Samstag, 23. Februar 2013

Neuer Lesestoff: Ein bisschen von allem

Die letzten Neuzugänge habe ich vor zwei Wochen vorgestellt, es wird also mal wieder Zeit. Es ist nämlich einiges angekommen, und das, obwohl ich letzte Woche nur wenig lesen konnte. Ich war (schon wieder) krank (mich hatte es ja eigentlich erst im Januar erwischt...). Ihr könnt auf jeden Fall froh sein, dass ihr von mir die letzten Tage nur gelesen habt und mich nicht hören musstet, denn heute habe ich zwar immer noch ein bisschen Husten, Schnupfen und Kopfweh, aber wenigstens klinge ich wieder halbwegs normal - das Quietschen und Knartschen, was ansonsten seit Montag aus mir rausgekommen ist, konnte man kaum als Sprechen bezeichnen. Ich war seit Jahren nicht mehr so heiser...

Aber jetzt genug gejammert, kommen wir zu den neuen Büchern...


Es ist irgendwie ein bisschen was von allem dabei. Dystopien, Thriller, Fantasy, was aus der Bibliothek, gewonnene Bücher und Rezensionsexemplare (ja, ich trau mich mittlerweile, ab und an mal bei Verlagen nachzufragen...)


Ich hatte das Buch auch schon ein paar Mal zum Kaufen in der Hand, aber es jetzt doch erst einmal aus der Bücherei geliehen - musste ich natürlich vormerken und werde ich definitv auch nicht verlängern dürfen, deswegen wird es sicher ganz bald gelesen. Soweit ich weiß handelt es sich hierbei um den Auftakt der ersten Trilogie der bekannten österreichischen Autorin und um eine Dystopie.

Inhalt: "Sie ist beliebt, privilegiert und talentiert. Sie ist Teil eines Systems, das sie schützt und versorgt. Und sie hat eine glänzende Zukunft vor sich – Rias Leben könnte nicht besser sein.
Doch dann wendet sich das Blatt: Mit einem Mal sieht sich Ria einer ihr feindlich gesinnten Welt gegenüber und muss ums Überleben kämpfen. Es beginnt ein Versteckspiel und eine atemlose Flucht durch eine karge, verwaiste Landschaft.
Verzweifelt sucht Ria nach einer Erklärung, warum ihre Existenz plötzlich in Trümmern liegt. Doch sie kann niemandem mehr vertrauen, sie ist ganz auf sich allein gestellt.
" (Quelle: Loewe)



Der zweite Band der dystopischen Science-Fiction-Trilogie, ebenfalls aus der Bücherei geliehen. Den ersten Band "Die Reise beginnt" habe ich gerade erst gelesen und rezensiert

Inhalt: "Die Zukunft für Amy und Junior liegt in weiter Ferne. Während ihre Gefühle füreinander stärker werden, wird die Lage auf dem Raumschiff, der "Godspeed", immer bedrohlicher. Ohne die kontrollierende Droge Phydus, das heißt ihrem freien Willen unterworfen, sind die Menschen an Bord überfordert. Die Stimmung droht zu kippen. Auch die Technik entpuppt sich als trügerisch: Wird nur eine Gruppe Auserwählter das Ziel, die Zentauri-Erde, erreichen? Der Druck auf Amy und Junior wächst: Wer ist Freund, wer Feind? Und wohin führt sie ihre Liebe?" (Quelle: Dressler)



Der Abschluss der "Cassia & Ky"-Trilogie. Den ersten Band, "Die Auswahl", fand ich ok (Rezension), den zweiten, "Die Flucht", ein bisschen besser (Rezension). Da ich die gesamte Reihe bisher nur in der Bücherei geliehen habe, kommt da natürlich auch der dritte und letzte Band her. Ich freue mich schon drauf, endlich mal wieder eine Reihe zu beenden...

Inhalt: "In den zerklüfteten Schluchten der Canyons hat Cassia nicht nur ihre große Liebe Ky wiedergefunden – sondern auch die Erhebung, eine Untergrundbewegung, die das System stürzen will. Als sich beide der Erhebung anschließen, müssen sie sich jedoch trennen. Ky wird auf einem Stützpunkt in einer Äußeren Provinz zum Piloten ausgebildet und Cassia in die Hauptstadt beordert. Dort trifft sie auf Xander, der als Funktionär für die Gesellschaft arbeitet. Kann sie sich ihm anvertrauen?
Als eine tödliche Seuche ausbricht und die gesamte Bevölkerung zu vernichten droht, muss Cassia eine Entscheidung treffen …
" (Quelle: FJB)



Ein Thriller, den ich bei vorablesen gewonnen habe. Er klingt sehr spannend und die Leseprobe war viel versprechend. Das Cover wirkte auf den Internetbildern etwas leuchtender Gelb, als es in Wirklichkeit ist, aber es sieht immer noch sehr gut aus.
 
