Mittwoch, 26. März 2014

Neuzugänge: Diese Bücher sind zwischen dem 02. und 26. März eingezogen...

Puh...was ist da wieder alles zusammen gekommen? Erst waren es nur zwei, drei Bücher, dann kam hier noch was und da noch was und meine Glücksfee ist wohl auch aus ihrem Winterschlaf erwacht, sodass einige Gewinnspiele meinen SuB zusätzlich anwachsen ließen.

Das Video habe ich heute mal auf dem Sofa in Kater Snows Ecke gedreht, weil mein Allzweck-Tisch so voll war mit...Zeugs. Hat aber ganz gut funktioniert, wie ich finde.


Natürlich zeige ich euch jetzt die Bücher auch noch mal in unbewegtem Bild und geschriebenem Wort. 

Zunächst einmal habe ich mir vier Hörbücher aus der Bücherei ausgeliehen. Im Moment höre ich sie beim Autofahren wieder sehr gerne.


Das ist der erste Thriller des Autors nach der Leo-Demidow-Trilogie, von der ich "Kind 44" und "Kolyma" gelesen habe. Das Hörbuch ist ein mp3-Hörbuch, eine ungekürzte Lesung von 9.5 Stunden. Mein Autoradio kann leider kein mp3-Format abspielen und bisher brauchte ich es auch nicht, aber hinten auf dem Hörbuch steht drauf, dass es sich auf "mobile Endgeräte" leicht überspielen lässt, was auch stimmt. Jetzt warte ich nur noch auf ein Kabel, das meinen Player ans Autoradio anschließt...
Gelesen von Beate Himmelstoß und Friedrich Mücke

Inhalt: "Für Daniel ist die Nachricht ein Schock: Seine Mutter, die seit einigen Monaten mit ihrem Mann in Schweden lebt, wurde in die Psychiatrie eingeliefert. Tilde leide unter Verfolgungsangst und Wahnvorstellungen, behauptet Daniels Vater. Doch Tilde selbst, die aus Schweden zu ihrem Sohn nach London flieht, erzählt eine ganz andere Geschichte. Eine von vertuschten Verbrechen in einer eingeschworenen kleinen Gemeinschaft und dem Verschwinden einer jungen Frau in jener abgelegenen Gegend Schwedens. Doch niemand will ihr glauben. Nun ist Daniel ihre letzte Hoffnung. Tilde schildert ihm die Ereignisse der vergangenen Monate, immer in der Angst, dass auch er an ihrem Verstand zweifeln könnte …" (Quelle: Manhattan/Der Hörverlag)



Markus Heitz ist mir als deutscher Autor natürlich ein Begriff, vor allem im Fantasy-Bereich. Gelesen habe ich allerdings noch nichts von ihm. "Ritus" sagt mir auch überhaupt nichts, ich habe es spontan aus der Bücherei mitgenommen, weil es so schön düster aussah und klang. Nach Horror. Hoffentlich mache ich mir beim Autofahren nicht ins Hemd...
Gelesen von Jochen Nix

Inhalt: "Frankreich im Jahre 1764.
Die Menschen leben in Angst und Schrecken – denn ihre Kinder werden gehetzt und getötet. Was ist das für eine Bestie, die kein Jäger stellen kann? Unter den vielen Männern, die sich auf die Jagd begeben, ist auch der Wildhüter Jean Chastel.
Er selbst birgt ein dunkles Geheimnis – und niemand ahnt, dass der gnadenlose Ritus der Bestie auch zweihundert Jahre später noch Opfer fordern wird ...
" (Quelle: Droemer Knaur)


"Skulduggery Pleasant 1&2" - "Der Gentleman mit der Feuerhand" und "Das Groteskerium kehrt zurück" von Derek Landy

Eigentlich habe ich den ersten Band auch als Buch auf dem SuB, aber man hat ja immer so viel zu lesen - da habe ich mir jetzt mal das Hörbuch mitgenommen. Und den zweiten Band gleich noch dazu. Das erste höre ich auch schon im Auto, die Hälfte etwa habe ich schon geschafft, und es gefällt mir auch sehr gut.
Gelesen von Rainer Strecker


