischen Ausgabe "Everneath", das abgesehen von den dunklen Nebenschwaden, die sich um die Beine des Mädchens winden, meiner Meinung nach gar nichts mit der Handlung und vor Allem nicht mit der Protagonistin gemein hat.

Fazit: Was soll ich anderes sagen, als das Buch ist super und hat mich gefesselt. Auch wenn die Liebesgeschichte nicht schnell in Gang kommt und Nikki am Anfang recht emotionslos war, fügt sich das alles doch überzeugend in die Handlung ein und das Buch hatte keine einzige Länge. Ich habe es in einem Rutsch durchgelesen und kann es kaum erwarten, den zweiten Teil in der Hand zu halten. Ein starkes Jugendbuch-Debüt von Brodi Ashton!


Trilogie (mit Links zu Amazon.de)

  1. "Ewiglich die Sehnsucht" (Jan. 2012, engl. Original: "Everneath")
  2. "Ewiglich die Hoffnung" (Dez. 2012, engl. Original: "Everbound")
  3. noch nicht bekannt
Allgemeine Informationen

Ausgabe: Gebunden
Seiten: 379
Verlag: Oetinger
ISBN: 978-3789130403
Altersempfehlung: ab 14 Jahren
Preis: € [D] 17.95

Leseprobe und weitere Informationen auf der Verlagshomepage


Keine Kommentare:

Kommentar posten