Dienstag, 5. November 2013

Wünschenswert im November: Krimi- und Thriller-Neuerscheinungen (und eine verirrte Dystopie)

Dunkle Jahreszeit = Thriller-Zeit? Ein bisschen schon, oder? Während ich bei anderen Rubriken wie "Fantasy" schon eher zusammen kratzen musste, gab es bei den Krimis und Thrillern eine wahre Flut. 

Die bisher vorgestellten Neuerscheinungen findet ihr übrigens bei den 

und

Heute folgt noch - ohne Anspruch auf Vollständigkeit, denn das ein oder andere habe ich aussortiert, insbesondere Thriller, die ich dem Bereich "Action" zuordnen würde und quietschbunte "lustige" Thriller - die Rubrik 

KRIMI und THRILLER



Bei einem Film würde man jetzt wohl "Prequel" sagen. "Totensonntag" geht zurück zu den Anfängen des Ermittlerduos der Alpenkrimi-Reihe von Andreas Föhr, die ich bisher nie gelesen habe, weil sie "seriöser" aussehen, als sie klingen. Mir liegen diese leicht "skurrilen" Krimis oft einfach nicht...

Erscheint am: 01. November 2013
Klappenbroschur - 14.99 € [D]

Inhalt: "TOTENSONNTAG erzählt Kommissar Wallners allerersten Fall: Im Herbst 1992 ist Clemens Wallner frischgebackener Kriminalkommissar. Bei einem Besäufnis auf einer Berghütte am Tegernsee, zu dem Kreuthner ihn mitgenommen hatte, geraten Wallner und Kreuthner in eine Geiselnahme. Vom Geiselnehmer erfährt Wallner von einer dramatischen Geschichte, die sich in den letzten Tagen des zweiten Weltkriegs ereignet hat und die Kreuthner alias »Leichen-Leo« den Hinweis zur Entdeckung seiner ersten Toten liefert. Es handelt sich um ein Skelett in einem edelsteinbesetzten Sarg mit einer Kugel im Schädel …" (Quelle: Knaur)



Eine Krimi-Reihe, die fast so alt ist wie ich, wird fortgesetzt. 1988 kam der in  erste Fall aus der Lynley-Havers-Reihe im amerikanischen Original auf den Markt. Fast jährlich kamen die Fortsetzungen der in Großbritannien angesiedelten Reihe auf den Markt, das ist Nr. 18. Der Erfolg erklärt wohl auch den Preis des neusten Werkes.

Erscheint am: 11. November 2013
Gebunden - 24.99 € [D]

Inhalt: "Barbara Havers macht sich große Sorgen um ihren Freund Taymullah Azhar. Denn nachdem ihn seine Freundin Angelina aus heiterem Himmel verlassen und auch die gemeinsame Tochter mitgenommen hat, ist er völlig verzweifelt. Erst nach Wochen bangen Wartens steht Angelina plötzlich wieder vor Azhars Tür, allerdings ohne die kleine Hadiyyah, denn die ist in Italien, wohin sich Angelina abgesetzt hatte, spurlos verschwunden. Als der Fall des vermissten Mädchens auch in der britischen Presse Schlagzeilen auslöst, muss die Polizei reagieren – und Inspector Lynley reist in die Toskana, um die Ermittlungen in dem kleinen Ort Lucca zu begleiten. Doch alsbald gerät Azhar selbst in den Verdacht, in die Entführung des Kindes verwickelt zu sein. Barbara ist fassungslos und kämpft mit allen Mitteln darum, die Unschuld ihres Freundes zu beweisen. Bis sie einen Schritt zu weit geht…" (Quelle: Goldmann)



Ich kann mir nie den Nachnamen dieses "Autors" merken. Dabei wäre es so einfach: Rowling. Mit einem riesen Wirbel wurde vor einigen Monaten das Pseudonym der britischen Erfolgsautorin J.K. Rowling aufgedeckt, unter dem sie ihren ersten Kriminalroman veröffentlicht hatte. Kurz danach stellte sich heraus, dass blanvalet sich bereits die Rechte an dem Buch des vermeintlichen Debütautoren gesichert hatte - und da ist es jetzt ruckzuck auf Deutsch. Für den Preis wäre es wohl besser gewesen, wenn das Pseudonym geheim geblieben wäre...