Inhalt (Band 1): "Er ist kein gewöhnlicher Detektiv. Er ist Zauberer und Meister der kleinen schmutzigen Tricks, und wenn die Umstände es erfordern, nimmt er es mit dem Gesetz nicht so genau. Er ist ein echter Gentleman. Und ... er ist ein Skelett. Als Stephanie Skulduggery Pleasant das erste Mal sieht, ahnt sie noch nicht, dass sie ausgerechnet mit ihm eines ihrer größten Abenteuer erleben wird. Denn um den mysteriösen Tod ihres Onkels aufzuklären, muss sie ihn in eine Welt voller Magie begleiten - eine Welt, in der mächtige Zauberer gegeneinander kämpfen, Legenden plötzlich zu Leben erwachen und in der das Böse schon auf Stephanie wartet." (Quelle: Loewe/Hörcompany)



Ein Rezensionsexemplar vom Verlag. Den Reihenauftakt finde ich sehr interessant. Bisher habe ich noch nichts von der Autorin gelesen, aber diese Fantasy-Idee hat mich direkt angesprochen.

Inhalt: "Feuerspuckende Lindwürmer, von Dämonen besessene Mönche und weitaus schrecklichere Wesen lauern in der ewigen Wüste Wasteland. Hier ist Chloe gestrandet, ohne zu wissen, wie sie dorthin kam. Um zu überleben, schließt sich die junge Frau den Arrivals an, einer Gruppe kämpferischer Menschen, die unsterblich zu sein scheinen: Niemand von ihnen altert, ihre Wunden heilen in kürzester Zeit, und wenn sie sterben, wachen sie nach sechs Tagen wieder auf. Kann Chloe ihnen vertrauen? Ist sie eine von ihnen? Und warum will ihr Anführer Jack sie um jeden Preis auf seine Seite ziehen? Gefangen in einer fremden Welt, muss Chloe nicht nur um ihr Leben kämpfen, sondern auch um eine unsterbliche Liebe." (Quelle: Piper)



Der zweite Band der Partials-Trilogie hat ebenfalls als Rezensionsexemplar vom Verlag zu mir gefunden. Außerdem ist er signiert, weil ich ja vor zwei Wochen auf einer Lesung von Dan Wells in Köln war...


Inhalt: "In ferner Zukunft wurde die Menschheit durch den Isolationskrieg fast vollständig vernichtet - besiegt von den Partials, künstlichen Kriegern, die die Menschen selbst erschaffen hatten. Eine der letzten Überlebenden ist Kira Walker, die erfahren hat, dass sie selbst ein verhängnisvolles Erbe in sich trägt, von dem sie nichts ahnte. Auf der Suche nach ihrer eigenen Herkunft muss sie sich ausgerechnet auf die Hilfe zweier Partials verlassen - Samm und Heron, die als Einzige ihr Geheimnis kennen. Kiras Weg führt sie durch das verwüstete Land, das der Isolationskrieg aus dem nordamerikanischen Kontinent gemacht hat - und dort wird sie dem schrecklichsten Feind begegnen, den die Menschheit je gekannt hat ..." (Quelle: ivi)



Den Roman habe ich gewonnen und zwar bei "Back down to earth". Ich freue mich immer noch riesig darüber. Das Buch ist auch sehr schön gestaltet.

Inhalt: "Ein einziger Funke würde in dieser Zeit nach dem amerikanischen Bürgerkrieg schon genügen, um New York in einem Chaos aufgehen zu lassen. Die Energie, über die Walker und Bones, die Unheimlichen, verfügen, um die Stadt in eine Hölle zu verwandeln, ist noch weit mächtiger. Wo sind die Hüter der Stadt? Und wer sind sie überhaupt?
Die junge Chinesin Jin mit ihren genialen Feuerwerkskünsten und der trickreiche Kartenspieler Sam, die sich inmitten der Schreckensinvasion kennenlernen, stellen sich selbst dämonischen Akteuren entgegen. Und mysteriöse Wanderer, Sucher und Grenzgänger, tragen ihre Erfahrungen bei. An der noch unvollendeten Hängebrücke zwischen Brooklyn und New York wird sich die Zukunft des zerbrochenen Landes entscheiden." (Quelle: Freies Geistesleben)



Wieder ein Rezensionsexemplar. Ein Urban-Fantasy-Roman über den ich mich sehr gefreut habe...

