Donnerstag, 31. Oktober 2013

Wünschenswert im November: Jugendbuch-, Fantasy- und Roman-Neuerscheinungen

Buchmesse, Bloggerworkshop, Lesung...und natürlich auch noch einiges an Kram außerhalb des Blogs, Uni, Autosuche und Wohnung umräumen: Da war viel los im Oktober, ist auch immer noch viel los, und einige Posts sind einfach liegen geblieben, so auch meine Wünschenswert-Reihe, die eigentlich Mitte des Monats dran gewesen wäre und erst jetzt kommt. Nur die


haben es halbwegs pünktlich geschafft. Die konntet ihr schon vor einigen Tagen auf diesem Blog finden, heute ziehen dann direkt zwei Rubriken nach: Zuerst, die

JUGENDBÜCHER...


Zu diesem Jugendroman aus dem Bereich "Contemporary", also Gegenwartsliteratur, gab es bereits eine Blogger-Aktion (bei der ich kein Glück hatte), wo ihr es vielleicht gesehen habt,  und außerdem wird es eine Leserunde bei Lovelybooks geben, für die ihr euch aktuell bewerben könnt. Es ist, wie es klingt, hauptsächlich eine Liebesgeschichte, mir gefällt der erste Eindruck insgesamt aber sehr gut. Die Fortsetzung, "Weil ich Will liebe", ist übrigens für Mai 2014 angekündigt.

Erscheint am: 01. November 2013
Taschenbuch - 9.95 € [D]

Inhalt: "Nach dem Tod ihres Vaters zieht die 18-jährige Layken mit ihrer Mutter und ihrem Bruder von Texas nach Michigan. Nie hätte Layken gedacht, dass sie sich dort bereits am ersten Tag Hals über Kopf verliebt. Und dass diese Liebe mit derselben Intensität erwidert wird. Es sind die ganz großen Gefühle zwischen Layken und Will. Das ganz große Glück - drei Tage lang. Denn dann stellt das Leben sich ihrer Liebe mit aller Macht in den Weg…" (Quelle: dtv)



Ein Jugendthriller aus Deutschland. Bei Titel und Beschreibung könnte man zunächst vielleicht, gerade aufgrund des aktuellen Trends, auch an eine Zukunfts-Dystopie-Sache denken, allerdings ist es das wohl nicht. Es geht einfach um verlassene Häuser im heutigen Berlin, normale Jugendliche, die dort nachts auf Erkundungstour gehen und eine unschöne und gefährliche Entdeckung machen...

Erscheint am: 01. November 2013
Broschiert - 12.99 € [D]

Inhalt: "Die Jugendlichen Chris, Moe, Kaya, Steven und Lennart sind Urban Explorers: Im nächtlichen Berlin erkunden sie stillgelegte Fabriken, leer stehende Häuser und verfallene Krankenhäuser. Doch was als aufregendes Abenteuer beginnt, wird bald ein riskantes Unterfangen. Denn die verlassenen Gebäude bergen nicht nur Charme, sondern auch Schrecken. Als die Freunde in einem halb verfallenen Haus eine Leiche entdecken, vermuten sie, dass die Motorradgang Bandidos dahintersteckt. Und dann wird es plötzlich so richtig gefährlich ..." (Quelle: Oetinger Taschenbuch)



Ein deutscher Jugendthriller erscheint diesen November bei cbt. Solche Doppelgänger-Geschichten funktionieren ja meistens ganz gut, wie letztes Jahr beispielsweise "Schwarz wie Schnee", und es klingt auch ganz spannend.

