Freitag, 23. August 2013

Wünschenswert im September: Romane

Heute geht es in die dritte Runde der "Wünschenswert im September"-Reihe. Schon erschienen sind...

und

Heute gibt es eine kleine Mischkategorie. Alles, was sich außerhalb der Jugendbücher bewegt und Fantasy, Endzeit, Science Fiction, Liebesgeschichte oder sonst was ist - kurz gesagt...

ROMANE


Ein etwas verträumt wirkender Fantasy-Mystery-Roman erscheint bei Goldmann (Taschenbuch, 9.99 €). Es geht um eine Parallelwelt, in der die verstorbene große Liebe des jungen Protagonisten noch am Leben ist...

Erscheint am: 16. September 2013

Inhalt: "Der achtzehnjährige Camden Pike trauert um seine große Liebe Viv. Seit sie bei einem Autounfall ums Leben kam, für den er sich zudem selbst die Schuld gibt, würde er alles dafür tun, Viv noch ein einziges Mal sehen zu können. Immer wieder besucht er die Unfallstelle und kann zuerst nicht glauben, was er dort eines Tages sieht: Ein Mädchen erscheint wie aus dem Nichts, und sie zeigt ihm den Weg in eine parallele Welt – eine Welt, in der Viv noch lebt …" (Quelle: Goldmann)




Dieser postapokalyptische Roman ist das Debüt des amerikansichen Autors und nach Aussage des Autors auf seiner Homepage der Auftakt einer Reihe. Eine Welt ohne Pflanzen ist bestimmt nicht die neuste Idee, und postapokalyptische Geschichten mit wegweisenden Zeichnungen auf irgendjemandes Haut gab es auch schon (Kevin Costners "Waterworld" lässt grüßen), aber dennoch klingt dieser Roman sehr spannend. Er erscheint bei Knaur, als Taschenbuch für einen Preis von 9.99 €. 

Erscheint am: 02. September 2013

Inhalt: "In einer Zukunft, in der fast alle Pflanzen und Tiere ausgestorben sind, arbeitet der junge Banyan als Tree Builder und fängt die Schönheit der längst ausgestorbenen Bäume in kunstvollen Eisennachbildungen ein. Bei einem seiner Aufträge begegnet er einer Frau, auf deren Haut der Weg zu den letzten Bäumen auf Erden verzeichnet ist. Er erliegt der Vorstellung von diesem Paradies und macht sich gemeinsam mit der Fremden auf den Weg dorthin. Doch die zwei sind nicht die Einzigen, die die Bäume suchen, und so führt sie ihre Reise immer wieder an den Rand des Todes …" (Quelle: Knaur)



Ok, da ist ein Einhorn auf dem Cover und, obwohl ich mindestens einmal im Jahr "Das letzte Einhorn" im TV anschaue, schreckt mich das auf Buchcovern ab. Schuld ist die Kreativität meiner Mitmenschen, als ich noch ein Kind war. Ein Einhorn ist fast ein Pferd und mit Pferden konnte ich nie etwas anfangen, aber "Mädchen + Geschenk" führte für so ziemlich jeden anscheinend zwangsläufig zu dem Ergebnis "Pferdebuch". Ich habe immer noch eine beachtliche ungelesene Sammlung....
Aber egal, die bei Heyne erscheinende Klappenbroschur für 14.99 €, geschrieben von einer deutschen Autorin, könnte eine wirklich gute Fantasy-Geschichte sein, da unterdrücke ich die mir indirekt anerzogene Abneigung gegen das Cover mal.

Erscheint am: 09. September 2013

Inhalt: "Einst waren sie ein fester Bestandteil unseres Lebens, weise, friedvoll und verehrt: Einhörner. Doch sie verschwanden und wurden zur Legende. Das dachte auch Una, bis sie eines Tages an einer Quelle in Irland einem jungen Mann begegnet, der von sich behauptet, aus einer anderen Welt zu kommen und ein Einhornprinz zu sein. Bevor Una weiß, wie ihr geschieht, zieht er sie mit in sein Reich und damit in einen gefährlichen Kampf zwischen der guten Magie der Einhörner und der ihrer dunklen Gegner." (Quelle: Heyne)



Obwohl das Buch bei script5 und damit einem Verlag für junge Leser erscheint, habe ich mich entschlossen, diesen Roman nicht bei den Jugendbüchern einzusortieren, denn ich kann nichts Jugendliches an ihm fnden, weder was das Alter der Protagonistin noch den Inhalt angeht. Stattdessen scheint es ein historischer und ein wenig mysteriöser Roman über ein Schiffunglück und die menschlichen Abgründe zu sein, zu haben als Hardcover für 18.90 €.

