Dienstag, 16. Juli 2013

Wünschenswert im August: Jugendbücher (Young & New Adult)

Und schon wieder ist ein halber Monat rum. Wichtige Ereignisse werden im Juli natürlich noch folgen - mein Geburtstag zum Beispiel (hihi) - und noch sind auch gar nicht alle tollen Neuerscheinungen aus dem Juli auf dem Markt, aber - wie immer - möchte ich euch rechtzeitig aus das einstimmen, was euch im nächsten Monat erwartet. Und im August erwartet euch eine ganze Menge. 

Ich habe früher die Einteilung immer so getroffen, dass ich bei Jugendbüchern wirklich das aufgenommen habe, was explizit mit Altersempfehlung angegeben war - aber durch den fließenden Übergang zwischen Jugend- und All-Age-Büchern, der immer mehr zunimmt, wird das nicht gerade einfacher. Daher, ab jetzt, nach Gefühl und Platz in den einzelnen Kategorien ;-). Andere Bücher folgen bei den Reihenfortsetzungen, den Krimis und anderen Romanen.

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Also, los geht es mit den

JUGENDBÜCHERN
Young Adult, New Adult, Jugendbücher und All-Age mit jungen Protagonisten - alles zusammen



Dieses Buch erscheint beim Sauerländer-Verlag, mittlerweile Teil der Fischer-Verlage, als gebundene Ausgabe für 16.99 €. Es ist ein im gegenwärtigen England spielender, Science-Fiction-Zeitreise-Roman. Ich weiß zwar nicht sicher, dass es bei einer Dilogie bleiben wird, aber mindestens eine Fortsetzung ist mit dem Originaltitel "Chasing Stars" für 2014 bereits angekündigt (siehe Homepage der Autorin). Der englische Originalband "After Eden" war wohl ursprünglich auch schon für den Sommer angekündigt, erscheint aber jetzt sowohl als UK- als auch US-Ausgabe erst im November. Hier wird es also zuerst veröffentlicht ;-)
Ich finde es klingt toll...

Erscheint am: 22. August 2013

Inhalt: "Als der gut aussehende Ryan an ihrer Schule auftaucht, verliebt Eden sich Hals über Kopf in den Neuen. Auf den ersten Blick scheint Ryan ein ganz normaler amerikanischer Teenager zu sein. Aber wieso kennt er dann keine Pizza und hat noch nie von Gandhi oder Mandela gehört? Und warum interessiert er sich so brennend für sie? Eines Tages findet Eden ein Buch in Ryans Zimmer, dessen Inhalt eine ferne Zukunft vorwegnimmt. Eden versucht fieberhaft, das Geheimnis zu lüften. Sie entdeckt, dass Ryan eine unglaublich wichtige Mission erfüllen muss ... und sie vielleicht seine einzige Chance zerstört hat." (Quelle: Sauerländer)



Eine Liebesgeschichte in vergangenen Zeiten und fernen Ländern erscheint bei cbj, gebunden mit Schutzumschlag, für 16.99 €. Empfohlen wird diese Geschichte vom Verlag ab 12 Jahren. Ich finde besonders das Cover sehr schön. Ob es ein wirkliches Must-Read für mich ist, weiß ich nicht. Eher ein "Vielleicht" - aber möglicherweise ist es ja was für euch?

Erscheint am: 26. August 2013

Inhalt: "Brasilien, 1889. Die 15-jährige Isabel de Oliveira, Tochter eines verarmten Kaffeeplantagenbesitzers, soll mit dem mächtigen Dom Fernando verheiratet werden – der einfach nur abscheulich ist! Isabel flieht nach Rio de Janeiro, doch sie hat es sich einfacher vorgestellt, sich dort durchzuschlagen. Der 17-jährige Luiz erweist sich als Retter in der Not und gewährt ihr Unterschlupf. Allerdings verfolgt er seine eigenen Pläne, er kämpft gegen skrupellose Sklavenhändler – wie Dom Fernando. Hat die aufkeimende Liebe zwischen Isabel und Luiz unter diesen Umständen eine Chance?" (Quelle: cbj)



