Sonntag, 1. September 2013

Neuzugänge: Irgendwie kommt immer was an, oder?

Ganz ehrlich, manchmal weiß ich gar nicht, woher so schnell immer diese ganzen Bücher kommen. Da zählt man nach einem letzten Neuzugang per Post gestern mal eben zusammen und denkt sich: "Waaaaaas? Acht Bücher seit dem letzten Video/Post? Wo kommen die denn schon wieder alle her?"


Ich verspreche hoch und heilig, ich habe keine Ahnung. Sicher, da war die Weiße Buchwoche in der Mayerschen und dann habe ich hier mal was gewonnen und da mal was gewonnen...und dann war da noch vorablesen.de. Na ja, ok, vielleicht habe ich doch eine Ahnung...

Vielleicht kann ich es also auf den Schock schieben, denn ich habe das Video gestern direkt nach dem Besuch des Postboten gedreht und es könnte sein, dass ich ein wenig verwirrt war und meine sprachlichen Fähigkeiten mich ein bisschen im Stich gelassen haben. Klarer Fall von Knoten in der Zunge.

DAS VIDEO



DER TEXT


Es war wieder Weiße Buchwoche bei der Mayerschen Buchhandlung und ich bin ein bisschen um die Tische der Dortmunder Mayerschen herumgeschlichen. Mitgenommen habe ich dann zuerst dieses Buch. Es ist ein Jugend-Fantasy-Buch eines kanadischen Autors und der Auftakt einer Reihe über "Die wahre Geschichte des jungen Victor Frankenstein", wie es im vollständigen Titel heißt.

Inhalt: "Genf, um 1800: Victor und Konrad Frankenstein lieben einander so innig, wie es nur Zwillinge vermögen. Allein die schöne Elizabeth steht zwischen ihnen. Dann erkrankt Konrad plötzlich an einem lebensgefährlichen Fieber. Die Ärzte stehen vor einem Rätsel. Victor, rasend vor Verzweiflung, ist bereit, alles für seinen Bruder zu tun. Im Chateau Frankenstein stößt er auf eine geheime Bibliothek, in der ein Buch das »Elixier des Lebens« verspricht. Dessen Zutaten scheinen der Phantasiewelt eines kranken Geistes zu entstammen. Oder doch nicht? Zusammen mit Elizabeth macht sich Victor auf die Suche. Unvorstellbare Prüfungen erwarten die beiden – aber auch unerwartete Versuchungen. Was wird stärker sein: Bruderliebe oder Leidenschaft? Das größte Opfer seines bisherigen Lebens steht Victor bevor ..." (Quelle: Beltz & Gelberg)



Auch deses Buch habe ich mir bei der Weißen Buchwoche in der Mayerschen gekauft. Es ist ein Jugendbuch, zur Hälfte geschrieben von John Green. Da ich der Ansicht bin, dass John Green zu den besten Autoren überhaupt gehört, war das eigentlich schon Kaufgrund genug. Auch die bisherigen Meinungen zu diesem Buch in der Bloggerwelt waren recht positiv.

Inhalt: "Sie heißen beide Will Grayson, wohnen beide in Chicago, sind beide siebzehn und tragen neben demselben Namen und demselben Alter dasselbe Problem mit sich herum: Aus lauter Angst, das Ding mit der Liebe zu versemmeln, lassen sie sich auf Romantisches gar nicht erst ein.
Der eine Will zögert seit Wochen, sich selbst das einzugestehen, was für alle anderen offensichtlich ist: dass er nämlich bis über beide Ohren in seine wunderbare Mitschülerin Jane verliebt ist. Der andere Will flüchtet sich lieber in seine dubiose Online-Beziehung zu einem gewissen Isaac, anstatt sich im real life vor seinen Freunden zu outen. Doch alles ändert sich, als Will & Will eines Abends ganz zufällig aufeinandertreffen …" (Quelle: cbt



Diese Dystopie habe ich vom blanvalet-Verlag bekommen.Wie die meisten Bücher im Jugendbuchbereich heutzutage wird auch das kein Einzelband bleiben, sondern es wird eine Fortsetzung geben. Allerdings nur eine, es wird ein Zweiteiler. 

Inhalt: "Nur das »Programm« kann der grassierenden Selbstmord-Epidemie unter Jugendlichen noch Einhalt gebieten. Für besorgte Eltern bedeutet es Hoffnung, für die Jugendlichen das Ende. Denn jeder, der zurückkehrt, ist ohne Erinnerung – und ohne Emotionen. Niemals würde Sloane es wagen, öffentlich Gefühle zu zeigen. Nur bei ihrem Freund James kann sie sie selbst sein. Seine Liebe ist ihre einzige Stütze in einer gefühlskalten Welt. Aber dann bricht James plötzlich zusammen! Als das »Programm« ihn holt, weiß Sloane, dass nichts mehr so sein wird, wie es war. Sie muss um James‘ Liebe kämpfen – und um ihrer beider Erinnerungen …" (Quelle: blanvalet)



Ich denke die Autorin dieses Fantasy-Romans ist den meisten bekannt und zwar als das "her" in "his & her books". Ich habe dieses signierte Buch, ebenfalls ein Reihenauftakt, bei der Blogtour gewonnen und zwar auf dem Blog "LeseLust und LeseLiebe". 