Erscheint am: 16. September 2013

Inhalt: "Grace ist frisch verheiratet mit Henry Winter, einem jungen Mann aus reichem Hause, als sie sich am Vorabend des ersten Weltkriegs auf der Zarin Alexandra einschifft. Doch nach einer mysteriösen Explosion sinkt der Ozeandampfer, und Henry erkauft seiner Frau einen Platz in einem Rettungsboot.
Den Naturgewalten schutzlos ausgeliefert, treibt das überladene Boot wochenlang auf offener See. In einer Atmosphäre aus Misstrauen und unterdrückter Aggression stellen sich existentielle Fragen.
Sollen die Stärkeren sich opfern, damit die Schwächeren überleben können? Oder besser umgekehrt? Wer darf das entscheiden? Und sitzt Grace überhaupt zu Recht in diesem Boot?
Grace überlebt die Katastrophe, findet sich aber Wochen später vor einem Gericht in New York wieder. Die Anklage lautet auf Mord.
" (Quelle: script5)



Der script5-Verlag macht mir meine Kategorien diesen Monat mal wieder madig. Auch ein weiteren interessanten Titel des Programms kann ich schwer einordnen. Bei einigen englischen Rezensionen las ich etwas von einem Thriller, doch das bekomme ich mit der Gestaltung nicht ganz in Einklang, die ich übrigens sehr hübsch finde. Es geht um eine Reise, vielleicht auch mit Spuren eines Thrillers, mit Geheimnisvollem und vielleicht einer Prise Verrücktem (in einer Rezension las ich etwas von einem Gespräch mit einer eingebildeten Katze - das gibt mir Rätsel auf ;-) ). Ich stehe meistens drauf, wenn es ein bisschen absurd wird, deswegen gehört dieser Roman, der als Hardcover für 18.95 € zu haben sein wird, auch weit oben auf der Wunschliste. Übrigens könnt ihr euch dafür diese Woche mit einem Eindruck der Leseprobe bei vorablesen bewerben.

Erscheint am: 16. September 2013

Inhalt: "Tomomi Ishikawa ist tot. Sie hat sich umgebracht, so steht es in dem Abschiedsbrief an ihren Freund Ben Constable.
Doch Tomomi weigert sich hartnäckig, in Frieden zu ruhen. Stattdessen hinterlässt sie Ben eine Menge rätselhafte Botschaften, die ihn, ähnlich wie bei einer Schnitzeljagd, durch Paris, New York und Tomomis Vergangenheit führen.
Ben würde gerne glauben, dass es sich bloß um ein Spiel handelt, dass die Geschichten, die Tomomi ihm hinterlassen hat, nur Ausgeburt ihrer Fantasie sind, doch dann offenbaren sie ihm ein grausames Geheimnis.
War Tomomi Ishikawa in Wahrheit eine Serienmörderin? Und ist sie tatsächlich tot?
Bald weiß Ben nicht mehr, was Fiktion und was Realität ist.
" (Quelle: script5)



Dieser Roman steht nicht auf meiner Wunschliste - ich habe ihn nämlich schon. Gewonnen bei vorablesen und gerade hier eingetroffen. Es geht um eine Frau, die ihr Leben immer wieder lebt und perfektioniert. Die Idee finde ich sehr spannend. Der Roman der britischen Autorin Kate Atkinson erscheint als Hardcover bei Droemer für 19.99 €.

Erscheint am: 02. September 2013

Inhalt: "Was wäre, wenn man sein Leben wieder und wieder leben könnte, bis man schließlich alles perfekt gemacht hätte? Wäre man dann ein glücklicher Mensch? Ursula Todd ist eine für ihre Zeit ganz besondere Frau: unabhängig, modern, realistisch. Mit Humor begegnet sie nicht nur ihrer skurrilen Familie, sondern auch den seltsamen Ereignissen in ihrem Leben. Wie jeder erlebt sie Situationen, in denen sie sich fragt: Was wäre, wenn? Was wäre geschehen, wenn sich ihre Teenagerliebe erfüllt hätte? Was wäre geschehen, wenn sie studiert hätte? Oder was wäre aus ihr geworden, wenn sie nicht in England, sondern in einem anderen Land aufgewachsen wäre? Wäre ihr Leben schrecklicher oder besser verlaufen? Doch anders als anderen Menschen bleibt es für Ursula nicht bei diesen Fragen. Ihr ist es gegeben, ihr Leben immer wieder zu korrigieren und damit jeden Fehler zu beseitigen. Dennoch erlebt sie Verlust, Verrat, Krieg und Tod. Was also soll diese Gabe? