Freitag, 23. Mai 2014

Neuzugänge: Neue Bücher im April und Mai

Es ist dringend mal wieder Zeit für meine Neuzugänge - die letzten waren Ende März. Bei der Zeitspanne sind natürlich einige neue Bücher zusammengekommen. Wer Lust auf Gerede hat, hier ist ein Video...


Und hier das ganze in Bildern und Worten, mit Links und Klappentexten...



Diesen Roman habe ich bei Lovelybooks für die Lesechallenge gewonnen. Die ersten Seiten sind gelesen und ich kann schon einmal sagen: Schade, dass ich "Blackout" nie gelesen habe, Marc Elsberg schreibt wirklich gut. 

Inhalt: "London. Bei einer Verfolgungsjagd wird ein Junge erschossen. Sein Tod führt die Journalistin Cynthia Bonsant zu der gefeierten Internetplattform Freemee. Diese sammelt und analysiert Daten – und verspricht dadurch ihren Millionen Nutzern ein besseres Leben und mehr Erfolg. Nur einer warnt vor Freemee und vor der Macht, die der Online-Newcomer einigen wenigen verleihen könnte: ZERO, der meistgesuchte Online-Aktivist der Welt. Als Cynthia anfängt, genauer zu recherchieren, wird sie selbst zur Gejagten. Doch in einer Welt voller Kameras, Datenbrillen und Smartphones gibt es kein Entkommen …" (Quelle: blanvalet)



Von den Buchbotschaftern bekommen, leider noch nicht zu Ende gelesen. Es pausiert gerade ein wenig. Noch hat es mich nicht gepackt und ich hoffe, wenn ich es in den nächsten Tagen wieder zur Hand nehme, hat sich dieses Gefühl von "alles-schonmal-gelesen" ein wenig gelegt. Von der Leseprobe war ich noch ganz angetan...

Inhalt: "Ein dunkles Geheimnis scheint über dem winzigen Städtchen zu liegen, in das die siebzehnjährige Katy gerade erst umgezogen ist. Im umliegenden Gebirge sollen merkwürdige Lichter gesehen worden sein, leuchtende Menschengestalten ... Viel schlimmer findet die leidenschaftliche Buchbloggerin Katy jedoch, dass die nächste Bibliothek meilenweit weg ist und sie kein Internet hat. Bis sie beschließt, bei ihren Nachbarn zu klingeln und ein Junge die Tür öffnet, so düster und geheimnisvoll wie der Ort selbst: Daemon Black. Dies ist der erste Band der Obsidian-Reihe von Jennifer L. Armentrout. Der zweite Band erscheint am 21. November 2014." (Quelle: Carlsen)


http://www.droemer-knaur.de/buch/7775630/fluegel-aus-aschehttp://www.rowohlt.de/buch/Rebecca_James_Die_Wahrheit_ueber_Alice.2826079.html


Ende März war ich auf einem Bloggertreffen in Essen (es war toll mit euch) und ein paar Anwesende hatten Bücher mitgebracht, die sie "loswerden" wollten. Ihr habt ja am Montag meinen SuB gesehen, deswegen wollte ich eigentlich nichts mitnehmen. Aber die beiden stehen schon lange auf der Wunschliste und ich konnte sie nicht da lassen. Ich hab's versucht, aber es ging einfach nicht. 
(Klickt auf die Bilder für die Klappentexte auf den Verlagsseiten)



Dieses Buch habe ich bei der "Blogger schenken Lesefreude"-Aktion gewonnen und zwar bei "About Books". Ich bin sehr gespannt auf diese Vampir-Fantasy. Der zweite Band ist ja auch gerade erschienen...

Inhalt: "Grenzen, Mauern und Verbote gehören zum Alltag der 17-jährigen Allison, seit sie denken kann. Denn sie wächst in einer Stadt auf, in der die Menschen von den Vampiren regiert werden, grausamen Fürsten der Nacht. Sie haben sich eine Luxuscity errichtet und lassen ihre Gefangenen, die ihnen regelmäßig Blutzoll schulden, für sich schuften. Jeder kleinste Verstoß gegen die Regeln wird geahndet, und Allison erfährt schon früh, dass ihr Leben nicht viel wert ist. Als sie vor die Wahl gestellt wird, zu sterben oder ihren Unterdrückern gleich zu werden, entscheidet sie sich für den Weg der Unsterblichkeit – und hoff t, nun endlich unangreifbar zu sein. Doch vor den Toren der festungsartig abgeriegelten Stadt lauert etwas, vor dem sich sogar die Vampire fürchten …" (Quelle: Heyne)



Der zweiten Band der Trilogie war Teil meiner ersten Arvelle-Bestellung - der erste wartet zwar noch auf dem SuB, aber ich finde die Idee und vor allem die Cover gut, da habe ich den zweiten einfach mal mitbestellt.