Erscheint am: 25. November 2013
Klappenbroschur - 9.99 € [D]

Inhalt: "Max ist neu an der Schule und fühlt sich irgendwie unsichtbar. Bis zu dem Moment, als er im Sportunterricht die Brille ablegt. Jetzt bemerkt es nicht nur Anna mit Schaudern: Max sieht aus wie Maurice – wie ihr Freund, der sich vor zwei Wochen das Leben nahm ... Damit konfrontiert, reagiert Max zuerst erschrocken, doch dann beginnt er nach und nach Gefallen zu finden an dieser Doppelgängerrolle, in der er die Möglichkeit sieht, sich der attraktiven Anna zu nähern. Max ändert seine Frisur, legt sich Kontaktlinsen zu. Aber je mehr er sich in den Toten verwandelt, desto häufiger beschleicht ihn das Gefühl, jemand habe es auf ihn abgesehen. Oder gelten die Mordversuche Maurice? Wem auch immer – für Max wird die Lage mehr als kritisch ..." (Quelle: cbt)



Ein neuer Roman der "Vergissdeinnicht"-Autorin Cat Clarke erscheint beim Baumhaus-Verlag. Der Klappentext ist leider recht knapp, auf der Verlagsseite findet sich zur Zeit auch nur das Ebook, das erst Ende Dezember erscheinen wird - deswegen habe ich ein wenig bei der englischen Ausgabe "Torn" geschnüffelt. Es scheint eine Geschichte über Rache und Schuld zu sein, in deren Zentrum eine Mädchengruppe steht. Eine von ihnen ist verschwunden... Eine Liebesgeschichte scheint auch vorzukommen, ansonsten vermute ich dahinter etwas in Richtung Thriller. Finde ich jedenfalls ganz spannend.

Erscheint am: 22. November 2013
Hardcover - 12.99 € [D]

Inhalt: "Während einer Klassenfahrt in der schottischen Wildnis verschwindet die 15-jährige Schülerin Tara spurlos. Ist sie vielleicht im See ertrunken? Es gibt einige Hinweise, doch eine Leiche wird nicht gefunden. Einige Mitschülerinnen scheinen mehr zu wissen, aber warum schweigen sie?" (Quelle: Baumhaus/Programmvorschau)



Ich finde den Titel so schön. Klingt so poetisch. Der Inhalt lässt eine süß-traurige Liebesgeschichte mit ein bisshen Herzschmerz vermuten.

Erscheint am: 11. November 2013
Taschenbuch - 8.99 € [D]

Inhalt: "Jeden Tag fährt Wren mit ihrem Mountainbike durch die dunklen Wälder von Maine. Seit dem Unfall, bei dem ihr Freund starb, wohnt sie im Haus ihres Künstlervaters – weit weg von der Mutter und den Freunden. Hier kann sie allein sein, muss nicht reden, wird eins mit dem Schweigen der Wälder. Bis Cal Owen sie fast mit dem Auto überfährt. Cal verbirgt ebenso wie Wren eine schmerzhafte Vergangenheit. Als er Wrens selbstgewählte Isolation zu durchbrechen droht, muss Wren sich entscheiden zwischen der Vergangenheit und der Gegenwart …" (Quelle: cbt)



Wenn ich mir die Jugendbücher so anschaue, ist der November wohl ein klarer Thriller- und Coming-of-Age/Liebesgeschichten-Monat. Auch dieses Buch geht in die Richtung. Der Autor kommt aus Schweden, es spielt in Schweden...

Erscheint am: 11. November 2013
Klappenbroschur - 12.99 € [D]

Inhalt: "Als es mal wieder Ärger zu Hause und in der Schule gibt, hat Jonna endgültig genug von allem: von ihren Eltern, den sogenannten Freunden und vor allem von der deprimierenden Kleinstadt. Kurz entschlossen brennt sie nach Stockholm durch. Einen richtigen Plan hat sie eigentlich nicht, außer sich mit einem Gelegenheitsjob in der weihnachtlich geschmückten Stadt über Wasser zu halten. Doch dann verliert sie ihr Handy, ihr letztes Geld verflüchtigt sich wie von selbst – und einen Job findet sie natürlich auch nicht. Eine frostige Winternacht bricht an, und Jonna weiß nicht, wo sie schlafen soll. Aus dem leichtherzigen Ausflug in die große, weite Welt wird rasch eine Erfahrung mit dem richtigen Leben, das einem manchmal die kalte Schulter zeigen kann …" (Quelle: Heyne fliegt)



Jetzt hätte ich fast ein wichtiges Jugendbuch für diesen Monat vergessen. Dabei habe ich das Buch sogar schon zu Hause liegen, da ich es auf dem Bloggertreffen des Chickenhouse-Verlags auf der Frankfurter Buchmesse bekommen habe. Die Numbers-Autorin schreibt an einer neuen Reihe, der erste Band erscheint in diesem November auf Deutsch.

