Samstag, 6. Dezember 2014

Mit "Was liest Du?" bei "Was liest du?" - zu Gast: Jochen Malmsheimer am 06.12.2014

Und zum zweiten Mal heißt es heute: Mit "Was liest Du?" bei "Was liest du?". Schon bei der ersten TV-Ausstrahlung in der vergangenen Woche habe ich euch erzählt, dass ich durch einen glücklichen Zufall mit zwei anderen "Was liest Du?"-Mitgliedern zusammen beide anstatt nur die gewonnene eine Aufzeichung besuchen konnte, wobei die am heutigen Abend um 22.40 Uhr im WDR ausgestrahlte Folge diejenige ist, für die ich ursprünglich eine Karte gewonnen hatte. 


"Was liest du?" ist ein Comedy-Literaturformat mit Jürgen von der Lippe, das ursprünglich von 2003 bis 2010 im TV zu sehen war. Nun gab es zwei Sonderausgaben, mit Carolin Kebekus und Jochen Malmsheimer als Gäste. Zuerst aufgezeichnet, aber als zweites ausgestrahlt ist heute Jochen Malmsheimer an der Seite von Jürgen von der Lippe zu sehen.

Wieder werden vier Bücher vorgestellt, unter denen sich auch heute zwei in der Sendung so genannte "Klobücher" befinden: Bücher mit so kurzen Geschichten, dass sie sich für eine Sitzung auf dem stillen Örtchen bestens eignen. Ich für meinen Teil lese zwar sonst überall, dort habe ich allerdings keine Bücher liegen, aber es soll ja viele geben, die das anders praktizieren. 
Lustig waren ohnehin alle vier Bücher, egal ob mit kurzen oder langen Geschichten - und das sind sie:

http://www.randomhouse.de/Taschenbuch/Gott-bewahre-Roman/John-Niven/e414921.rhdhttp://www.rowohlt.de/buch/Horst_Evers_Waere_ich_du_wuerde_ich_mich_lieben.3054856.html

und 


http://www.ullsteinbuchverlage.de/nc/buch/details/idoof-youdoof-wiidoof-9783548374000.htmlhttp://www.fischerverlage.de/buch/auf_die_laenge_kommt_es_an/9783596192373

und

So gerne ich Carolin Kebekus auch mag, in der Aufzeichnung mit Jürgen von der Lippe brauchte sie eine kleine Aufwärmphase, was vielleicht einer der Gründe war, das bei der Ausstrahlung im TV ein Zusammenschnitt zu sehen war, bei dem unter anderem die Reihenfolge der Bücher verändert und auch ein wenig gekürzt worden war. Daher fand ich persönlich Jochen Malmsheimer - obwohl mir bis zur Aufzeichnung deutlich weniger bekannt als Carolin Kebekus - noch einmal deutlich witziger. Er und Jürgen von der Lippe waren ein echtes Dream Team.


Wahrscheinlich aufgrund der früheren Uhrzeit - die Aufzeichnung mit Jochen Malmsheimer begann am 31. Oktober um 17.30, die mit Carolin Kebekus im Anschluss um 20.00 Uhr - war das Publikum im ohnehin recht kleinen Metropol Theater in Köln noch einmal ein wenig kleiner. In der Ausstrahlung am letzten Samstag hatte ich ja "Glück": Ich saß schön weit hinten und war nur selten im Bild - für den Ton kann ich das aber nicht behaupten, ich bin mir sicher meine Lache ein paar Mal deutlich erkannt zu haben. In der heutigen Aufzeichnung sitze ich ein Stück weiter vorne und... na, man wird sehen.

Einschalten sollte sich auf jeden Fall lohnen - es war wieder zum Schreien komisch. Ich hatte meinen Spaß und ich hoffe alle Zuschauer werden ihn heute Abend auch haben!

Kommentare:

  1. Schade ich hab das leider nicht gesehen.... :( Ich schaue ja wirklich selten bzw. gar nicht Fernsehen, aber das hier klingt ja echt lustig!
    Weißt du ob man sich das online anschauen kann?

    Viele liebe Grüße,
    Jasmine

    AntwortenLöschen
  2. Das ist ja toll, dass "Was liest du" ein Gewinnspiel für diese Show gemacht hat! Und dann durftet ihr sogar für beide Aufzeichnungen bleiben, obwohl ihr nur für eine die Karten gewonnen hattet? Das ist ja cool!

    Schade, das Carolin Kebekus scheinbar etwas länger gebraucht hat, denn sie ist mir, wie dir, durchaus bekannter, als Jochen Malmsheimer.
    Schauen konnte ich die Aufzeichnungen natürlich nicht. Aber allein die Idee hinter dieser Show finde ich interessant.

    Laut deiner Aussage mit den Lachern in der Aufnahme, scheinst du deinen Spaß gehabt zu haben. Vielleicht findet sich ja irgendwo im Internet eine Aufzeichnung :)

    Liebe Grüße, Annika

    AntwortenLöschen