Inhalt: "Ein brutaler Killer treibt sein Unwesen in Berlins Straßen. Er genießt es, zu töten. Er muss es wieder tun. Wann? Wer? Und warum? Nur Profilerin Lena Peters kann sein blutiges Geschäft beenden. Denn sie hat die Hölle am eigenen Leib erlebt und weiß: Wo Gedanken endlos kreisen, findet das Böse keine Ruhe!" (Quelle: Ullstein





Ein Rezensionsexemplar vom Goldmann - mein erstes von dem Verlag. Ich hätte fast nicht mehr damit gerechnet, dass ich es bekomme, umso mehr freue ich mich jetzt darüber. Das Cover gefällt mir auch in echt leider nicht, aber inhaltlich klingt diese Urban-Fantasy wirklich klasse...

Inhalt: "Mia Price liebt es, vom Blitz getroffen zu werden. Es löst in ihr eine überwältigende Energie aus, nach der sie sich immer öfter sehnt. Als aber ein gewaltiges Erdbeben ihre Heimat Los Angeles fast komplett zerstört, geht es nur noch ums Überleben. Im Chaos der Nachbeben werben zwei rivalisierende fanatische Gruppen um Gefolgsleute. Beide versprechen, dass nur ihre Anhänger den nahenden Weltuntergang überleben werden, und beide wollen Mia auf ihre Seite ziehen. Ist sie etwa die Schlüsselfigur der bevorstehenden Apokalypse?" (Quelle: Goldmann)

Danke an den Goldmann-Verlag, für die Bereitstellung dieses Buches.



Das ist der fünfte Teil der "D.D. Warren"-Thrillerreihe von Lisa Gardner. Ich habe bisher nur den direkten Vorgänger, also den vierten Teil, "Die Frucht des Bösen", gelesen (wie bei den meisten Thrillerreihen ist es nicht nötig, die Reihenfolge einzuhalten) und fand den klasse. Ein richtiger Gänsehaut-Thriller (Rezension). Die Leseprobe von diesem Band war auch wieder super. Ich habe ihn bei Crimethrill (Facebook) gewonnen.

Inhalt: "Brian Darby ist tot. Erschossen. Von seiner Frau Tessa. Notwehr offenbar: Die Polizistin weist schwere körperliche Verletzungen auf. Und ihre Tochter ist verschwunden.
Während die Fahndung nach der Kleinen läuft, kommen FBI-Ermittlerin D.D. Warren immer mehr Zweifel. Bei ihrer Recherche stößt sie auf einen seltsamen Zufall: Tessa hatte Jahre zuvor den Bruder einer Freundin erschossen. Angeblich in Notwehr.
Ist die junge Frau eine kaltblütige Mörderin? Oder eine Marionette in einem perfiden Spiel?
" (Quelle: Rowohlt)



Das ist der erste Band einer Trilogie von Meg Cabot, den ich als Rezensionsexempar von blanvalet bekommen habe. Neben dem schönen Cover verspreche ich mir auch durch den Klappentext einiges von diesem Roman...

Inhalt: "Als Pierce Oliviera mitten im Winter in einen eiskalten Pool stürzt, stirbt sie. Die Ärzte kämpfen um ihr Leben – und können sie schließlich retten. Ein Wunder der Medizin, denken alle. Doch Pierce weiß es besser. Denn ihre Seele war an einem anderen, sehr unheimlichen Ort: der Unterwelt. Und nur durch einen Trick ist sie dem Herrscher über jene Welt entkommen. Niemand glaubt ihr, doch Pierce hat einen Beweis, dass sie dort war: Eine Kette, die gegen das Böse schützen soll, ein Geschenk des mysteriösen John Hayden, den sie dort traf. Doch was, wenn John das Böse ist?" (Quelle: blanvalet)

Danke an den blanvalet-Verlag, für die Bereitstellung dieses Buches.


So, das waren meine Neuzugänge - was sagt ihr? Kennt ihr welche davon? Wie fandet ihr sie? Was würdet ihr selbst gerne lesen wollen?