Nach "Nichts - was im Leben wichtig ist" jetzt "Alles" von der dänischen Autorin. Es ist eine Kurzgeschichtensammlung mit nicht einmal 130 Seiten, der bei Hanser für 12.90 €. "Nichts - was im Leben wichtig ist" hat ja eine Debatte über die Grenzen der Jugendliteratur losgetreten (was ist zumutbar?), da in dieser Parabel ein sehr überspitzt und völlig aus dem Ruder laufendes Szenario mit eher grausamen Details dargestellt wurde. Es war definitiv ein Jugendbuch mit Nachwirkung - auch zum Nachdenken. Da ich es vor der Blogzeit gelesen habe, verweise ich hier mal auf meine Amazon-Rezension. Da mir "Nichts" sehr gut gefallen hat, bin ich jetzt natürlich gespannt, welche Kurzgeschichten sich hinter dem so eindeutig auf Kontrast gestylten "Alles" verbergen. 

Erscheint am: 26. August 2013

Inhalt: "Was bringt einen jungen Mann dazu, grundlos Gewalt anzuwenden? Kann man Intoleranz und Extremismus verstehen? Ist Rache ein gutes Motiv? Können gute Absichten einen Mangel an Verständnis ausgleichen? In ihrem neuen Jugendbuch stellt Janne Teller wieder unbequeme Fragen und führt unsere Vorstellungskraft dahin, wo es wehtut. Mit eindrücklicher Schärfe und Intensität, knapper Syntax und assoziativer Kraft erzählt sie acht Kurzgeschichten über Vorurteile und Intoleranz, Mord und Todesstrafe, Identität und geistige Behinderung, Integration und kulturelle Unterschiede, Träume und Irrtümer. Sie zwingt uns, Stellung zu beziehen, und fordert zum Nachdenken und Diskutieren über unsere Gesellschaft auf." (Quelle: Hanser)



Dieser Jugendroman erscheint bei Baumhaus als Hardcover für 14.99 € und ist der erste Band einer Ich-weiß-nicht-wie-viel-teiligen Reihe. Echt, keine Ahnung, aber der Zusatz "Band 1" lässt vermuteten, dass es mindesten einen zweiten geben wird. ;-)
Die Autorin schreibt ja viele historische Frauenromane, auch ganz erfolgreich, jetzt geht es eben ab nach Japan für dieses Jugendbuch. Die Farben des Covers finde ich ja schon einmal traumhaft, die Geschichte klingt nach "einfach mal was anderes". 

Erscheint am: 16. August 2013

Inhalt: "Nachdem sie ihre Familie verloren hat, wächst die 14-jährige Tomoe bei Mönchen auf, die sie die Kampfkunst der Samurai lehren. Als Angreifer den Vorsteher gefangen nehmen, machen Tomoe und Mitbruder Hiroshi sich auf die Suche nach dem Spiegel der Sonnengöttin Amaterasu, um zu verhindern, dass der Feind seine Herrschaft über Japan begründet. Unterwegs rettet die mutige Kämpferin dem Fürsten Yoshinaka das Leben und findet in ihm nicht nur einen Verbündeten, sondern auch ihre große Liebe …" (Quelle: Baumhaus)



Dies hier ist der erste Band einer Fantasy-Reihe. Er erscheint im Ravensburger Buchverlag für 14.99 €.  Es scheint noch nicht wirklich festzustehen, wie viele Teile es von dieser Reihe geben wird (mindestens drei gibt es schon bzw. sind angekündigt). Wie es aussieht, handelt es sich hierbei aber auch nicht um eine fortlaufende Geschichte, wie bei den meisten Reihen, sondern es wird wechselnde Protagonistinnen geben, in etwa vergleichbar mit "Finding Sky". 
Ich gebe ja zu, das Buch schreit ein bisschen "Klischee" - und, um noch eine kleine Oberflächlichkeit rauszuhauen (by the way, schönes Cover): Der Pseudonym-Vorname "Trinity" schreit für mich fast am lautesten (die Autorin schreibt auch als Stephanie Faegen erwachsene Romance). Dennoch hat das Buch gute Bewertungen bei goodreads (natürlich auch schlechte, wie jedes Buch) und klingt ja auch durchaus nicht schlecht. Außerdem mag ich Reihen mit wechselnden Protagonisten pro Buch, denn zur Not funktionieren die Teile meist als Einzelbände und man verpasst nicht so viel, wenn man nach dem ersten Band vielleicht nicht weiterliest.

