Montag, 3. November 2014

Blogtour zu "Endgame - Die Auserwählten": Tag 5 - Alice Ulapala


http://www.oetinger.de/buecher/jugendbuecher/endgame.html

Ich bin Alice...

Alice Ulapala, wenn ihr's genau wissen wollt. Ich komme aus Coffin Bay im Süden des schönen Australiens. Jedenfalls war ich dort, bei meiner Tante, als die Meteoriten runterkamen. Ich habe ihr und meinem Onkel ein bisschen auf der Farm geholfen, weil ich gerade keinen Job hatte und ein bisschen zu sehr in den Tag hineingelebt habe. Normalerweise lebe ich in Darwin, oben im Norden Australiens. Mein Traumjob wäre es ja gewesen, dort in 'ner Strandbar oder 'nem Restaurant zu jobben - aber was soll's? Jetzt hat sich die Jobsuche eh erledigt. Endgame hat begonnen und ich muss mich mit irgendwelchen Rätseln herumschlagen. Ich würde ja aussteigen, aber es steht ziemlich viel auf dem Spiel. Das Überleben aller Menschen, die ich liebe, beispielsweise. Meine Familie und Freunde bedeuten mir echt viel. Also versuche ich dran zu bleiben und zu gewinnen.
19594

Ich bin die Spielerin des 34. Geschlechts. Die Koori sind ein altes Volk, Ureinwohner Australiens. Im Gegensatz zu den anderen Geschlechtern beherrschen wir auch noch eine sehr alte Fähigkeit. Ich kann euch nur nicht verraten, was es ist, sonst müsste ich euch töten. Ach, ich mach doch nur Spaß. Es ist eine Form der Gedankenprojektion. Echt abgefahren und vielleicht ja mal ganz nützlich. Aber sagt's nicht weiter, ok? 

Ich bin übrigens 18.34 Jahre alt. Ich nehme an, den anderen Spielern ist bei der Eröffnung mein australischer Akzent aufgefallen. Und wahrscheinlich auch, dass ich groß bin. Ziemlich groß. In China muss ich wirken wie eine Riesin. Außerdem bin ich auch ziemlich muskulös und wirke vielleicht ein wenig rundlich. Ich werde oft für eine Ringerin oder Kugelstoßerin gehalten - Gewichtheberin habe ich auch schon gehört. Ich bin halt echt stark. Eine Footballmannschaft könnte ich locker platt machen.

Ich habe dichtes schwarzes Haar, das immer ein wenig wild aussieht, dunkle Haut und noch viel dunklere Augen. Über meinem rechten Auge habe ich ein blasses halbmondförmiges Muttermal, das in meinen Haaren verschwindet. Könnt ihr euch mich jetzt ein bisschen vorstellen?

http://www.aliceulapala.com/

 Zuhause, in Australien, bin ich am liebsten draußen. Ich liebe den Strand, die Sonne und die Berge. Ich könnte alles im Freien machen und kann nicht verstehen, warum manche Menschen in ihren Häusern bleiben, als wären es Käfige. Geht raus, Leute!
Ich hänge gerne mit meinen Freunden ab - am Strand, beim Frisbee-Spielen im Park oder einfach nur bei einem kühlen Bier. Ein kühles Bier macht alles besser.

Manchmal brauche ich aber auch Zeit für mich allein. Dann nehme ich mir ein paar Tage, fahre raus ins Outback, zum Beispiel in die Große Sandwüste, gehe wandern, klettern oder schwimmen und schlafe draußen unter dem Sternenhimmel. Das liebe ich. In der Natur fühle ich mich richtig wohl. Ich bin übrigens auch eine wirklich gute Jägerin. Selbstversorgung ist wichtig, wenn man alleine draußen unterwegs ist.
Da fällt mir ein, ich war dieses Jahr auch schon mit Haien schwimmen - eines der besten Geburtstagsgeschenke aller Zeiten. Manche Menschen kennen mich einfach. 
EBT

Ich bin übrigens ein echt umgänglicher Mensch, aber viele haben erst einmal ein bisschen Angst, wenn sie mich sehen. Ob das an meiner Größe liegt? Oder an meiner direkten Art? Manche würden wohl sagen, ich hätte auch in der Vorstellungsrunde bei der Eröffnung nicht gerade die besten Manieren gezeigt, als ich auf den Boden gespuckt habe. Aber das ist mir egal. Ich bin nicht da, um Verbündete zu gewinnen. Ich spiele allein. Fair, aber allein. Wenn wirklich gute Menschen Hilfe brauchen, helfe ich. Ich respektiere gute Menschen. Aber Endgame gewinnt man am Ende allein, deswegen schließe ich keine Bündnisse.

