Freitag, 10. August 2012

Neuer Lesestoff und sind eure Ecken rund?

Ich habe die Ankunft einiger neuer Bücher zu verkünden, zwei gewonnene und drei aus der Bibliothek

GEWONNEN

Zuerst einmal der überrraschenste Zugang heute: Gestern erst habe ich die Email bekommen, dass ich bei der Blogger-Aktion des dtv-Verlags zu "Die Besessene" gewonnen habe. Als ich heute Nachmittag auf meine Einfahrt auffuhr und eine Versandtasche aus meinem Briefkasten rausschauen sah, fing es bei mir echt an zu rattern. "Erwarte ich sonst noch irgendein Buch? Nö. Aber das wird doch nicht so schnell...." - Doch, wird es. Also, Neuzugang Nr. 1 heute: "Die Besessene" von S.B. Heyes.

Inhalt: Wer ist die geheimnisvolle Genevieve, die wie aus dem Nichts in Katys Leben tritt und alles an sich reißen will, was Katy etwas bedeutet? Die sich kleidet wie Katy, deren beste Freundinnen umgarnt und selbst vor Katys Freund Merlin nicht haltmacht? Schnell ist klar: Genevieve scheint besessen von dem Gedanken, Katys Leben zu zerstören. Doch während Genevieve offenbar bestens über Katy Bescheid weiß, hat diese nicht die leiseste Ahnung, mit wem sie es zu tun hat. Sie beginnt nachzuforschen und stößt auf eine Wahrheit, die ihr Leben schlagartig verändert ...

Es sieht übrigens anders aus, als ich erwartet hatte. Das Cover vorne ist ja sehr dunkel und von der Farbe Rot dominiert, am Buchrücken und auf der Rückseite ist es aber wie die Schrift vorne hellgrün. 



Nr. 2 meiner gewonnenen Bücher habe ich ja eigentlich schon vorgestellt, aber hier noch einmal offiziell: "Die Mädchenwiese" von Martin Krist, erhalten von vorablesen.de

Inhalt: Die alte Frau sieht alles kommen. Sie findet die toten Mädchen. Sie kennt ihren Mörder. Aber sie wird schweigen. Der kleine Junge bangt um seine verschwundene Schwester, denn er hat etwas gesehen. Er will reden, doch niemand hört ihm zu. Seit Alex Lindner vor Jahren seinen Dienst als Kommissar quittiert hat, lebt er zurückgezogen in der Provinz. Als er das grausam ermordete Mädchen sieht, weiß er: Der Mann, den er damals vergeblich jagte, ist zurück. Diesmal muss er ihn fangen, denn der Blutzoll wird steigen.

Ich habe das Buch auch schon gelesen und *HIER* rezensiert.

BIBLIOTHEK

Heute habe ich zwei vorgemerkte Bücher aus der Bibliothek abgeholt und eins noch spontan mitgenommen. Da ich gleichzeitig auch drei abgegeben habe, bin ich damit ganz zufrieden, auch wenn meine Ausleihe noch immer ein bisschen umfangreich ist. Aber wenigstens sind es nicht mehr geworden.

Vorgemerkt hatte ich einmal "Die Insel der besonderen Kinder" von Ransom Riggs...

Inhalt: Die Insel. Die Kinder. Das Grauen. Bist Du bereit für dieses Abenteuer? Manche Großväter lesen ihren Enkeln Märchen vor – doch was Jacob von seinem hörte, war etwas ganz, ganz anderes: Abraham erzählte ihm von einer Insel, auf der merkwürdige Kinder mit besonderen Fähigkeiten leben – und von den Monstern, die auf der Suche nach ihnen sind. Inzwischen ist Jacob ein Teenager und glaubt nicht mehr an die wunderbaren Schauergeschichten. Bis zu jenem Tag, an dem sein Großvater unter mysteriösen Umständen stirbt …

und dann noch "Entflammt" von Cate Tiernan 

Inhalt: Er küsste mich wieder auf den Mund. Dieser Moment löschte alle Erinnerungen an jedes andere Gesicht und jeden Kuss der letzten vierhundert Jahre aus. Er war alles, was ich wollte, alles, was ich je gewollt hatte, alles, was ich jemals wollen würde. Ich sah ihn an, unser Atmen durchbrach die Stille im Stall, ich lächelte zu ihm auf und eisiges Erkennen breitete sich auf seinem Gesicht aus.