Inhalt: "Weil Kian eine Unterkunft für die Zeit seines Praktikums braucht, muss Feli ihren geliebten ausgebauten Schuppen an ihn abgeben. Dabei hat der Junge aus der Großstadt gar keine Lust, in dem einsamen Dorf Pellhausenkoog an der Nordsee zu wohnen. Noch dazu bei einem seltsamen Mädchen mit waldgrünen Augen, das ihn anscheinend hasst und das voller unerklärlicher Eigenarten ist. Dennoch ist er fasziniert von ihr – und fühlt sich gleichzeitig bedroht.
Aber auch Feli rätselt, denn Kian, der nachts auf mysteriöse Weise aus dem Schuppen verschwindet, hat offensichtlich ein Geheimnis. Und je mehr sie ihn beobachtet und kennenlernt, umso mehr ahnt sie, dass es ein schreckliches ist ...
" (Quelle: Schwarzkopf & Schwarzkopf)



Dieses schöne blaue Buch habe ich von "Blogg dein Buch" bekommen. Ich freue mich schon sehr drauf. Hoffentlich ist der Inhalt genauso schön wie das Cover. Übrigens ist es mein erstes Buch vom Darkiss-Verlag.

Inhalt: "'Ich will dich sehen, aber es ist zu gefährlich. Du darfst nicht nach mir suchen. Versprich es mir.'
Als Rayne Darby die Nachricht ihres Bruders Luke auf ihrem Anrufbeantworter hört, ist sie völlig verwirrt. Überstürzt macht Rayne sich auf die Suche, bemerkt jedoch bald, dass sie verfolgt wird. In einem Tunnel sieht sie dann plötzlich ein blaues Licht, das von einem fremden Jungen ausgeht. Er hat die Arme ausgestreckt, die Lippen geöffnet in einem stummen Schrei – und ihre Verfolger ergreifen die Flucht.
Ihr Retter heißt Gabe – mehr gibt er nicht von sich preis. Er scheint jedoch zu wissen, wo Luke steckt
…" (Quelle: Darkiss)



Dieser düstere Roman, hat mich als Rezensionsexemplar vom Verlag erreicht. Der hat mich einfach sehr angesprochen, da konnte ich nicht nein sagen...

Inhalt: "Sie leben unter uns. Sie verwandeln sich. Sie kämpfen gegen ihre Unterdrücker – uns!
Als Regierungsagenten Claire Forresters Haustür eintreten und ihre Eltern ermorden, muss sie erkennen, dass sie und ihre Familie schon immer Ausgestoßene waren.
Chase Williams hat seinen Wählern versprochen, die USA vor Terror zu beschützen. Doch nun wird er selbst zu dem, was er zu vernichten geschworen hat.
Bis heute wird die Bedrohung durch Gesetze, Gewalt und Drogen in Schach gehalten. Doch die Nacht des Roten Mondes rückt näher, wenn die Welt für immer ihr Antlitz verändern wird – und die Schlacht um die Menschlichkeit beginnt …" (Quelle: Penhaligon)



Das Buch wollte ich schon lange haben, irgendwie habe ich mich in das Cover verliebt. Ich hatte es ja auch schon bei reBuy bestellt...und leider nur eine Leseprobe bekommen. Jetzt habe ich es noch einmal rund einen Euro günstiger gebraucht bei Amazon erstehen können - und ein neues, noch eingeschweißtes Buch erhalten. Freude pur!

Inhalt: "Als Beth, Schulverweigerin und begnadete Sprayerin, dem grauhäutigen und wilden Filius Viae begegnet, ahnt sie nichts von der dunklen Seite Londons, auf der Fil Kronprinz ist. Mit ihm gemeinsam geht sie auf die Suche nach Verbündeten, um sich gegen Reach, den Kran-König, zur Wehr zu setzen und die Rückkehr der Königin der Straßen Londons, Filius' Mutter, vorzubereiten.
Ein Buch über Freunde und Monster und darüber, dass man sie nicht immer klar voneinander unterscheiden kann.
" (Quelle: Ueberreuter



Von Hierschreibenwir/Buchbotschafter habe ich den neuen Fantasyroman von Kai Meyer bekommen. Als Fan der Arkadien-Trilogie freut mich das natürlich sehr. Außerdem mag ich Geistergeschichten.