Inhalt: "Eine düstere Welt ist es, in der die 16-jährige Pressia lebt. Vor Jahren wurde die Zivilisation von Bomben zerstört, die Luft ist voller Asche und Gefahren lauern in jedem Winkel. Die Überlebenden sind entstellt – nur die Reinen, die im Schutz des Kapitols die Katastrophe überstanden haben, sind unversehrt.
Nachdem Pressia und Bradwell das Militärregime besiegt haben, wollen sie nun eine eigene Armee aufbauen, um das Kapitol zu stürzen. Und sie müssen das Geheimnis um ein Serum lüften, das möglicherweise alle retten kann." (Quelle: Baumhaus)




Die postapokalyptische (möglicherweise auch dystopische) Trilogie im Gesamtangebot war eigentlich die Hauptbestellung bei Arvelle. Ich wollte die schon lange mal lesen, jetzt habe ich die Gelegenheit genutzt.

Inhalt (Band 1): "Was zählt, wenn jeder Tag der letzte sein könnte?
Was, wenn die Welt über Nacht nicht mehr so ist, wie wir sie kannten?
Gespannt verfolgt Miranda zusammen mit ihrer Familie und der ganzen Straße, wie ein Asteroid auf dem Mond einschlägt. Doch dann verläuft der Abend ganz anders als erwartet: Der Mond wird aus seiner Umlaufbahn geworfen und nichts ist mehr, wie es war. Über Nacht gerät die Welt aus den Fugen; Flutkatastrophen, Erdbeben und extreme Wetterumschwünge bedrohen die gesamte Zivilisation. Und Miranda und ihre Familie müssen lernen, dass bei großen Katastrophen gerade die kleinen Dinge zählen: Feuerholz, Klopapier, eine Dose Bohnen, Aspirin. Und dass sie alle zusammen sind.
" (Quelle: Carlsen)



Ein Überraschungsrezensionsexemplar vom Verlag - klingt spannend, ist schön bunt. Wird bald gelesen...

Inhalt: "Katta malt für ihr Leben gern. Als sie einen Kurs bei dem bekannten Maler Josef Wild gewinnt, ist der fasziniert, denn ihr Stil ähnelt auf unglaubliche Weise den Bildern einer ehemaligen Schülerin: Auch Miriam hat vor vielen Jahren bei ihm gelernt, sich aber kurz vor Ende des Kurses das Leben genommen. Durch Zufall findet Katta Miriams Maltagebuch und erkennt schnell: Ein Mädchen, das so viele Pläne hatte, kann unmöglich freiwillig in den Tod gegangen sein. Katta ahnt, dass damals etwas Schlimmes passiert sein muss, doch wie soll sie das beweisen?
Während sie immer tiefer in die Vergangenheit eintaucht, häufen sich unheimliche Vorgänge. Katta bekommt anonyme Briefe und ihre Sachen werden durchwühlt. Die Suche nach dem Täter von damals, der immer noch mitten unter ihnen ist, wird zu einem Wettlauf mit der Zeit. Wie gut, dass Katta tatkräftige Unterstützung vom charismatischen Alex bekommt …
" (Quelle: Boje)



Auch dies ist ein Rezensionsexemplar vom Verlag, mit dem ich nicht gerechnet hatte. Urban-Fantasy. Ich bin gespannt. Es ist auch wieder ein sehr schön gestaltetes Buch mit kleinen Sternenhimmeln bei den Kapitelanfängen.

