Mittwoch, 19. Juni 2013

Wünschenswert im Juli: Reihenfortsetzungen

Nachdem gestern die Jugendbücher dran waren, geht es heute weiter mit  Reihenfortsetzungen im Juli, übrigens auch der Monat, an dessen 26. Tag ich Geburtstag habe ;-). Auch bei denen sind naturgemäß viele Jugendbücher dabei - hier ist der Trend zum Mehrteiler ja sehr ausgeprägt....

REIHENFORTSETZUNGEN


Der zweite Band der Grischa-Trilogie erscheint bei Carlsen, als Hardcover für 18.90 €, was bei ähnlichem Umfang ein Euro mehr ist, als beim ersten Band. Der erste Band, "Goldene Flammen" endete recht offen, hätte meiner Meinung nach aber auch als Einzelband stehen bleiben können. Wird er aber nicht und, da mir der Trilogie-Auftakt sehr gut gefallen hat (meine Rezension), bin ich gespannt wie es weiter geht.

Erscheint am: 25. Juli 2013

Inhalt: "Nur weg aus Rawka – das ist Alinas und Maljens einziger Gedanke nach dem furchtbaren Kampf gegen den Dunklen. Doch selbst an ihrem Zufluchtsort jenseits der Wahren See erreichen sie die Gerüchte: Der Dunkle habe das Gefecht auf der Schattenflur überlebt und strebe nach dem Zarenthron. Und er wird nicht ruhen, bis er Alina gefunden hat. Denn um seine Macht ins Unermessliche zu vergrößern, braucht er ihre Hilfe – ob freiwillig oder nicht." (Quelle: Carlsen)



Der zweite Band der Trilogie eines deutschen Autors erscheint beim Arena-Verlag als gebundene Ausgabe für 16.99 €. Den ersten Band, "Das Labyrinth erwacht", fand ich genial gut (meine Rezension) und deswegen bin ich jetzt sehr gespannt, wie die Reise durch die verschiedenen Welten für die verbleibenden, nicht unkomplizierten Charaktere weiter geht. Vor allem mit ihren gruseligen Verfolgern...

Erscheint: Juli 2013

Inhalt: "Fünf Jugendliche. Sie haben gekämpft, sich gequält und zwei Welten durchquert, um die rettenden Tore zu erreichen. Und wieder stellt sie das Labyrinth vor unmenschliche Herausforderungen, denn auch in der neuen Welt ist nichts, wie sie es kannten. Sie sind allein mit ihrer Vergangenheit, ihren Ängsten, ihren Albträumen. Neue Gefahren erwarten sie, aber letztendlich entpuppt sich etwas Unerwartetes als ihr größtes Hindernis: die Liebe. Jeder von ihnen mag bereit sein, durch die Hölle zu gehen, doch wer würde das eigene Leben für seine Liebe opfern?" (Quelle: Arena)



Meine Erfahrungen mit dieser Reihe sind leider ein ziemliches Auf und Ab. Den ersten Band, "Geboren um Mitternacht", fand ich gut, der zweite, "Erwacht im Morgengrauen", war für mich nahe an einer Zumutung und den dritte, "Entführt in der Dämmerung", fand ich dann wieder etwas besser. Trotzdem, ich habe die Reihe jetzt angefangen und ich kann schlecht abbrechen, weil ich immer wissen will, wie es weiter geht (vielleicht bin ich auch ein unverbesserlicher Optimist ;-) ), aber ich würde sie niemandem empfehlen, der sie noch nicht begonnen hat.
Ich hoffe, dass ich im vierten Band, der als Klappenbroschur für 14.99 € von FJB zu haben sein wird, die Verfolgung aus dem Titel nicht ebenso mit der Lupe suchen muss, wie die Entführung, die der Titel des dritten Bandes eigentlich versprochen hatte. Auf das ewige, obligatorische Liebesgeplänkel dagegen bin ich vorbereitet...

Meine Rezensionen: Band 1, Band 2, Band 3

Erscheint am: 25. Juli 2013

Inhalt: "Kylie hat es endlich geschafft: Sie hat herausgefunden, was sie ist. Doch damit ist nur eins von vielen Rätseln gelöst. Denn über ihre Art ist kaum etwas bekannt. Wie kann sie ihre übernatürlichen Kräfte einsetzen, und was ist das für ein geheimnisvolles Flüstern im Wald, das nur sie hören kann?
Außerdem verhält sich Lucas seltsam, nun da es sicher ist, dass sie keine Werwölfin ist. Derek hingegen akzeptiert ihre Identität und ist für sie da. War es falsch, ihn abzuweisen?