Meine Spontanmitnahme ist ein Buch, das ich schon länger im Visier hatte, mir aber irgendwie die Vormerkung nicht wert war. Stattdessen bin ich immer mal wieder zu dem Regal geschlichen und habe geschaut, ob es vielleicht da ist - und heute war es das. Bibliothek-Neuzugang-Nr.3 ist "Die besondere Traurigkeit von Zitronenkuchen" von Aimee Bender

Inhalt: An einem strahlenden Frühlingstag kurz vor ihrem neunten Geburtstag beißt Rose Edelstein in ein Stück Zitronenkuchen, den ihre Mutter für sie gebacken hat. Und muss feststellen, dass zwischen den frischen Zitronen, dem Zucker und der Butter, nun ja, eindeutig ein Hauch Traurigkeit liegt. Nicht besser ergeht es Rose mit dem Hühnchen und den grünen Bohnen, die die Mutter zum Abendessen reicht - und von nun an mit allen Gerichten. Der Marmeladentoast ihres Bruders Joseph schmeckt seltsam abwesend, das Roastbeef ihres Vaters nach Schuldgefühlen, ein Sandwich nach großer Verliebtheit: Jeder Bissen offenbart mehr, als Rose lieb ist - und erst im Laufe der Jahre lernt sie, mit ihrer Gabe umzugehen, bis diese sie in ein französisches Bistro führt ...


 UND DIE RUNDEN ECKEN...

So, dann noch zu der Sache mit den runden Ecken. Heute morgen hatte ich Lust auf eine kleine Veränderung und habe die Ecken meiner Bilder samt Rahmen spontan abgerundet. Leider sieht das bei jedem Browser anders aus. Ich benutze Firefox und so wie es da aussieht, habe ich es mir vorgestellt. Chrome habe ich noch getestet, da schneidet er dem Rahmen die Ecken ab und nicht dem Bild und macht dann den Rahmen drum, aber so tragisch finde ich das jetzt auch nicht. 


Anschließend habe ich noch meinen Internet Explorer aktualisiert und ... der macht gar nichts. Tja, bisher konnte mir Google nicht viel weiterhelfen und ich bin auch immer zu ungeduldig um mich länger als ein paar Minuten in HTML/CSS einzulesen. Kennt ihr eine Lösung? Obwohl, besonders schlimm finde ich keine der Darstellungen...

Sieht es bei jemandem noch einmal anders aus, als auf dem Bild? Oder fandet ihr das eckige sowieso besser?

Kommentare:

  1. Hallöchen! :)
    Ich habe Internet Explorer und bei mir ist es eckig. Aber das finde ich jetzt nicht so besonders schlimm. Das Runde von Firefox sieht aber auch nicht schlecht aus!
    Ich kann mit beidem Leben^^
    LG

    AntwortenLöschen
  2. Hey,
    ich nutze Opera und hier sehen die Rahmen aus wie bei Firefox :)
    LG EMMA

    AntwortenLöschen
  3. Huhu
    Ich nutze Chrome und muss sagen, dass mir die Variante auch am besten gefällt ;-)

    Liebe Grüße
    Chrissy

    AntwortenLöschen
  4. Hallo,

    wenn ich mich richtig erinnere, dann habe ich auf diesem Blog www.copypastelove.org mal gelesen, wie man das mit den runden Ecken so einstellen kann, dass sie auch überall abgerundet angezeigt werden. Zumindest gibt es dort das ein oder andere nette Tutorial und vor allem ist alles total gut erklärt.

    Bitte versteh dies nicht als Werbung oder so, das ist nicht mein Blog und ich bin in keinster Weise daran beteiligt.

    Liebe Grüße,
    Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi,
      habe gerade da nachgeschaut. Das sind genau die Befehle, die ich auch benutze. Trotzdem will der Internetexplorer das nicht machen, obwohl der angeblich auf den border-radius reagieren sollte. Na ja, weil ich das eckige aber auch ok finde, ist es ja eigentlich auch nicht schlimm.

      Gruß

      Löschen
  5. Soooo,
    ich denke für den IE habe ich das Problem jetzt gefunden und behoben. Wer den IE9 benutzt, sollte jetzt runde Ecken sehen - ältere Versionen können das wohl noch gar nicht...

    AntwortenLöschen