Inhalt: "In der Nacht ihres Rufes kehren Victorias Erinnerungen an ihre Vergangenheit zurück.
Sie ist ein Kind des Mondes, ein wichtiger Teil dieser magischen Welt.
Mit mächtigen Fähigkeiten ausgestattet, soll sie ihrer göttlichen Bestimmung folgen.
Ihre Liebe zu Darian verändert jedoch alles.
" (Quelle: Amazon)





Dieses Jugendbuch habe ich bei einer lovelybooks-Leserunde gewonnen. Das Buch, eine Kombination aus Krimi und Magie, ist bereits letztes Jahr erschienen. Im September erscheint jetzt die Fortsetzung, "Der Schattenjäger", die ich bereits in den "Wünschenswert"-Posts vorgestellt hatte.

Inhalt: "Lower East Side, Anfang des 20. Jahrhunderts: Als Ermittler für magische Angelegenheiten bei der New Yorker Polizei zu arbeiten, ist eigentlich kein Job für einen dreizehnjährigen Jungen. Aber als sich herausstellt, dass Sascha Kessler, Sohn jüdischer Einwanderer aus der ärmlichen Lower East Side, tatsächlich Magie sehen kann, verändert sich sein ganzes Leben. Sascha geht bei dem erfolgreichen Star-Ermittler Maximilian Wolf in die Lehre und gemeinsam jagen sie eine unheimliche Schattenseele, einen Dibbuk, der die ganze Stadt in Angst und Schrecken versetzt." (Quelle: Dressler



Buch Nr. 1 von vorablesen. Schon seit das Programm des Verlags einzusehen war, fand ich dieses Cover wunderschön und, als ich dann die Leseprobe gelesen hatte, war klar, dass ich mir das näher ansehen möchte. Zu meiner riesigen Freude hat es letzte Woche bei vorablesen geklappt, ich habe das Buch dort gewonnen, und gestern ist es bei mir eingezogen.

Inhalt: "Tomomi Ishikawa ist tot. Sie hat sich umgebracht, so steht es in dem Abschiedsbrief an ihren Freund Ben Constable.
Doch Tomomi weigert sich hartnäckig, in Frieden zu ruhen. Stattdessen hinterlässt sie Ben eine Menge rätselhafte Botschaften, die ihn, ähnlich wie bei einer Schnitzeljagd, durch Paris, New York und Tomomis Vergangenheit führen.
Ben würde gerne glauben, dass es sich bloß um ein Spiel handelt, dass die Geschichten, die Tomomi ihm hinterlassen hat, nur Ausgeburt ihrer Fantasie sind, doch dann offenbaren sie ihm ein grausames Geheimnis.
War Tomomi Ishikawa in Wahrheit eine Serienmörderin? Und ist sie tatsächlich tot?
Bald weiß Ben nicht mehr, was Fiktion und was Realität ist
." (Quelle: script5)



Buch Nr. 2 von vorablesen. Es ist allerdings schon eine Woche länger bei mir und steht somit noch ein wenig höher auf meiner Leseliste. Es geht um eine Frau, die ihr Leben immer wieder durchlebt und perfektioniert. Ich finde die Idee sehr interessant, die Leseprobe war sehr spannend und gut geschrieben. Aktuell ist meine gefühlte Grenze bei Büchern allerdings die 500-Seiten-Marke. Was darüber liegt (wie "Die Unvollendete" mit ca. 590 Seiten) hat irgendwie eine größere Hemmschwelle zu überwinden, bevor ich mich auf mache es zu lesen. Aber in den nächsten Tagen wird es so weit sein.

Inhalt: "Was wäre, wenn man sein Leben wieder und wieder leben könnte, bis man schließlich alles perfekt gemacht hätte? Wäre man dann ein glücklicher Mensch? Ursula Todd ist eine für ihre Zeit ganz besondere Frau: unabhängig, modern, realistisch. Mit Humor begegnet sie nicht nur ihrer skurrilen Familie, sondern auch den seltsamen Ereignissen in ihrem Leben. Wie jeder erlebt sie Situationen, in denen sie sich fragt: Was wäre, wenn? Was wäre geschehen, wenn sich ihre Teenagerliebe erfüllt hätte? Was wäre geschehen, wenn sie studiert hätte? Oder was wäre aus ihr geworden, wenn sie nicht in England, sondern in einem anderen Land aufgewachsen wäre? Wäre ihr Leben schrecklicher oder besser verlaufen? Doch anders als anderen Menschen bleibt es für Ursula nicht bei diesen Fragen. Ihr ist es gegeben, ihr Leben immer wieder zu korrigieren und damit jeden Fehler zu beseitigen. Dennoch erlebt sie Verlust, Verrat, Krieg und Tod. Was also soll diese Gabe? Ist es überhaupt möglich, sein Leben fehlerlos zu leben?" (Quelle: Droemer)