Erscheint am: 30. November 2013
Gebunden - 22.99 € [D]

Inhalt: "Als das berühmte Model Lula Landry von ihrem schneebedeckten Balkon im Londoner Stadtteil Mayfair in den Tod stürzt, steht für die ermittelnden Beamten schnell fest, dass es Selbstmord war. Der Fall scheint abgeschlossen. Doch Lulas Bruder hat Zweifel – ein Privatdetektiv soll für ihn die Wahrheit ans Licht bringen.
Cormoran Strike hat in Afghanistan körperliche und seelische Wunden davongetragen, mangels Aufträgen ist er außerdem finanziell am Ende. Der spektakuläre neue Fall ist seine Rettung, doch der Privatdetektiv ahnt nicht, was die Ermittlungen ihm abverlangen werden. Während Strike immer weiter eindringt in die Welt der Reichen und Schönen, fördert er Erschreckendes zutage und gerät selbst in große Gefahr …
" (Quelle: blanvalet)


Die Harry-Hole-Reihe des norwegischen Autors gibt es jetzt auch schon seit mehr als 10 Jahren, jetzt erscheint sein 10. Fall. Ich kenne bisher nur "Der Schneemann" - was ich nur gelesen habe, ist, dass die Zukunft des beliebten Ermittlers nach dem 9. Fall wohl ziemlich ungewiss war ....

Erscheint am: 11. November 2013
Gebunden - 22.99 € [D]

Inhalt: "Ein junges Mädchen wird tot im Wald gefunden. Sie wurde brutal vergewaltigt. Zehn Jahre später wird an derselben Stelle ein Polizist getötet, sein Gesicht ist grausam entstellt. Eine Sonderkommission ermittelt unter Hochdruck. Doch es geschehen weitere Morde. Die Polizei hat keine Spur, und ihr bester Ermittler Harry Hole fehlt.
In einem Krankenhaus liegt ein schwerverletzter Mann im Koma. Das Zimmer wird von der Polizei bewacht. Niemand soll erfahren, wer der geheimnisvolle Patient ist. Denn er hat einen Feind. Und der ist überall." (Quelle: ullstein)



Noch einer der großen Vertreter skandinavischer Kriminalromane. Der schwedische Autor bringt einen neuen Roman außerhalb seiner beiden Ermittlerreihen. Es klingt nach Einzelband und geht nach London...

Erscheint am: 11. November 2013
Gebunden - 19.99 € [D]

Inhalt: "Sie erreichen London um 16.50 Uhr an der Paddington Station. Der fast 70jährige Leonard Vernim und seine amerikanische Lebensgefährtin Maud. Leonard ist schwerkrank – und Maud ist besorgt. Und zwar mehr, als es die Lage sowieso schon erfordern würde. Irgend etwas Geheimnisvolles geht vor sich, irgendetwas verschweigt ihr Leonard. Ein großes, wahrscheinlich letztes Geburtstagsfest hat er geplant. Auch ihre beiden Kinder aus erster Ehe sind eingeladen – die neurotische Irina, der ständig an Geldmangel leidende Gregorius. Sowie zwei mysteriöse Gäste, deren Namen sie nicht kennt. Gleichzeitig geht ein Serienmörder in der Stadt um – es braut sich etwas zusammen unter dem Himmel von London." (Quelle: btb)



Ein amerikanischer Bestseller-Autor und ziemlicher Vielschreiber, wenn man sich so die Liste seiner Bücher ansieht. Mehrere laufende Ermittlerreihen, einiges erschienen bei Bastei Lübbe, die neuste Reihe um einen Ermittler namens John Puller erscheint jetzt bei Heyne. Eine Fortsetzung ist im amerikansichen Original bereits vorhanden...

Erscheint am: 18. November 2013
Gebunden - 19.99 € [D]

Inhalt: "John Puller gilt als der beste Ermittler der amerikanischen Militärpolizei. Gemeinsam mit der Polizistin Samantha Cole soll er den grausamen Mord an einer Familie im ländlichen Virginia klären. Doch bald tauchen weitere Leichen auf und weisen auf ein Komplott von gigantischen politischen Ausmaßen hin, das die Sicherheit ganz Amerikas gefährdet." (Quelle: Heyne)




Der Monat der großen Reihen. Auch die Temperance-Brennan-Reihe wird fortgesetzt mit dem ... ähm ... 16. (?) Band? Viele auf jeden Fall. 

