Montag, 27. August 2012

Mein Buch wurde beschlagnahmt...(Ein Kater-Post)

Am Wochenende war es hier ja ziemlich ruhig, deswegen gibt es heute Morgen erstmal einen kleinen Spaß-Post mit meinem Katerchen. Dem sind die heißen Tage der letzten Wochen übrigens wohl weniger gut bekommen, denn während er da nach dem Frühstück den ganzen Tag nur rumgedöst hat und auf keinen Fall zum Knuddeln gekommen ist, hat er jetzt anscheinend massiven Nachholbedarf und klebt an mir, wie eine Klette.

Gerade habe ich auf meiner Couch ein bisschen gelesen und nur mal kurz das Buch an mein Bein angelehnt, um einen Schluck zu trinken. Da kam jemand angerobbt, um mal einen Blick in die Seiten zu werfen und hat sie gleich ziemlich besitzergreifend davorgelegt - zum Glück lag die Kamera auf dem Couchtisch *g*


Allerdings hat er sich nicht lange mit "Ashes - Brennendes Herz" aufgehalten. Vielleicht hat er gemerkt, dass darin ziemlich viele Hunde vorkommen und keine Miezekatzen. Und wenn mein Kater eins nicht leiden kann, dann sind das Hunde...

Habt ihr auch mitlesende Haustiere, die vielleicht neben euch (oder auf euch, wie meiner) rumliegen, während ihr lest?

Ich lese jetzt noch ein paar Seiten und wollte dann mal ein paar Rezensionen schreiben, bevor ich heute Abend wieder arbeiten muss. Im Moment bin ich immer relativ viel unterwegs, da bleiben die gerade irgendwie liegen...

Kommentare:

  1. Was für ein geniales Foto!! =)) Meine Mika (übrigens auch weiß mit langen Haaren...die überall herumfliegen...seufz...und auch 2x staubsaugen nix hilft) hat aber ein paar wenige rote und schwarze Flecken. Kaum sieht sie mich auf der Couch oder im Schaukelstuhl mit einem Buch kommt sie auch shcon flugs angelaufen und legt sich natürlich gleich aufs Buch! Ich lege dann das buch auf sie, was meine Tochter gar nicht mag ;) Meistens aber geht es sich aus, dass das Buch und die Katze nebeneinander Platz haben....;)
    Liebe Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
  2. hihi, süüüß! :D
    Und die Augen, die sehen sehr besitzergreifend aus...

    AntwortenLöschen
  3. Dein Katerchen schaut ziemlich unschuldig drein ;D
    Bei mir lesen ab und zu meine Wellensittiche mit. Kaum sitze ich auf dem Sofa und lese, kommen sie angeflogen und setzten sich auf meine Schulter. Das sind auch zwei ziemlich neugierige Wellis. :D

    Lg.
    Nico Wallmann

    AntwortenLöschen
  4. Ich habe zwei Ratten, von denen eine auch gerne mal ins Buch beißt, wenn ich ihr zu wenig Aufmerksamkeit zolle. Das finde ich dann gar nicht lustig...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, das fände ich auch nicht lustig. Reinbeißen oder kratzen oder sonstwas macht mein Kater zum Glück nicht. Er legt sich nur gerne mal drauf oder drängelt seinen Kopf zwischen mich und das Buch, damit er meine ungeteilte Aufmerksamkeit bekommt.

      Löschen
  5. Antworten
    1. Könnte man denken, oder? Nur dann beschäftigt er sich minutenlang mit dem Versuchs durchs geschlossene Fenster eine Fliege zu fangen, die auf der anderen Seite über die Scheibe kriecht...und schon hat er den Eindruck seiner Intelligenz wieder richtig gestellt *g*

      Löschen
  6. Das ist ein tolles Bild!
    Meine Katzen kommen auch immer zum kuscheln an, wenn ich lese.

    AntwortenLöschen
  7. Sehr süßes Foto! :)
    Meine Wellensittiche halten mich eher weniger vom Lesen ab, aber das liegt auch eher daran, dass ich nicht so gerne in der Küche lese :D

    LG

    AntwortenLöschen
  8. sehr süß, Katzen sind einfach tolle Tiere :)

    AntwortenLöschen