Das neueste Abenteuer von Robert Langdon hatte ich mir in der Bibliothek vorgemerkt. Jetzt konnte ich es abholen - leider bin ich gerade nicht so ganz in Dan-Brwon-Verschwörungstheorien-Stimmung, aber ich hoffe, das kommt noch. Die Bücher und die Geschichte dahinter sind wahrscheinlich jedem auch durch die Verfilmungen mit Tom Hanks bekannt.

Inhalt: "Robert Langdon, der Symbolforscher aus Harvard, wird in Italien mit Geheimnissen, Rätseln und einer Verschwörung konfrontiert, die ihre Wurzeln in einem der berühmtesten und dunkelsten Meisterwerke der Literatur haben: Dantes "Göttlicher Komödie". Je intensiver Robert Langdon die immer gefährlicher werdende Spur verfolgt, umso deutlicher zeichnet sich ab, welche furchterregende Bedrohung Dantes Werk für die Gegenwart und Zukunft bereithält." (Quelle: Bastei Lübbe)


------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Was habt ihr schon gelesen? Wie fandet ihr es? Oder welches Buch würde euch auch interessieren oder steht vielleicht schon auf der Wunschliste?

Kommentare:

  1. Schöne Neuzugänge! "Die wahre Geschichte des jungen Victor Frankenstein" habe ich schon gelesen. Finde das Buch sehr klasse! :)

    LG Jasmin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hast du auch schon die Fortsetzung gelesen? Ich finde die Idee im Kern ja sehr spannend, deswegen hoffe ich, dass mich das Buch auch überzeugen wird.

      Löschen
  2. Ich bin ja sehr auf deine Meinung zu "Du. Wirst. Vergessen." gespannt! Also schnell lesen! :D Ich war wirklich sehr positiv überrascht!
    LG Jan

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wird gemacht :P Ich habe auch große Hoffnung in das Buch.

      Löschen
  3. 'Düsteres Verlangen' hab ich mir auch mitgenommen :D Ich meine, für den Preis kann mans doch nicht liegen lassen!

    Und jetzt hab ich zum 1.Mal den Klappentext von dem script5 buch gelesen und finde, das klingt echt gut o.o

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich war erst stark und habe es erst diese Woche mitgenommen, für 3 €. Da konnte ich mir dann noch so oft die Höhe meines SuBs vorbeten, da war nichts mehr mit stark bleiben und ich habe es eingepackt ;)

      Löschen
    2. Kann ich verstheen :D Ich hab bei den 3€ Tagen auch nochmal 5 Bücher mitgenommen...>.<"

      Löschen
  4. Halli hallo

    "Die drei Leben..." und " Du wirst vergessen" ( Gott sei Dank nur ein Zweiteiler) hören sich sehr interessant an und haben sich einen Platz auf meiner laaaangen Wunschliste ergattert!

    und tschüss
    Bea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. laaaange Wunschlisten kenne ich auch zu gut. Ich glaube mit meiner könnte ich ein Jahr lang durchlesen. "Leider" kommen ja immer wieder neue Bücher auf den Markt ;)

      Löschen
  5. 'du.wirst.vergessen' möchte ich auch noch lesen, bisher steht es noch auf meiner Wunschliste.

    Viel Spaß beim lesen!

    Liebe Grüße
    Caro

    AntwortenLöschen
  6. Hey :)

    Tolle Neuzugänge!
    Ja so geht es mir auch manchmal.
    Woher kommen denn jetzt die Bücher alle her?! ^^
    Hab mich bei vorablesen.de auch für das Buch "Die drei Leben der Tomomi Ishikawa" beworben aber bin leider nicht ausgelost worden. Dafür habe ich ein anderes gewonnen das aber noch nicht eingetroffen ist :D
    Liebe Grüße & viel Spaß mit den tollen Bücher,
    Jasii!

    http://meinelieblingsbooks.blogspot.co.at

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ui, welches hast du denn gewonnen? In der Woche waren ja auch andere interessante dabei, aber ich wollte "Die drei Leben..." so sehr, dass ich auf Risiko gegangen und mich nur dafür beworben habe ;)

      Löschen
  7. Die drei Leben der Tomomi Ishikawa habe ich auch von vorablesen bekommen und Inferno liegt noch auf meinem SuB :)

    AntwortenLöschen