Erscheint am: 11. November 2013
Gebunden - 19.99 € [D]

Inhalt: "Der Tod einer jungen Frau, deren Leiche an einem einsamen Highway im Straßengraben deponiert wurde, bereitet Forensikerin Tempe Brennan schlaflose Nächte. Der Teenager könnte ohne Papiere ins Land gereist sein, eine Spur, die Tempe zu dem Geschäftsmann John-Henry Story führt. Doch ihr Hauptverdächtiger starb Monate zuvor bei einem mysteriösen Brand. Und dann ist da noch der Fall eines Schmugglers, der kuriose mumifizierte Artefakte in die USA schleust. Könnte eine Verbindung zwischen dem toten Mädchen und dem lukrativen illegalen Handel bestehen? An Tempes neustem Fall ist nichts so, wie es zunächst scheint. Nur auf eines kann die Todesermittlerin sich verlassen: Die Knochen kennen die Wahrheit." (Quelle: blessing)



Nach Wien geht es im neuen Thriller von Andreas Gruber. Ich mag ja diese plakativen Cover. Geht um einen Maler, ist ein Thriller. Pinsel und Blut - erkennt man sofort. 

Erscheint am: 18. November 2013
Taschenbuch - 9.99 € [D]

Inhalt: "Die junge Wiener Privatdetektivin Elena Gerink hat den Ruf, bisher noch jede vermisste Person gefunden zu haben. Doch die Suche nach dem verschwundenen weltbekannten Maler Salvatore Del Vecchio gestaltet sich schwieriger als gedacht. Als überraschend ein letztes Gemälde von ihm auftaucht, weist ihr das den Weg in die drückende Schwüle der Toskana. In Florenz trifft Elena auf ihren Ex-Mann Peter Gerink, der als Spezialist des Bundeskriminalamts nach einer in Italien verschwundenen Österreicherin sucht. Schon bald erkennen sie, dass die Ereignisse zusammenhängen – auf eine derart perfide und blutige Art und Weise, dass Elena und Peter dem Fall auch gemeinsam kaum gewachsen scheinen ..." (Quelle: Goldmann)



Neuer Fall für den norwegischen Ermittler Henning Juul. Der dritte mittlerweile. Skandinavische Krimis und Thriller boomen ja nach wie vor, mein letzter war allerdings für mich wieder eine Enttäuschung, deswegen werde ich leider in den nächsten Wochen sicher auf das Entdecken neuer Autoren aus dem hohen Norden verzichten...

Erscheint am: 11. November 2013
Klappenbroschur - 14.99 € [D]

Inhalt: "Ein brutaler Killer: In einem Pflegeheim wird eine Frau tot aufgefunden. Der Täter muss rasend vor Wut gewesen sein. Eine anonyme Drohung: Justizministerin Trine Juul wird der sexuellen Nötigung bezichtigt. Eine beispiellose Medienhetze beginnt. Dann, die Botschaft: Treten Sie zurück, sonst kommt alles ans Licht. Die Suche nach der Wahrheit: Henning Juul soll den Mord im Pflegeheim untersuchen, doch auch seine Schwester Trine braucht Hilfe. Er macht eine Entdeckung, die nie bekannt werden darf. Und dann schlägt der Killer erneut zu." (Quelle: Blanvalet)



Ein Kriminalfall angesiedelt nicht in der heutigen Zeit sondern zu Zeit des zweiten Weltkriegs verspricht Spannung mit ein bisschen Geschichte vermischt - klingt spannend und auf jeden Fall mal was anderes.

Erscheint am: 01. November 2013
Taschenbuch - 9.99 € [D]

Inhalt: "In der zerbombten Reichshauptstadt macht ein Serienmörder Jagd auf Frauen und legt die verstümmelten Leichen vor Kriegerdenkmälern ab. Alle Opfer hatten eine Verbindung zur NSDAP. Doch laut einem Bekennerschreiben ist der Täter kein Regimegegner, sondern ein linientreuer Nazi. Der jüdische Kommissar Richard Oppenheimer, einst erfolgreichster Ermittler der Kripo Berlin, wird von der Gestapo reaktiviert. Für Oppenheimer geht es nicht nur um das Überleben anderer, sondern nicht zuletzt um sein eigenes. Womöglich erst recht dann, wenn er den Fall lösen sollte. Fieberhaft sucht er einen Ausweg aus diesem gefährlichen Spiel." (Quelle: Knaur)



Auch bei diesem Buch handelt es sich um die Fortsetzung einer Reihe, die 1981 begonnen hat und sich in jedem Band mit dem Russland der jeweiligen Zeit befassen soll - finde ich ganz spannend, leider habe ich noch keines der Bücher gelesen. Es ist der achte Band um den Polizisten Arkadi Renko.