Erscheint am: 22. November 2013
Klappenbroschur - 14.99 € [D]

Inhalt: "Er kommt zu sich. Ein Tropfen trifft sein linkes Auge. Dann schießt Regen aus dem grauen Himmel. Er dreht den Kopf zur Seite, spuckt Schlamm und Kies aus, entdeckt ein Gesicht, wenige Meter entfernt. Haare kleben wie dünne Schlangen auf der Stirn. Aus dem Mundwinkel rinnt Wasser. Bleiche Haut, dreckverschmiert, geschlossene Augen. Es ist sein eigenes Gesicht!
Als Carl aufwacht, ist Rob tot. Doch Carl kann sich an nichts erinnern. Nicht, wie sein Bruder ertrunken ist, oder warum sie an dem See waren und auch nicht, weshalb Neisha, die offensichtlich bei ihnen war, Todesangst vor ihm hat. Er weiß nur, dass er herausfinden muss, was passiert ist. Bevor vollendet wird, was an jenem Tag begann
." (Quelle: Chickenhouse)

... und jetzt noch die 

FANTASY...


Das Cover sieht doch einfach fantastisch aus. Die Farben, das Kleid - ich finde es super. Diese Hexen-Zeitreise-Fantasy hat eine deutsche Autorin geschrieben. Die Idee mit der Quizshow klingt dabei ein wenig skurril...

Erscheint am: 11. November 2013
Klappenbroschur - 14.99 € [D]

Inhalt: "Die Hexe Ravenna ist auf der Suche nach ihrer Schwester Yvonne. Das Problem: Die Suche hat ihre letzten Ersparnisse verschlungen. Die Lösung: Ravenna nimmt kurzerhand an der magischen Quizshow teil, die der mysteriöse Beliar veranstaltet. Verlockende Gewinne winken – doch der Preis dafür ist hoch, denn Beliar hat ganz eigenen Pläne mit Ravenna, die über eine außergewöhnliche Gabe verfügt: Sie ist eine Tormagierin und kann von bestimmten Orten aus in die Vergangenheit reisen. Unversehens landet sie im Mittelalter, wo die Quizshow in Gestalt eines lebensgefährlichen Mysterienspiels weitergeht. Ravenna muss weiterspielen, unterstützt von dem gut aussehenden Ritter Lucian …" (Quelle: Heyne)



High-Fantasy ohne große Saga. Ein Einzelband mit einem echt schicken Cover erscheint bei Piper. Der Autor hat sich unter anderem im Bereich der High-Fantasy mit einigen anderen Werken wohl schon einen Namen gemacht, mir sind seine Bücher aber bisher noch nicht über den Weg gelaufen. Aber besser spät als nie. Hier geht es jedenfalls zu den Amazonen...

Erscheint am: 12. November 2013
Klappenbroschur - 16.99 € [D]

Inhalt: "Erenis ist eine Amazone, eine wunderschöne und mächtige Meisterschülerin der Kriegskunst. Getrieben von einer rastlosen Raserei, fordert sie die stärksten Männer heraus – doch kämpft sie nicht, um zu siegen, sondern um zu töten. Gnadenlos. Fanatisch. Ohne einen einzigen Fehler zu machen. Dann erfährt Erenis, dass die Feinde ihrer Kindheit noch immer am Leben sind, und zieht los, um sie endgültig im Kampf zu besiegen. Doch ahnt die Amazone nicht, welch monströse Gegner sie damit zum Duell fordern wird ..." (Quelle: Piper)



Noch einmal Hexen und Co. Dieses Mal von Darkiss. Der Debütroman klingt interessant, eine Liebesgeschichte scheint inklusive.