Als plötzlich ein furchterregender Geist auftaucht, muss Kylie sich beeilen, um jemanden der ihren vor einer schrecklichen Gefahr retten zu können. Dabei wird ihr mehr und mehr klar, dass Veränderungen unausweichlich sind, und alles irgendwann ein Ende finden muss. Vielleicht auch ihre Zeit im Shadow Falls Camp …
" (Quelle: FJB)

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Jetzt kommen noch ein paar Reihenfortsetzungen, deren erste Bände ich noch auf dem SuB oder auf der Wunschliste habe - vielleicht könnt ihr mir ja sagen, welche davon sich besonders lohnt oder auf welche man auch verzichten könnte?

Natürlich erscheinen auch Reihen, die ich überhaupt nicht verfolge, beziehungsweise auch gar nicht verfolgen möchte, wie zum Beispiel im Juli der zweite Band der "Soul Seeker"-Reihe von Alyson Noël, "Das Echo des Bösen".



Das ist schon der vierte und damit letzte Band der Reihe von Lauren Kate, der für 17.99 € bei cbt erscheint. Ich habe den ersten Band, "Engelsnacht" noch ungelesen im Regal stehen und bin wegen der durchwachsenen Kritiken hin und her gerissen: Lohnt es sich, lohnt es sich nicht? Die Reihe hat jedenfalls wunderschöne Cover (mit Ausnahme des dritten Bandes vielleicht, der für mein Empfinden, ein etwas künstlich-kitschigen Violett-Ton abgekommen hat). 

Erscheint am: 22. Juli 2013

Inhalt: "Luzifer will die Welt endgültig vernichten. Nur neun Tage bleiben ihnen, um seinen Plan zu vereiteln. Gemeinsam machen Luce, Daniel und ihre Mitstreiter sich auf die Suche nach drei unschätzbar wertvollen Reliquien. Sollten sie diese rechtzeitig zum Berg Sinai bringen, haben sie noch eine Chance. Doch die Zeit läuft ihnen davon und der letzte Kampf erfordert große Opfer, denn auch Engel können sterben ... Und Luce versteht endlich, wer sie ist. Eine Erkenntnis, die alles für immer verändert. Auch für die unendliche Liebe zwischen Daniel und Luce." (Quelle: cbt)



Vom ersten Band, "Die Mission", habe ich bisher nur die Leseprobe gelesen, die fand ich aber nicht schlecht und deswegen steht das Buch auf der Wunschliste. Die Stimmen dazu sind ebenfalls eher gemischt - von "spannend" bis "zäh" habe ich schon alles gelesen. Was ich an der Reihe ja nicht mag, sind die Titel. Zu viele: Der aus dem englischen übernommene Reihentitel "Demi-Monde" hat - warum auch immer - noch einen Zusatztitel abbekommen ("Welt außer Kontrolle") und dann hat jeder Band noch einen Einzeltitel ("Die Mission", "Der Widerstand")... na ja.
"Der Widerstand" erscheint jedenfalls als Klappenbroschur für 12.99 € bei Goldmann.

Erscheint am: 15. Juli 2013

Inhalt: "Demi-Monde ist eine Computer-Simulation, die programmiert wurde, um Soldaten auf alle Eventualitäten eines Krieges vorzu bereiten. Das denkt die amerikanische Regierung. Tatsächlich steckt aber ein Professor dahinter, der einen weitaus verhängnisvolleren Plan verfolgt. Nur Ella Thomas, die in die Demi-Monde eingeschleust wurde, um die Tochter des Präsidenten zu retten, scheint ihn noch vereiteln zu können. Aber auch sie vermag nicht, den Professor davon abzuhalten, nicht nur die virtuelle, sondern auch die reale Welt in große Gefahr zu bringen …" (Quelle: Goldmann)



Als der erste Band, "Die erste Nacht", erschienen ist, musste ich ihn unbedingt haben, jetzt steht er seitdem ungelesen im Regal. Jetzt erscheint jedenfalls bei Thienemann schon der zweite Band der Zombie-Endzeit, gebunden, für 19.95 €... offenbar tatsächlich 3 € teurer als Band 1.

Erscheint am: 15. Juli 2013

Inhalt: "Auf der Suche nach dem abgestürzten Flugzeug führt Tom seinen Bruder Benny und dessen Freunde ins Leichenland. Dort haben die Kopfgeldjäger ein neues Gameland gebaut und nehmen Chong, Benny und Nix gefangen, um sie wie Gladiatoren gegen Zombies kämpfen zu lassen. Wie weit können Menschen gehen, wozu sind sie fähig? Es kommt zum großen Showdown im Gameland, für den die Freunde einen sehr hohen Preis zahlen. Wer von ihnen zieht weiter nach Osten, auf der Suche nach Hoffnung und Zukunft?" (Quelle: Amazon)



Auch bei dieser Urban-Fantasy habe ich vor ein paar Monaten die Leseprobe des ersten Bandes gelesen und sie hat mir gut gefallen. Leider habe ich den Rest bisher noch nicht gelesen. Das ebook des zweiten Bandes ist bereits erhältlich, das Taschenbuch erscheint jetzt auch, für 13.90 €. Auch hier gab es den von der Seitenzahl umfangreicheren ersten Band noch für einen Euro weniger.