Erscheint am: 11. November 2013
Klappenbroschur - 14.99 € [D]

Inhalt: "Die furchtlose Moskauer Journalistin Tatjana Petrowna stürzt aus dem sechsten Stock in den Tod, in der gleichen Woche, in der ein milliardenschwerer Mafiosi erschossen wird. Die beiden Fälle scheinen nichts miteinander zu tun zu haben, doch Arkadi entdeckt Tonbänder, auf denen Tatjana schreckliche Verbrechen dokumentiert hat. Die Spur führt nach Kaliningrad, dem Heimathafen der Baltischen Flotte, Hunderte von Kilometern vom restlichen Russland entfernt." (Quelle: C. Bertelsmann)



Die Ermittlerin dieses Krimis geht auch schon in die dritte Runde. Dieses Mal eine Zwillingsgeschichte - da die Autorin sich selbst auf ihrer Homepage als eineiiger Zwilling vorstellt, ist wohl nicht schwer zu erraten, woher die Inspiration stammt. Ich bin ja auch ein Zwilling... zum Glück nur ein zweieiiger.

Erscheint am: 08. November 2013
Taschenbuch - 9.99 € [D]

Inhalt: "Als eine Frau vom Balkon eines Hauses stürzt, beginnen die Kommissare Braun und Bendt routinemäßig zu ermitteln. Alles deutet auf Selbstmord hin. Von Carla, der Zwillingsschwester der Toten, erfahren die Kommissare, dass die Tote psychisch krank war. Bendt ist froh, so kurz vor Weihnachten keinen schwierigen Fall lösen zu müssen. Er hat genug damit zu tun, seine Beziehung zur Staatsanwältin Anna Lorenz zu ordnen. Anna steckt in den Ermittlungen im Zusammenhang mit einem Abrechnungsskandal in einer Röntgenpraxis. Der Arzt, gegen den ermittelt wird, ist der Ehemann der Zwillingsschwester der vermögenden Toten. Auch Carla leidet plötzlich unter Angstzuständen. Das Schicksal ihrer Schwester scheint sie einzuholen. In einer verhängnisvollen Nacht verletzt Carla im Wahn einen ihr nahestehenden Menschen und wird selbst zur Tatverdächtigen. Anna beginnt zu ahnen, dass jemand ein böses Spiel mit der Frau spielt." (Quelle: Aufbau-Verlag)



Ein dänischer Autor schickt seinen Ermittler diesen November auf seinen ersten Fall. 

Erscheint am: 07. November 2013
Broschiert - 12.99 € [D]

Inhalt: "Axel Steen, Ermittler im Kopenhagener Morddezernat, wird von einer inneren Unruhe getrieben. Die panische Angst, sein Herz könne plötzlich aufhören zu schlagen, hält ihn Nacht für Nacht wach. Von der Fensterbank seiner Altbauwohnung blickt er über die Straßen von Nørrebro, dem Künstler-, Drogen- und Rotlichtviertel Kopenhagens. Als während der Unruhen um die Zwangsräumung und den Abriss des Jugendzentrums eine Leiche gefunden wird, fällt der Verdacht zunächst auf die Einsatzkräfte der Polizei. Denn die »grüne Lunge« des Viertels war während des Räumungseinsatzes von den Ordnungskräften abgeriegelt worden. Hat die Polizei einen der jungen Leute aus dem Jugendzentrum einfach kaltgemacht? Steen gerät unter Druck. Bald jagt er nicht nur einen Mörder durch das von Rauchbomben vernebelte Nørrebro, sondern muss selbst um sein Leben kämpfen. Offenbar ist der Fall für einen von ständiger Todesangst geplagten Ermittler der Mordkommission eine Nummer zu groß …" (Quelle: KiWi)



Eine deutscher Krimi erscheint bei Droemer. Das Cover ist hier ein echter Hingucker. Sehr gelungen...