Erscheint am: 01. November 2013
Broschur - 12.99 € [D]

Inhalt: "Hexe! Sophia weiß genau, wie man sie im Dorf nennt. Sie kennt sich ja auch mit okkulten Riten aus und beschwört Geister. Was sie schrecklicher findet als den Hass der Dorfbewohner, ist das immer gegenwärtige Summen in ihrem Kopf, unter dem sie leidet, seit sie achtzehn wurde. Um es endlich zum Schweigen zu bringen, wendet sie einen Zauber an – der misslingt. Denn aus dem Summen werden plötzlich flüsternde Stimmen, und dunkle Gestalten erscheinen. Einer von ihnen ist der geheimnisvolle Charles, zu dem Sophia sich magisch hingezogen fühlt. Welchen Fluch sie geweckt hat, erfährt sie erst durch eine alte Schriftrolle: Ihre Vorfahrin Elizabeth war eine Hexe, die mit achtzehn eines grausamen Todes gestorben ist …" (Quelle: Darkiss)


...und andere

ROMANE


Der Schwede Jonas Jonasson war 2011 meine große Überraschung des Jahres mit seinem "Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand". Humor und eine Geschichte im Stil von Forrest Gump - ich habe es geliebt. Jetzt kommt sein zweiter Roman, dieses Mal nicht mit einem schrulligen alten Mann, sondern mit einem Rechengenie aus Afrika. Für mich reicht eigentlich schon der Name des Autors, ihr kriegt gleich auch noch den Klappentext. Muss ich auf jeden Fall lesen. Kleiner Wermutstropfen: Das Buch passt nicht zur Klappenbroschur des Hundertjährigen, denn es wird zunächst als Hardcover erscheinen. Aber gut, bei dem Bestsellererfolgs des Debüts, wer kann da nicht verstehen, dass der Verlag jetzt ein höherpreisiges gebundenes Buch bringt?

Erscheint am: 15. November 2013
Gebunden mit Schutzumschlag - 19.99 € [D]

Inhalt: "Die aberwitzige Geschichte der jungen Afrikanerin Nombeko, die zwar nicht lesen kann, aber ein Rechengenie ist, fast zufällig bei der Konstruktion nuklearer Sprengköpfe mithilft und nebenbei Verhandlungen mit den Mächtigen der Welt führt. Nach einem besonders brisanten Geschäft setzt sie sich nach Schweden ab, wo ihr die große Liebe begegnet. Das bringt nicht nur ihr eigenes Leben, sondern gleich die gesamte Weltpolitik durcheinander..." (Quelle: carl's books)



Mal was ganz anderes, aber ich bin ja immer offen für was neues (außer Chick-Lit, die Tür ist zu, bleibt zu, verrammelt, ich bin durch damit. Wollte ich mal anmerken...). Den Titel dieses Buches fand ich wahnsinnig süß. Die Aufmachung auch. Es ist eine Geschichtensammlung, kurze Kapitel, lustig erzählt. Die Leseprobe hat mich jedenfalls gut unterhalten. Deswegen ist dieses Buch des deutschen Autors und Kabarettisten heute hier in dieser Übersicht. 

Erscheint am: 01. November 2013
Hardcover - 16.95 € [D]