Inhalt: "Eines Tages tauchten sie aus dem Nichts auf - die Geister der Toten. Millionen auf der ganzen Welt, und stündlich werden es mehr. Sie stehen da, bewegungslos, leuchtend, ungefährlich.
An der Absturzstelle eines Flugzeugs, mitten in Europas einziger Wüste, warten zwei junge Frauen auf die Geister ihrer verunglückten Eltern. Rain hofft, die Begegnung wird ihrer jüngeren Schwester Emma helfen, Abschied zu nehmen. Auch Tyler, ein schweigsamer Norweger, ist auf seinem Motorrad nach Spanien gekommen, um ein letztes Mal seine große Liebe Flavie zu sehen.
" (Quelle: Carlsen)



Den Roman habt ihr schon in meinem "Wünschenswert im April"-Post bewunden können. Als ich also die Gelegenheit hatte, es als Rezensionsexemplar zu bekommen, konnte ich nicht Nein sagen. Ich hoffe es wird ein schöner Familienschicksalsroman. Er ist allerdings erst heute angekommen. 

Inhalt: "Eine Familie zieht von Kontinent zu Kontinent – Amerika, Europa, Asien. Der Vater, Chris Kriegstein, arbeitet für ein internationales Unternehmen, und alle paar Jahre packt ihn das Fernweh. Elise, seine Frau, geht mit ihm und versucht dabei, ihr Leben zu finden: im Norden Deutschlands, in Hamburg, wo Leah geboren wird; später in London, dann während eines Zwischenstopps zurück in den USA, wo Sophie zur Welt kommt. Es folgen Jahre in Schanghai, danach Singapur. Im Sommer immer wieder Heimaturlaub, damit das Gefühl für die eigene Herkunft nicht verloren geht. Was bedeutet zuhause, wenn man ständig im Aufbruch ist? Und wenn plötzlich jemand stirbt, den man liebt, und eine Lücke entsteht, als würde die tragende Wand eines Hauses fehlen?" (Quelle: Arche)



Bei einer Leserunde bei "Was liest Du?" habe ich den 1000-Seiten-Roman hier bekommen. Das Buch ist gestern angekommen. 

Inhalt: "Es passiert, als Theo Decker dreizehn Jahre alt ist. An dem Tag, an dem er mit seiner Mutter ein New Yorker Museum besucht, verändert ein schreckliches Unglück sein Leben für immer. Er verliert sie unter tragischen Umständen und bleibt allein und auf sich gestellt zurück, sein Vater hat ihn schon lange im Stich gelassen. Theo versinkt in tiefer Trauer, die ihn lange nicht mehr loslässt. Auch das Gemälde, das seit dem fatalen Ereignis verbotenerweise in seinem Besitz ist und ihn an seine Mutter erinnert, kann ihm keinen Trost spenden. Ganz im Gegenteil: Mit jedem Jahr, das vergeht, kommt er immer weiter von seinem Weg ab und droht, in kriminelle Kreise abzurutschen. Und das Gemälde, das ihn auf merkwürdige Weise fasziniert, scheint ihn geradezu in eine Welt der Lügen und falschen Entscheidungen zu ziehen, in einen Sog, der ihn unaufhaltsam mit sich reißt ..." (Quelle: Goldmann)



Ebenfalls seit gestern bei mir ist dieser Thriller. Ich habe ihn bei einem Facebook-Bilderrätsel des Aufbauverlags gewonnen. Freda Wolff ist übrigens ein Pseudonym eines Paares, das diesen Thriller gemeinsam geschrieben hat.

Inhalt: "Bergen in Norwegen. Merette Schulman liebt ihren Beruf als Psychologin – bis sie an Aksel gerät, einen eindeutig soziopathisch veranlagten Patienten. Nicht nur, dass er gesteht, bereits als Vierzehnjähriger seine Stiefschwester getötet zu haben, er scheint auch Merettes Tochter Julia nachzustellen. Als deren Freundin Marie spurlos verschwindet und Merette herausfindet, dass in Aksels Umfeld weitere mysteriöse Badeunfälle geschahen, gerät sie in Panik. Die Opfer waren immer junge Mädchen – wie Julia und Marie." (Quelle: Aufbau)




Zu guter Letzt hat meine Glücksfee mir noch ein Buch beschert. Den finalen Band der Trilogie "Die Bestimmung" habe ich bei Kate's Leselounge gewonnen, was mich sehr gefreut hat.