Erscheint am: 01. August 2013

Inhalt: "Die 17-jährige Sasha führt das Leben eines ganz normalen Teenagers, bis sie dem mysteriösen Ajax begegnet. Ajax ist ein Sohn der Hölle - unsterblich und zu einem Leben auf der Erde verdammt. Es sei denn, er findet die ihm vorbestimmte Anabo, eine Tochter des Lichts, die ihn erlöst, damit er in den Himmel gelangen kann. Denn nur das Herz einer Anabo ist rein genug, einen Sohn der Hölle zu lieben. Sasha ist eine Anabo. Doch kann Ajax ihr Herz gewinnen?" (Quelle: Ravensburger Buchverlag)



Jetzt kommen wir zu einem absoluten Must-Read (und es sieht so toll aus). Für 12.99 € erscheint es bei Heyne, der Auftakt einer Reihe, die wirklich sehr gut klingt. Die Autorin plant übrigens laut eigener Aussage 5 Bücher dieser Serie, ist sich aber noch nicht sicher (Quelle). Ein zweites erscheint jedenfalls im Original noch diesen November, ein drittes ist für das nächste Jahr angekündigt. Und jetzt lassen wir die Engel los und freuen uns schon ganz doll auf dieses Buch. Leider kommt es erst Ende August...

Erscheint am: 26. August 2013

Inhalt: "Penryn ist die Starke in der Familie: Seit ihr Vater sie verlassen hat, kümmert sie sich in jeder freien Minute um ihre siebenjährige Schwester Paige, die im Rollstuhl sitzt, und um ihre Mutter, die seit der Trennung mit ihren eigenen Problemen zu kämpfen hat. Doch seit einigen Wochen ist Penryns Aufgabe immer schwieriger geworden – wenn nicht sogar unmöglich. Die Engel sind gekommen, und mit sanftmütigen, himmlischen Geschöpfen haben die überhaupt nichts gemein! Ganz im Gegenteil – sie zerstören Städte auf der ganzen Welt und machen Jagd auf Menschen. Als Paige von Engeln verschleppt wird und ihre Mutter spurlos verschwindet, bleibt Penryn allein zurück. Die Siebzehnjährige ist wild entschlossen, das Leben ihrer Schwester zu retten, doch dazu muss sie nach Aerie gelangen, dem Hauptquartier der Engel, das auf den Trümmern San Franciscos errichtet wurde. Auf ihrer Reise durch das verwüstete Kalifornien wird sie von Raffe begleitet, einem wunderschönen gefallenen Engel. Raffe, dem seine Flügel genommen wurden, hat mit Paiges Entführern noch eine Rechnung offen und erklärt sich bereit, Penryn zu helfen. Penryn weiß, dass sie ihre Schwester ohne Raffes Unterstützung nicht befreien kann, aber soll sie einem Engel in diesen dunklen Zeiten wirklich vertrauen?" (Quelle: Heyne)



Ich habe noch kein Buch dieser deutschen Autorin gelesen, aber ihr neustes klingt auf jeden Fall interessant. Und wie schön das Cover ist. Erkennt ihr, dass der Wolf aus Pflanzen besteht?
"Isegrim" ist ja eigentlich als Fabelname des Wolfes sehr bekannt, was es hiermit zu tun hat, wird sich vielleicht beim Lesen erschließen. Ich finde jedenfalls, das ganze klingt echt interessant.