Erscheint am: 01. November 2013
Klappenbroschur - 14.99 € [D]

Inhalt: "Die 21-jährige Zoe versteht es meisterhaft, Verstorbene für das Begräbnis herzurichten. Nach dem Tod ihres Großvaters übernimmt sie das traditionelle Familienunternehmen. Respektvoll bereitet sie die Verstorbenen für ihre »letzte Reise« vor und macht sich schnell einen Namen als jüngste Bestatterin Deutschlands. Die Bewohner des kleinen Dorfs im Hunsrück stempeln die ungewöhnliche junge Frau jedoch schnell als Sonderling ab. Als eines Tages Boris und seine zwei Freunde auf ihrem Behandlungstisch landen, findet sich Zoe rasch im Kreis der Verdächtigen wieder – hatte doch einer der jungen Männer Zoe vor ein paar Jahren fast vergewaltigt. Das BKA ermittelt. Die Stimmung im Dorf gleicht einem Hexenkessel, als Zoe plötzlich spurlos verschwindet." (Quelle: Droemer)



Bei diesem Thriller handelt es sich um die Fortsetzung von "Der Spezialist" und aufgrund der Beschreibung würde ich sagen, entgegen der meisten anderen Thriller-Reihen empfiehlt es sich hier, beim ersten zu beginnen. Die scheinen zusammenzuhängen...

Erscheint am: 22. November 2013
Klappenbroschur - 14.99 € [D]

Inhalt: "Geiger weiß genau, wie man einen Menschen bricht. Er zählt zu den besten Verhörexperten weltweit. Aber Geiger hat Moral. Schwache Menschen verhört er nicht — und das ist der Grund, aus dem er abgetaucht ist. Bei seinem letzten Auftrag hat er sich mit der Zielperson verbündet und einen gegnerischen Agenten verkrüppelt. Vielleicht hätte er den Mann besser getötet. Denn der ist ebenfalls ein Folterprofi, allerdings ohne Moral.
Und ihm schießt nur ein Gedanke durch den Kopf: Geigers Tod." (Quelle: Lübbe)



Klingt nach der Richtung Action-Verschwörungstheorien-Geheimbünde-Thriller und erscheint bei Goldmann. 

Erscheint am: 18. November 2013
Taschenbuch - 9.99 € [D]

Inhalt: "Als die gefeierte Stargeigerin Mara Thorn mitten im Konzert vom Tod ihres Managers erfährt, gerät ihre Welt ins Wanken. Was wollte ihr John S. Gritti vor seinem Unfall mitteilen? Hat sein Tod etwas mit der geheimnisvollen schwarzen Violine zu tun, die Mara vor Jahren von einem Unbekannten geschenkt bekam? In dem jungen Wiener Antiquar Jakob Lechner glaubt sie einen Verbündeten zu finden. Doch schon bald weiß sie nicht mehr, wer wirklich auf ihrer Seite steht. Mara sieht sich im Fadenkreuz einer mysteriösen „Orphischen Gesellschaft“, deren Wurzeln weit in die Vergangenheit zurückreichen …" (Quelle: Goldmann)



In diesem Krimi schickt das dänische Ehepaar Øbro/Tornbjerg ihre Ermittlerin Katrine Wraa in ihren zweiten Fall. Bei zwei Autoren bin ich ja grundsätzlich eher skeptisch. 

Erscheint am: 21. November 2013
Taschenbuch - 9.99 € [D]

Inhalt: "Mitten in Kopenhagen wird einem ausgebrannten Auto die verkohlte Leiche einer Frau gefunden. Zum Entsetzen aller stellt sich heraus, dass die Frau noch am Leben war, als das Auto angezündet wurde. Wer war sie? Und wer wollte ihren grausamen, aufsehenerregenden Tod? Die Ermittlungen führen die Kriminalpsychologin Katrine Wraa und ihren Partner Jens Høgh in die Seelenabgründe von Tätern, Opfern, Gangstern und Mitläufern – die mit ihrer ganz eigenen Logik alles nur Erdenkliche versuchen, um ihr wahres Gesicht zu verbergen. " (Quelle: Fischer)


Zuletzt noch ein Psychothriller aus Finnland. Mit Altenpfleger statt Ermittler...