Jetzt habe ich euch schon so viel erzählt, aber noch kein Wort über meine Ausbildung verloren. Nun, ich trainiere im Studio, manchmal mit meinem Dad. Natürlich gehe ich lieber nach draußen, joggen zum Beispiel - auch barfuß. Das habe ich trainiert. Ich bin über Kohlen, Glassplitter und getrocknete Disteln gelaufen ohne einen einzigen Ton von mir zu geben.
Meine Waffen sind die Bumerangs. Es klingt vielleicht lustig - ausgerechnet ein australisches Mädchen mit einem Bumerang - aber wenn man damit umgehen kann, ist ein Bumerang die beste Waffe von allen. Und keiner kann besser damit umgehen als ich. Ich habe unterschiedliche Modelle für unterschiedliche Zwecke.

 Das war's von mir.
Alice, Koori, 34. Geschlecht

Homepage
Twitter
G+

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

DAS GEWINNSPIEL

In jedem Beitrag der Blogtour findet ihr mindestens einen hervorgehobenen Code aus Zahlen und/oder Buchstaben. Bei mir solltet ihr nach zwei Codes Ausschau halten. Zusammen ergeben sie einen verschlüsselten Lösungssatz. Diesen solltet ihr entschlüsseln und eure Antwort bis zum 12.11.2014 - 12 Uhr an

devilishbeauty78@gmail.com
Betreff: Endgame Blogtour

Die Gewinne:
5 Hauptgewinne

ENDGAME-Pakete, bestehend aus je einmal
  • ENDGAME - Die Auserwählten (HC)
  • Das geheime Wissen von ENDGAME (TB)
  • ENDGAME - Die Auserwählten (Hörbuch)
weitere Gewinne
  • 5 Bücher "ENDGAME - Die Auserwählten (HC)
  • 5 Bücher " Das geheime Wissen von ENDGAME" (TB)
  • 5 Hörbücher "ENDGAME - Die Auserwählten"
 
Die Teilnahmebedingungen:
Alle Einsendungen landen im Lostopf. Die 5 ENDGAME-Pakete werden unter allen komplett richtigen Einsendungen verlost.
Im Gewinnfall erklärt man sich dazu bereit, das der Name in der Gewinnerliste veröffentlicht wird und die Adressdaten für den Gewinnversand dem Verlag übermittelt werden.
Gewinnversand innerhalb Deutschland - Österreich - Schweiz
Teilnahme am Gewinnspiel ab 18 Jahren oder mit der schriftlichen Erlaubnis eines Erziehungsberechtigten
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen
Eine Barauszahlung der Gewinne ist nicht möglich
Gewinner werden per E-Mail benachrichtigt
Pro Haushalt ist nur ein Gewinn möglich

Morgen geht es weiter mit An Liu, vorgstellt von Friedelchens Bücherstube.

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Zu guter Letzt konnte ich Klaus Schmeh, einem Experten für Kryptographie, noch eine Frage stellen.

Welchen Tipp würden Sie einem Anfänger geben, der sich das erste Mal mit einem Kryptorätsel befasst?

Man sollte es einfach mal ausprobieren und dabei mit einfachen Rätseln anfangen. Auf der Web-Seite MysteryTwister C3 (https://www.mysterytwisterc3.org) gibt es viele Aufgaben mit unterschiedlichem Schwierigkeitsgrad. Das ist ein guter Einstiegspunkt.

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 Hier noch einmal alle teilnehmenden Blogs in der Übersicht:

30.10.2014
Marcus Loxias Megalos - aus Istanbul, Türkei

31.10.2014
Jago Tlaloc - aus Puno, Peru

1.11.2014
Sarah Alopay - aus Omaha, USA

2.11.2014
Aisling Koop - aus New York, USA

3.11.2014
Alice Ulapala - aus Coffin Bay, Australien

4.11.2014
An Liu - aus Xi’an, China

5.11.2014
Hilal Ibn Isa Al-Salt - aus Addis Abeba, Äthiopien

6.11.2014
Kala Mozami - aus Al Ain, VAE

7.11.2014
Maccabee Adlai - aus Zürich, Schweiz

8.11.2014
Chiyoko Takeda - aus Naha, Japan

9.11.2014
Baitsakhan Donghu - aus Ulan Bator, Mongolei

10.11.2014
Shari Chopra - aus Jodphur, Indien

11.11.2014
Christopher Vanderkamp - aus Omaha, USA
Nichtspieler, Freund von Sarah Alopay

Keine Kommentare:

Kommentar posten