Hier findet ihr die Rezensionen zum ersten Band und zum zweiten Band.

Inhalt: "Die Fraktionen haben sich aufgelöst und Tris und Four erfahren, dass ihr ganzes Leben eine Lüge ist: Es gibt eine Welt außerhalb ihrer Stadt, außerhalb des Zauns. Für Tris und Four steht fest, dass sie diese neue Welt erkunden wollen. Gemeinsam. Doch sie müssen erkennen, dass die Lüge hinter dem Zaun größer ist, als alles, was sie sich vorstellen konnten, und die Wahrheit stellt ihr Leben völlig auf den Kopf. Als Tris dann auch noch die letzte Entscheidung treffen muss, kommt alles ganz anders als gedacht ..." (Quelle: cbt)


Und, wie findet ihr meine Neuzugänge?
Hier seht ihr sie noch einmal in versammelter Pracht...
 


Kommentare:

  1. Auf Arrivals bin ich ja gespannt! Lies es schnell. Habe von Marissa Marr "Graveminder" gelesen und fand es recht gut :-)

    Fragmente war für mich nicht ganz so toll wie Band 1, aber trotzdem noch klasse. Phantasmen habe ich gestern beendet, bin gespannt, was du dazu sagst :-)

    Liebe Grüße

    Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Melissa Marr ist für mich Neuland, deswegen bin ich auch richtig gespannt. Auf Phantasmen und Fragmente natürlich auch...

      Löschen
    2. Jetzt bleibt bloß die böse böse Entscheidung, was zuerst lesen :-)

      Löschen
    3. ...und die ist wirklich gemein. Wobei ich schon ein paar angelesen habe und sie jetzt in der Lesereihenfolge ins SuB-Regal sortieren werde...

      Löschen
    4. guter Plan - drück dir die Daumen fürs Durchhalten :-)

      Löschen
  2. Du hast immer eine Menge Neuzugänge. Mich würde mal interessieren, wo du deine Bücher alle unter bringst :DD <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da ich erst vor kurzem meine halbe Wohnung umgeräumt habe, nur um zwei neue Regale reinzuquetschen, ist noch ein bisschen Luft. Wobei es wirklich eng wird. Aber ich habe ja auch immer wieder Bücherei-Bücher dabei und ab und an sortiere ich auch aus und verschenke, tausche etc. ;)

      Löschen
  3. Wahnsinn, da hat sich ja einiges an tollen Büchern bei dir angesammelt *.* Viel Spaß mit den Büchern *.*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da waren wie ja fast zur selben Zeit hier! xD

      Löschen
    2. und ich war vorher - ätsch :-P

      Löschen
  4. WOW! :D
    Ich bin gespannt, wie "Der Atem des Sturms" ist - das sieht cool aus! :D
    "Roter Mond" habe ich erst einmal abgelehnt, da haben mich die Bewertungen auf Goodreads abgeschreckt :D
    Bin ebenfalls gespannt, wie dir "Phantasmen" gefällt - so ganz überzeugen konnte es mich ja leider nicht!
    LG Jan

    AntwortenLöschen
  5. Hallo:-) Das sind super Neuzugänge, einige davon möchte ich auch noch haben und "Roter Mond" werde ich demnächst anfangen. Ach ja "Schwesterlein muss sterben" fand ich ganz gut. Lg Petra

    AntwortenLöschen
  6. Wow, das sind wirklich viele Neuzugänge. Du hattest auch sehr viel Glück ;)
    Viel Spaß damit :)

    Liebe Grüße
    http://schneefloeckchen.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  7. Da hat sich in einem Monat ja ziemlich was angesammelt *.* "Broken Lands" muss ich mir jetzt direkt noch mal ansehen, der Klappentext hört sich spannend an und es scheint mal was ganz anderes zu sein. Vielleicht warte ich da auch deine Rezi dazu ab ;)

    AntwortenLöschen