Erscheint am: 01. November 2013
Taschenbuch - 9.95 € [D]

Inhalt: "An einem Tag im Mai 1995 wird ein Kind grausam ermordet. Ein einsamer alter Mann, Olavi Finne, gesteht die Tat, kann sich aber nicht erklären, wie es dazu gekommen ist, und wird in einer psychiatrischen Einrichtung untergebracht. Mehr als zehn Jahre danach wird die Pflege des ehemaligen Kindsmörders dem dreißigjährigen Mikael übertragen. Mikael befindet sich mitten in einer Lebenskrise: Seine Frau Saana ist unheilbar krank, und er selbst kämpft mit den Folgen eines gewalttätigen Zwischenfalls mit einem früheren Patienten. Zunehmend ziehen die verrückten Geschichten des seltsamen Alten - Geschichten von der Möglichkeit ewigen Lebens und dem Sieg über den Tod - den verunsicherten Mikael an …" (Quelle: dtv)



Von der Autorin auf ihr neues Buch hingewiesen, möchte ich meine Liste noch um einen Krimi erweitern. Es handelt sich um eine Krimi-Reihe aus dem Saarland, der 10. Fall für Hauptkommisar Kullmann, angekündigt als "mediterraner Krimi", denn dieses Mal geht es in den Urlaub...

Erscheint am: 14. November 2013
Broschiert - 11.90 € [D]

Inhalt: "Sie sieht was ... aber da ist niemand ... Sie hört was ... aber da ist nichts … Ihr Kind verschwindet ... nur sie merkt es … Sie weiß, wer ihr Feind ist … aber niemand glaubt ihr … Eine Leiche treibt durch die Bucht von Rovinje. Eigentlich wollte Anke Deister nur einen erholsamen Urlaub zusammen mit ihrer Tochter, ihrem ehemaligen Chef und Mentor Norbert Kullmann, Hauptkommissar a.D., und seiner Frau in Kroatien verbringen. Doch ohne es zu ahnen, sticht sie in ein Wespennest – ein Fehler, der in diesem fremden Land ungeahnte Folgen hat. Ein nicht greifbarer Gegner verfolgt sie bis ins Saarland. Auch dort hören die bösen Überraschungen nicht auf …" (Quelle: Elke Schwab)


DIE VERIRRTE DYSTOPIE


Irgendwie ist mir das Buch bei den vorherigen Kategorien durch die Lappen gegangen. Also muss es sich jetzt hier reinschummeln. Eine Dystopie (für Erwachsene) mit bunt-eingefärbten Menschen.

Erscheint am: 22. November 2013
Taschenbuch - 8.99 € [D]

Inhalt: "Im Amerika der nahen Zukunft werden Verbrecher nicht eingesperrt, sondern ihre Hautfarbe wird durch die Injektion eines Virus verändert. Die Farbe verrät, welches Vergehen sie begangen haben: Gelb steht für Diebstahl, Blau für Pädophilie, Rot für Mord. Gemeinsam ist den so genannten Verchromten: Sie haben keinerlei Rechte. Jeder darf sie schlagen, vergewaltigen, töten.
Hannah ist eine Rote. Sie wurde als Mörderin gekennzeichnet. Nun ist sie vogelfrei — und ihr Überlebenskampf beginnt." (Quelle: Bastei Lübbe)

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Lange Liste, ohne Anspruch auf Vollständigkeit.
So viele Thriller und Krimis wie in diesem Monat sind mir jedenfalls bisher noch nicht unter gekommen. Aber jetzt ist die Übersicht fertig und es folgt die Frage an die Krimi/Thriller-Leser (oder die Anhänger verirrter Dystopien):

Auf was freut ihr euch denn in diesem Monat?


Kommentare:

  1. Das Buch von 'Andreas Gruber' werde ich mir auf jeden Fall holen. Ich finde seine Thriller super und freu mich schon es zu lesen.
    Ein toller Post, danke für deine Mühe! (:
    Liebe Grüße, Jasi

    AntwortenLöschen
  2. Also das letzte Buch klingt wirklich gar nicht schlecht - kommt sofort auf meine Liste!
    Danke :D
    LG Jan

    AntwortenLöschen
  3. Hey,
    die Dystopie klingt ja vielversprechend. Hab sie direkt auf die WL gepackt :)
    LG Ela

    AntwortenLöschen
  4. Kann mich da nur anschließen, klingt nach einer etwas anderen Dystopie und landet auch direkt auf meiner Wunschliste!

    LG
    Nazurka

    AntwortenLöschen
  5. Weiß nichts ob's an mir liegt, aber die Bilder von "Der Experte" und "Die Geächteten" werden nicht angezeigt.
    Zu der Dystopie gibt es jetzt übrigens auch eine Leserunde bei "Was liest du" ;)

    LG

    AntwortenLöschen