Inhalt: "Warum erfindet der Mensch elektrische Zahnbürsten, aber keinen Mülleimer, der selbständig in den Hof runtergeht und sich ausleert? Gibt es eine Altersvorsorge, die auch schon in jungen Jahren glücklich und zufrieden macht? Wie hält man vor einem Kater dessen Kastration geheim? Wie die Tücken des Hier und Jetzt auch aussehen mögen: Horst Evers hat zwar nicht immer eine Lösung parat, kann aber so lustig und liebevoll davon erzählen, dass man schon wieder froh ist, dass es die Probleme gibt. Darüber hinaus absolviert Evers eine Ausbildung zum Wikinger, entdeckt mit seiner Tochter eklige Wörter («Currywurstsmoothie») und bringt die wahren Gründe ans Licht, warum der Berliner Flughafen einfach nicht fertig wird. Seine Exkursionen treiben ihn in einen Riss des Raum-Zeit-Kontinuums am Hauptbahnhof Witten, führen ihn zu existenziellen Fragen in Cottbus («Was nützt dem Wolf die Freiheit, wenn er das Schaf nicht fressen darf?») und natürlich auch in die unendlichen Weiten der zwischenmenschlichen Beziehungen: «Wäre ich du, würde ich mich lieben.» In seinem neuen Geschichtenband ist Horst Evers weit davon entfernt, auch nur einen einzigen Ratschlag zu erteilen, hilft aber trotzdem!" (Quelle: Rowohlt Berlin)


Nicht nur Jonas Jonasson hat mich mit seinem Debüt begeistert, auch das Debüt von Rachel Joyce hat es getan. Und genau wie Jonas Jonasson bringt auch die "Die unwahrscheinliche Pilgerreise des Harold Fry"-Autorin im November ihren Zweitling nach Deutschland. Ich bin richtig gespannt darauf - hoffentlich wieder zum Heulen schön.

Erscheint am: 21. November 2013
Hardcover - 18.99 € [D]

Inhalt: "Niemand hat das Mädchen mit dem roten Fahrrad gesehen. Nur der elfjährige Byron, der mit seiner Mutter im Wagen sitzt, als der Unfall im dichten Nebel geschieht. Byron weiß sofort: Er darf keinem etwas davon erzählen. Doch in nur zwei Sekunden ist die ganze Welt aus den Fugen geraten – und es wird mehr als ein halbes Leben dauern, bis sie wieder in den Takt kommt." (Quelle: Fischer-Krüger)



Posthum kommt der letzte Roman des amerikanischen Autors, 2011 und damit drei Jahre nach seinem Tod im Original erschienen, jetzt auch nach Deutschland. Ich habe schon seit Jahren "Unendlicher Spaß" auf dem SuB, an das ich mich aufgrund seines wahnsinnigen Umfangs bisher nicht wirklich rangetraut habe, obwohl ich es damals einfach haben musste. Aber den neuen und letzten (was vielleicht auch den Preis erklärt) wollte ich dann doch noch erwähnen...

Erscheint am: 07. November 2013
Gebunden - 29.99 € [D]

Inhalt: "Was macht strukturelle Langeweile aus einem Menschen? Als Claude Sylvanshine nach Peoria in Illinois an die IRS, die amerikanische Bundessteuerbehörde, versetzt wird, trifft er dort auf Kollegen, die mit der tagtäglichen, unüberwindbaren Monotonie ihrer Arbeit und somit ihres Lebens kämpfen. Welche Lebensgeschichten führten dazu, dass jemand mehr oder weniger freiwillig einen solchen Beruf ergreift?" (Quelle: Kiepenheuer & Witsch)


-----------------------------------------------------------------------------------------------------------

Das war jetzt bunt durcheinander gewürfelt. Der November bringt mir einige sehr begehrte Bücher, ist aber insgesamt doch eher ruhiger - finde ich. 

Welches Buch wird denn im November auf jeden Fall in euren Händen landen?



Kommentare:

  1. "Weil ich Layken liebe" kann ich wirklich nur empfehlen. Ein tolles und emotionales Jugendbuch!
    "Tore der Zeit" klingt sehr interessant und wandert gleich mal auf meine Wunschliste :D

    Liebe Grüße
    Sibel

    AntwortenLöschen
  2. Die letzten 4 Bücher muss ich unbedingt haben :-) Mein armer Geldbeutel :-(
    LG

    AntwortenLöschen
  3. "Tore der Zeit" hört sich richtig gut an! Und in dem Bereich findet man sowieso schon recht wenig...Merke ich mir vor, danke für die Vorstellung ;D.

    Liebe Grüße,
    Katie

    AntwortenLöschen