Erscheint am: 18. Juli 2013

Inhalt: "Noch hat Hanna nicht wirklich Fuß gefasst in ihrer neuen Welt. Gestern war sie noch ein normaler Teenager, heute ist sie eine verführerische Nymphe mit Zeitwandlerdämon und zu allem Überfluss auch noch eine Hexe, die das Element Feuer beherrschen kann. Wieso ist ihr Leben in Gefahr? Welche Rolle spielen die Hexen Valerie und Isabelle Cherryblossom, die vor Jahrhunderten starben? Verzweifelt ruft ihr Herz nach Lennox, dem geheimnisvollen Nachtalb, aber ihr mächtiger Vater hat andere Pläne und will sie zwingen, die Ehe mit dem Hexer Ben einzugehen. Hannas atemberaubende Flucht führt sie schließlich auf die schottische Insel Skye, wo sie in Sicherheit sein soll, doch die gnadenlosen Schergen des Zeitwandlerrates sind ihr und ihren Freunden auf der Spur. Wir es Hanna und den "neuen Hexen" gelingen, Valeries Erbe anzunehmen, ihre wahren Kräfte zu entfalten und das prophezeite neue magische Zeitalter einzuläuten?" (Quelle: Oldigor)



Der erste Band liegt schon lange auf meinem SuB. Ich wollte "Die Überlebenden" unbedingt haben, es war im letzten Jahr auch einfach eines meiner absoluten Lieblingscover. Aber beim Lesen kam irgendwie immer etwas anderes dazwischen. Auch hier waren die allgemeinen Stimmen eher durchwachsen - was mich aber nicht abgehalten hat, denn das Cover ist ein Traum. Der zweite Band der Trilogie erscheint jetzt mit ebenfalls traumhaften Cover, das sich allerdings nicht, wie der erste Band, an der Originalausgabe orientiert, sondern das Motiv des deutschen Vorgängers aufgreift. Zu haben für 16.99 € von Baumhaus.

Erscheint am: 19. Juli 2013

Inhalt: "Eine düstere Welt ist es, in der die 16-jährige Pressia lebt. Vor Jahren wurde die Zivilisation von Bomben zerstört, die Luft ist voller Asche und Gefahren lauern in jedem Winkel. Die Überlebenden sind entstellt – nur die Reinen, die im Schutz des Kapitols die Katastrophe überstanden haben, sind unversehrt.
Nachdem Pressia und Bradwell das Militärregime besiegt haben, wollen sie nun eine eigene Armee aufbauen, um das Kapitol zu stürzen. Und sie müssen das Geheimnis um ein Serum lüften, das möglicherweise alle retten kann." (Quelle: Baumhaus)


Und? Welche Bücher sind für euch besonders interessant?

Was mir ja dieses Mal ein bisschen aufgefallen ist: Bei den Fortsetzungen wird es teilweise ein wenig teurer. Was haltet ihr davon? Normale Inflation, berechtigter Ausgleich vermutlich geringerer Absatzzahlen im Vergleich zum ersten Band oder doch ein bisschen Ausnutzen, dass derjenige, der den ersten Band mochte, beim zweiten auch ein paar Euro mehr hinlegt?

Ich bin mir da selbst nicht so sicher, wie ich das finde, es ist mir nur aufgefallen. Ist der niedrigere Preis beim ersten Band eine Art Anlocken? Es sind zwar nur kleine Beträge, aber gerade bei Jugendbüchern frage ich mich, ob das wirtschaftlich tatsächlich nötig ist (vor allem, wenn der Umfang bzw. die Seitenzahlen jetzt nicht erkennbar explodieren).


Kommentare:

  1. So viele tolle Sachen (auch wenn ich viele erste noch nicht gelesen habe).

    "Grischa 1" und "Demi Monde 1" sind auf der Wunschliste.
    "Das Labyrinth 1", "Lost Land 1" und "Cherryblossom 1" sind auf dem SuB.

    Alles Liebe, Sophie

    AntwortenLöschen
  2. Mich interessieren fast alle! aber ich hae die ersten Bände noch nicht gelesen. Somit brauche ich mir wohl vorerst keines dieser bücher zu zulegen... Hoffentlich komme ich mal dazu, mir die ersten Bände zu kaufen.

    Liebe Grüße,
    Kathi

    AntwortenLöschen
  3. Mich interessiert nur "Grischa". Alle anderen Reihen habe ich gar nicht erst angefangen.

    AntwortenLöschen