Erscheint: August 2013

Inhalt: "Der Wald ist Jolas Refugium. Hier kennt sie jeden Winkel, jeden Baum, jedes Tier. Hier ist sie weit weg von ihrer überängstlichen Mutter, der Langeweile in ihrem Heimatdorf und dem besitzergreifenden Freund. Doch in der letzten Zeit gehen Veränderungen im Wald vor sich. Irgendetwas oder irgendjemand treibt hier sein Unwesen, beobachtet sie, folgt ihr. Als Jola auf einen fremden Jungen trifft, der sie seltsam fasziniert, scheint das Rätsel gelöst. Sie ahnt nicht, welches düstere Geheimnis der Wald noch hütet. Und dass hinter allem ein furchtbares Verbrechen steht, das Jola seit fünf Jahren zu vergessen versucht." (Quelle: Arena)



Dieses Buch wäre im August für mich definitiv ein Must-Read gewesen, aber ich durfte es bereits vorab lesen. Meine Rezension bekommt ihr pünktlich zum Erscheinungstermin, aber ich möchte alle Dystopie-Fans oder die, die es noch werden wollen, jetzt schon einmal darauf hinweisen, dass das hier wirklich ein Must-Read für euch sein sollte. Haltet ihm ruhig ein Wunschlisten-Plätzchen frei. Es erscheint bei Penhaligon als gebundene Ausgabe mit Schutzumschlag für 16.99 € und ist der erste Band einer Trilogie.

Erscheint am: 26. August 2013

Inhalt: "Nach den verheerenden Fehlern der Vergangenheit war sich die Gesellschaft einig, dass nur noch die Besten politische Macht ausüben dürfen. Von nun an sollten die Psychologen darüber urteilen, in wessen Händen die Zukunft des Landes liegen sollte. So entstand die Auslese.

Cia ist sechzehn und damit eine der Jüngsten, die zu den Prüfungen antreten, die darüber entscheiden, ob man für ein Amt geeignet ist. Zunächst ist sie von Stolz erfüllt – bis die erste Kandidatin stirbt! Jetzt breitet sich Angst aus, und Cia erkennt: Nur die Besten überleben …
" (Quelle: Penhaligon)



Das ist jetzt kein klassisches Jugendbuch, sondern wirklich einer der Grenzfälle, die mir das Kategorien-Leben so schwer machen. Junge Protagonistin, etwas erwachsenere Geschichte. Es klingt nach leichten Fantasy-Elementen. Ich erhoffe mir dahinter einen etwas verträumten, süßen Roman. Das Cover hat mich auf jeden Fall. Das Taschenbuch gibt es bei Goldmann für 8.99 €

Erscheint am: 19. August 2013

Inhalt: "Nach dem Tod ihrer Mutter kommt die 17-jährige Emily Benedict nach Mullaby, North Carolina, um dort bei ihrem Großvater zu leben. Schon bald merkt sie, dass in Mullaby ungewöhnliche Dinge vor sich gehen: Nachts huschen Irrlichter durch die Wälder, die Tapete in Emilys Zimmer verändert von allein das Muster, und die Nachbarin Julia Winterson backt Kuchen, die geliebte Menschen anlocken können. Als Emily den jungen Win Coffey kennenlernt, funkt es sofort zwischen den beiden. Aber die Familie Coffey hütet ein sonderbares Geheimnis …" (Quelle: Goldmann)



Ja - mit Punkten. Dies ist der erste Band einer Dilogie und für mich auch ein Must-Read im nächsten Monat. Eine Dystopie, die mir sehr gut gefallen könnte. Die Broschur erscheint bei Blanvalet für 14.00 €.

Erscheint am: 19. August 2013

Inhalt: "Nur das »Programm« kann der grassierenden Selbstmord-Epidemie unter Jugendlichen noch Einhalt gebieten. Für besorgte Eltern bedeutet es Hoffnung, für die Jugendlichen das Ende. Denn jeder, der zurückkehrt, ist ohne Erinnerung – und ohne Emotionen. Niemals würde Sloane es wagen, öffentlich Gefühle zu zeigen. Nur bei ihrem Freund James kann sie sie selbst sein. Seine Liebe ist ihre einzige Stütze in einer gefühlskalten Welt. Aber dann bricht James plötzlich zusammen! Als das »Programm« ihn holt, weiß Sloane, dass nichts mehr so sein wird, wie es war. Sie muss um James‘ Liebe kämpfen – und um ihrer beider Erinnerungen …" (Quelle: Blanvalet)

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Vereinbarung mit mir: Nie mehr als 10 Bücher pro Post - erfüllt (bei den Reihenfortsetzungen wird das möglicherweise eng in diesem Monat, wie ihr in den nächsten Tagen sehen werdet)! 