Inhalt: "Annabella, kurz Aella genannt, hat drei Probleme. Erstens: Ihre Abiturprüfungen stehen unmittelbar bevor. Zweitens: Sie ist unsterblich in ihren besten Freund Ken verliebt, der seit neun Jahren bei ihr und ihrer Großmutter lebt und den sie irgendwie davon überzeugen muss, dass sie die perfekte Frau für ihn ist. Und drittens: Ken heißt eigentlich Ukog, kommt aus der Dimension Darnoc und hat den Auftrag, irgendwann die Erde und mit ihr die gesamte Menschheit zu vernichten. " (Quelle: Schwarzkopf & Schwarzkopf)




Mit dieser Trilogie habe ich mir bei Tauschticket ein bisschen Kindheitserinnerungen ertauscht. Mit vielleicht 12 Jahren habe ich diese Trilogie nämlich schon einmal gelesen - und jetzt stelle ich sie mir ins Regal. Also vorerst kein SuB-Fall, sondern nur ein wenig Sammelleidenschaft.


HÖRBÜCHER
http://www.amazon.de/gp/product/3839812348/ref=as_li_qf_sp_asin_il_tl?ie=UTF8&camp=1638&creative=6742&creativeASIN=3839812348&linkCode=as2&tag=httpsarahsbue-21http://www.amazon.de/gp/product/3839001277/ref=as_li_qf_sp_asin_il_tl?ie=UTF8&camp=1638&creative=6742&creativeASIN=3839001277&linkCode=as2&tag=httpsarahsbue-21http://www.amazon.de/gp/product/B005JT5746/ref=as_li_qf_sp_asin_il_tl?ie=UTF8&camp=1638&creative=6742&creativeASIN=B005JT5746&linkCode=as2&tag=httpsarahsbue-21
http://www.amazon.de/gp/product/3570305392/ref=as_li_qf_sp_asin_il_tl?ie=UTF8&camp=1638&creative=6742&creativeASIN=3570305392&linkCode=as2&tag=httpsarahsbue-21http://www.amazon.de/gp/product/B00B5X9BLU/ref=as_li_qf_sp_asin_il_tl?ie=UTF8&camp=1638&creative=6742&creativeASIN=B00B5X9BLU&linkCode=as2&tag=httpsarahsbue-21
http://www.amazon.de/gp/product/3785748396/ref=as_li_qf_sp_asin_il_tl?ie=UTF8&camp=1638&creative=6742&creativeASIN=3785748396&linkCode=as2&tag=httpsarahsbue-21http://www.amazon.de/gp/product/383730518X/ref=as_li_qf_sp_asin_il_tl?ie=UTF8&camp=1638&creative=6742&creativeASIN=383730518X&linkCode=as2&tag=httpsarahsbue-21http://www.amazon.de/gp/product/3839813018/ref=as_li_qf_sp_asin_il_tl?ie=UTF8&camp=1638&creative=6742&creativeASIN=3839813018&linkCode=as2&tag=httpsarahsbue-21
http://www.amazon.de/gp/product/3442313341/ref=as_li_qf_sp_asin_il_tl?ie=UTF8&camp=1638&creative=6742&creativeASIN=3442313341&linkCode=as2&tag=httpsarahsbue-21http://www.amazon.de/gp/product/B00JRF5VEE/ref=as_li_qf_sp_asin_il_tl?ie=UTF8&camp=1638&creative=6742&creativeASIN=B00JRF5VEE&linkCode=as2&tag=httpsarahsbue-21

Wie ihr seht - viele Hörbücher. Acht habe ich aus der Bücherei, zwei über ein Probe-Abo von Audible, das ich allerdings vorläufig nicht fortsetzen werde. Das eigene Format hat sich für mich als zu unpraktisch erwiesen. Im Augenblick höre ich relativ viel Hörbücher, beim Autofahren und mit meinem lieben kleinen wasserfesten mp3-Player beim Schwimmen. "Der Hof" ist daher auch schon zuende gehört, "Die 5. Welle" und "Flames 'n' Roses" sind gerade beide ca. bei der Hälfte.
(Klickt auf die Cover/Bilder für die Inhaltsangaben bei Amazon) 

TRILOGIE-ABSCHLÜSSE

http://www.loewe-verlag.de/titel-93-93/leuchtendes_herz-4692/http://www.oetinger.de/buecher/jugendbuecher/alle/details/titel/3-7891-4622-6/15544/28047/Autor/Veronica/Rossi/Geborgen._In_unendlicher_Weite.htmlhttp://www.oetinger.de/buecher/jugendbuecher/alle/details/titel/3-7891-3042-7/15091/27744/Autor/Brodi/Ashton%20/Ewiglich_die_Liebe.html