Kommentare:

  1. Hui, so viele neue Bücher (auch wenn eines davon aus der Biblio ist... ;) ). "Jenseits" möchte ich mir auch noch kaufen und "Die Ankunft" müsste ich auch noch lesen, aber ich habe immer noch Teil 2 aufm SUB liegen.
    Wünsche dir gute Besserung! Lag die ganze Woche auch flach.
    Lg Jasmin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es kommen sogar drei aus der Bibliothek, die ersten drei. Ich leihe da ja viel und, wenn mir dann was so gut gefällt, dass ich es mir vorstellen kann, das nochmal zu lesen, schaffe ich es nachträglich an.

      Löschen
    2. Oh! Da hab ich wohl nicht richtig gelesen. :D Früher hab ich auch immer viel aus der Bibiliothek ausgeliehen. Aber mittlerweile hat Bücher kaufen für mich eher den größeren Reiz. :) Aber naja, ich Rauche nicht und gehe nicht feiern. *Schulterzuck* Dann hab ich halt damit mein Laster.

      Löschen
  2. Die Auserwählte und Jenseits habe ich noch auf dem Wunschzettel. Meg Cabot scheint ja genretechnisch aus ein paar verschiedenen Ecken zu schreiben. Bin mal gespannt :)

    LG
    Luna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, Frauenzeugs schreibt sie noch, oder? Das lese ich nicht. "Eternity", ihre Vampirgeschichte, habe ich gelesen. Leider hat mich die Fortsetzung "Endless" nicht gerade überzeugt...bin aber gespannt auf "jenseits"

      Löschen
  3. Ich war von Jenseits leider sehr enttäuscht. Hat nicht wirklich gehalten was ich mir erhofft hatte. Hoffe dir gefällt es besser Sarah!

    Liebe Grüße,

    Conny

    AntwortenLöschen
  4. Hey :)
    "Godspeed" und "Die Ankunft" sind toll!

    LG
    Caro

    AntwortenLöschen
  5. Tolle, neue Bücher! :) "Jenseits" und "Die Auserwählte" stehen auch noch auf meiner Wunschliste. "Die Verratenen" ist auf meinem SuB und "Godspeed" fandi ch einfach klasse.

    Ich wünsch Dir ganz viel Spaß beim Lesen :)

    LG
    Moni

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Sarah,

    Die Verratenen, war sehr gut. Manko dabei nur , wann kommt der nächste Teil.....

    LG..Karin..

    AntwortenLöschen
  7. Der zweite Teil von "Goodspeed" ist sogar noch ein Stück besser als Teil 1!! "Die Verratenen" war ja mein Highlight 2012 und "Jenseits" klingt wirklich sehr gut!
    Ich wünsche dir viel Spaß beim Lesen! :)
    LG Jan

    AntwortenLöschen
  8. Tolle Bücher hast du da. Goodspeed 2 und Die Ankunft stehen auch noch auf meiner WL.
    Viel Spaß mit deinen Neuzugängen.

    LG Andrea

    AntwortenLöschen
  9. Hey :)

    auf jenseits bin ich auch schon gespannt, hoffe sehr das ich es in die Finger bekomme!

    Die Cassia & Ky Reihe, ach *seufz* so viel auf der Liste ^^ ich bin gespannt ^^

    Viel Spaß
    LG
    Romi

    AntwortenLöschen
  10. Ui, das sind wirklich tolle Bücher!
    Den zweiten Teil von "Godspeed" fand ich noch um eingies Besser als den ersten Band. "Die Verratenen" wartet auch noch auf mich und ich beginne langsam zu zweifeln, dass ich "Die Auserwählte" bekomme. Der Mail nach hatten sie da eine sehr grosse Anzahl an Anfragen . . .

    lG Favola

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, die Mail habe ich auch bekommen. Und nach dem 18. habe ich auch angefangen zu zweifeln, deswegen hatte ich gar nicht mehr damit gerechnet. Aber sie haben ja auch geschrieben, dass sie dir, wenn du es nicht bekommst, eine Absage-Mail schicken und solange du die noch nicht hast, kannst du vielleicht noch hoffen. Ich drück dir die Daumen.

      Löschen
    2. Danke fürs Daumen drücken - aber ich habe weder eine Absagemail noch das Buch erhalten . . . klar dauert es in die Schweiz immer etwas länger, aber so viel dann wohl doch nicht . . .
      Naja, ich habe momentan sowieso noch genügend zu lesen ;-)

      lG Favola

      Löschen
  11. Die Suche und Die Ankunft habe ich mir in der Bücherei vorbestellt und freue mich schon wenn ich sie endlich lesen kann :)

    AntwortenLöschen
  12. "Jenseits" klingt total gut!
    Viel Spaß mit den Büchern :)

    AntwortenLöschen