Dennoch möchte ich zusätzlich noch auf zwei Sachen hinweisen.



1. Das tolle Jugendbuch "Ich wünschte, ich könnte dich hassen" von Lucy Christopher erscheint am 23. August bei Carlsen auch als günstiges Taschenbuch für 8.99 €. 

Falls meine Rezension aus meiner Zeit vor dem Blog euch überzeugen kann, lasst euch dieses Buch nicht entgehen.




2. Carlsen beginnt mit einem ebook-Projekt. Da ich, in Ermangelung eines Readers, keine ebooks lese, ist das für mich zunächst nicht so interessant, aber vielleicht ja für euch. Carlsen möchte damit nach eigenen Aussagen auf das Self Publishing mit Qualität reagieren: ebooks, aber mit Unterstützung durch den Verlag. Hier findet ihr die Ankündigung der digitalen Imprints.

Es wird zwei Bereiche geben, dabei veröffentlicht "Impress" Romane für "Jugendliche und junge Erwachsene mit besonderem Schwerpunkt auf den beliebten Genres Romantasy und Paranormal Romance" und passt somit perfekt zu den hier vorgestellten Neuerscheinungen. Die ersten 10 Titel werden dort alle zeitgleich am 08. August 2013 erscheinen.

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Was sind eure Must-Reads aus dem Bereich der Jugendbücher/All-Age-Bücher im August - abgesehen von den Reihenfortsetzungen, die kommen in den nächsten Tagen noch dran.


Kommentare:

  1. "Am Anfang ist die Ewigkeit" hab ich mir schon vorbestellt ;) Naja, ich hab 15€ Wunschbuc gewonnen XDDD
    Alles andere werde ich net lesen xD
    Schade, dass du nicht die Sachen von impress liest. Ich veröffentliche da den ersten Teil meiner New Adult Reihe :/
    Man kan ebooks ja auch auf Computer lesen ... Nein, ich fang nicht zu betteln an ^^"

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Auf dem Computer lesen ist aber leider sehr anstrengend, finde ich zumindest immer. Mir reichen schon Leseproben. Wenn ich irgendwann man einem Reader habe, wird sich dann ändern. Bis dahin mache ich nur ein bisschen Werbung für das neue Projekt von Carlsen.

      Ich wünsche dir viel Erfolg mit deinem ebook :D

      Löschen
  2. "Die Auslese" möchte ich auch unbedingt haben! Das werde ich mir zum Geburtstag wünschen :)

    Grüße,
    SaCre

    AntwortenLöschen
  3. Ich sollte bei dir wirklich nicht schauen. Ich habe wieder viel zu viele Bücher gefunden die mich auch interessieren.
    Du.Wirst.Vergessen, Die Mondscheinbäckerin und Die auslese klingen wirklich sehr gut. An das Buch von Corina Bomann werde ich wohl auch nicht vorbei können, ihr Schreibstil gefällt mir so gut, dass ich auch das Buch lesen möchte. Bin mir aber noch nicht ganz sicher ob es was für mich wäre.

    Das Carlsen ein eBook-Projekt startet findet ich klasse. Liegt aber auch daran das ich einen Reader habe. Obwohl ich ja zur Zeit mehr Bücher lesen :-)

    Danke für deine Vorstellung dieser tollen Bücher.

    Liebe Grüße
    Vanessa

    AntwortenLöschen
  4. Ich liebe Deine "Wünschenswert"-Posts, da entdecke ich immer noch neue Bücher, die mir bis dahin unbekannt waren. Leider gefällt das meinem Geldbeutel gar nicht und gerade der August ist bei mir eh schon ein ganz fieser Monat was Neuerscheinungen betrifft ;)
    Trotzdem danke für die vielen tollen Tipps :)

    LG
    Moni

    AntwortenLöschen
  5. Halli hallo

    Oh jaaaa " Die Auslese" ist schon vorbestellt und " du wirst vergessen" und " Lichtjahre zu dir" ganz oben auf der Wunschliste!!

    Liebe Grüsse Bea

    AntwortenLöschen