Donnerstag, 5. Juli 2012

TTT: 10 lila Bücher - und das ohne allzu viel zu schummeln ;-)

 Heute ist wieder Donnerstag, also Zeit für den "Top Ten Thursday" von "Alice im Bücherland".


Das Thema diese Woche

10 lila Bücher aus meinem Bücherregal

Ganz ehrlich: Letzte Woche habe ich mit nicht mal im Traum vorstellen können, dass ich auch nur annähernd 10 lila Bücher zusammenbekommen würde. Mein Regal hatte aber doch noch ein paar Überraschungen parat und der Zufall "Postbote" hat zum Glück auch noch ein bisschen nachgeholfen. Hier sind sie...


Wie immer von links oben nach rechts unten

1. "Als die Liebe zu Elise kam" vin Natasha Solomons
Man sieht ja vielleicht oben das Lesebändchen drin stecken, so weit bin ich gerade. An dem Buch lese ich schon über mehrere Wochen immer mal wieder. Es gefällt mir auch ganz gut, aber es schummelt sich irgendwie immer ein anderes Buch dazwischen, das vorher gelesen werden möchte.

2. "Sternenschimmer" von Kim Winter
Habe ich gelesen, allerdings mit Schwierigkeiten. Zwar konnte ich mich am Ende noch etwas damit anfreunden (mit der Handlung und dem männlichen Part, nicht, absolut über-über-überhaupt nicht mit der Ich-Erzählerin!), aber den zweiten Teil möchte ich zumindest nicht kaufen...und meine Bibliothek wohl auch nicht. Eigentlich ist sie immer sehr aktuell, aber "Sternensturm" wollen sie noch nicht anschaffen.

3. "In diesem Sommer" von Veronique Olmi
Das habe ich erst seit gestern, wurde auch noch gar nicht vorgestellt. Ich habe es eigentlich schon vor über drei Wochen auf vorablesen.de gewonnen...aber dann wurde es viiiiiel zu spät verschickt und so ist es erst gestern angekommen...aber wenigstens ist es lila *g*

4. "Shadow Falls Camp - Geboren um Mitternacht" von C.C. Hunter
Das kam sogar erst heute...und ich war so langsam an der Tür, dass der Postbote schon wieder weggehen wollte. Ich habe es gewonnen bei "Leserattentee". Ich bin übrigens kurz vor Mitternacht geboren...nebenbei am 26. diesen Monat ;-). Ein paar Minuten mehr und ich hätte den 27. für mich allein - Schicksale eines Zwillings ;-).

5. "A Storm of Swords: Blood and Gold" von George R.R. Martin
Das ist der zweite Teil vom dritten Band der "A Song of Ice and Fire"-Reihe. Es gibt den dritten Teil zwar auch in einem Band, das Format passt dann aber nicht mehr zu den anderen - und ich hätte ein lila Buch weniger - der Gesamtband hat ja wie der erste Teil des dritten Bandes ein grünes Cover. Übrigens ist das auch der Teil der Reihe in dem ich seit Monaten festhänge. Paradoxerweise habe ich aufgehört, als es schon wieder besser wurde...vorher habe ich das Buch nur noch als auf-der-Stelle-treten empfunden, doch dann löst der Autor einige langweiligere Handlungsstränge etwas blutig in Luft auf, es wurde wieder actionreicher - und ich hatte irgendwie keine Lust mehr. Ich werde das Buch jetzt aber auf dem Couchtisch liegen lassen und nicht wieder ins Regal räumen...

6. "Shattered" von Robin Wasserman
Das ist der zweite (englische) Teil einer neu benannten Ausgabe der "Skinned"-Trilogie, hier jetzt "Cold Awakening"-Trilogy, also in der alten englischen Ausgabe und auch auf deutsch "Crashed". Die Reihe gehört zu meinen absoluten Favoriten, sowohl was die Idee als auch was die Beschreibung der Charaktere angeht.

7. "Wake" von Lisa McMann
Der erste Teil der "Wake"-Trilogie, ebenfalls englisch. Ich habe eigentlich einen Schuber mit allen drei Teilen zu Hause, aber den dritten noch nicht gelesen. Die ersten beiden habe ich schon vorher auf deutsch gelesen. Ich mag die Reihe gern, sehr ungewöhnlicher Schreibstil, aber lesenswert.

8. "Sternschnuppen" von Anne Hertz
Drei Bücher habe ich von Anne Hertz gelesen und ich mochte keins besonders. Sternschnuppen auch nicht. Die weiblichen Protagonistinnen, unprofessionelle Super-Zicken mit eingebauter Spaßbremse, sprechen mich einfach nicht an.

9. "Mondscheintarif" von Ildiko von Kürthy
Ungelesen. Allerdings könnte sich der Zustand jederzeit innerhalb von höchstens zwei Stunden ändern, denn das Buch hat ja keine 150 Seiten - und das auch noch mit Bildern!

10. "The complete Novels of Jane Austen" 
Mein "Dickerchen". Ich habe bei weitem nicht alle Geschichten in diesem Buch gelesen.

So...das wars. Wer zwischendurch rechts in die Sidebar geschaut hat und sich gewundert hat: "Die liest doch gerade 'Urbat' von Bree Despain, das ist doch auch lila...", dem muss ich sagen: Ja, aber es ist leider nur ein Wanderbuch, aber ich finde es bisher wirklich gut.

Kommentare:

  1. Das sind totaal tolle Bücher :))

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  2. Schöne lila Bücher und das von Jane Austen gefällt mir natürlich besonderst gut ;-)
    LG Alice

    AntwortenLöschen
  3. Wir haben am gleichen Tag Geburtstag. :D
    Shadow Falls Camp ist auch auf meiner TTT Liste für diese Woche. Ich fand es super.
    LG
    Sunny

    AntwortenLöschen