Drei für mich wichtige Trilogie-Abschlüsse - "Firelight" kommt aus der Bücherei (eine Vormerkung, auf die ich lange gewartet habe), "Geborgen" ist ein Rezensionsexemplar, das ich bei Ka-Sa's Buchfinder gewonnen habe und "Ewiglich die Liebe" habe ich bereits für die Aktion zum Erscheinen des Finales gelesen und rezensiert. Das kam ebenfalls vom Verlag.
(Klappentexte auf den Verlagsseiten sind verlinkt - klickt auf die Bilder)



"Flame" ist der dritte Band der "Sternenfeuer"-Trilogie im amerikanischen Original. Nach Veröffentlichung der Herbstvorschauen des Droemer-Knaur-Verlags, der die "Sternenfeuer"-Reihe nach Ende des PAN-Imprints zunächst übernommen hatte, habe ich noch einmal auf der Facebook-Fanseite nachgefragt und leider eine recht klare Antwort erhalten: 

Der dritte Band der "Sternenfeuer"-Trilogie von Amy Kathleen Ryan wird nicht mehr ins Deutsche übersetzt. 

Da ich "Sternenfeuer" sehr gerne mag, bin ich über den Entschluss des Verlags schon sehr enttäuscht - aber es nützt nichts, ich muss wissen, wie es ausgeht. Deswegen werde ich die Trilogie zumindest in Englisch abschließen...


Was sagt ihr dazu, dass die "Sternenfeuer"-Trilogie keinen deutschen dritten Band bekommt? Kennt ihr andere Reihen, die nicht mehr fortgesetzt werden?

Und was sagt ihr zu meinen anderen Neuzugängen?




Kommentare:

  1. Wow, so viele tolle Bücher. Einige davon stehen auch auf meiner Wunschliste. "Flügel aus Asche" fand ich wirklich toll. "Obsidian", "Unsterblich" und die Trilogie von Susan Beth Pfeffer liegen auch noch in meinem Regal. "Die Welt wie wir sie kannten" habe ich erst diese Woche bei Arvelle bestellt (mit ein paar anderen Büchern versteht sich) und die beiden anderen Teile hatte ich vorher schon zusammen gesammelt. Ich finde es immer toll, wenn ich Reihen komplett da habe. Ich wünsche dir viel Spaß beim Lesen deiner tollen neuen Schätze

    AntwortenLöschen
  2. Ich hoffe sehr, dass dir "Obsidian" noch gefallen wird. Viele behaupten, dass es einen "touch" von "twilight" hat. Ich selbst habe nicht so gedacht. Mir hat das Buch so sehr gefallen, ich habe schon die ersten vier Bände auf Englisch letztes Jahr gelesen ;))

    LG,
    Müni

    AntwortenLöschen
  3. Die Wahrheit über Alice fand ich toll :)

    AntwortenLöschen
  4. "Flügel aus Asche" ist ein schöner Fantasy-Roman. Am Ende was vollgepackt, aber dennoch ein zauberhaftes Leseerlebnis - unbedingt lesen!!

    AntwortenLöschen
  5. Halli hallo

    Mich hat " Obsidian" nicht geflasht wie so viele andere das Beste fand ich die ironischen Wortgefechte und Kati und Dee mochte ich auch sehr aber ansonsten....

    Ich werde die Reihe nicht weiterverfolgen vor allem frage ich mich was bitte schön die Autorin uns denn in weiteren Bänden alles noch berichten will???

    Ja das mit " Sternenfeuer" nervt!

    Liebe Grüsse Bea

    AntwortenLöschen
  6. Firelight 3 lese ich gerade, aber der Funke will nicht so recht über springen.

    AntwortenLöschen
  7. Wie hat es sich mit "Obsidian" dann eigentlich noch entwickelt? Man kann es nicht anders sagen, aber es ist doch blöd, wenn man bei der Leseprobe einen guten Eindruck bekommt, der dann über das Buch nicht gehalten werden kann :( und ich habe das Buch ja auch noch vor mir...

    AntwortenLöschen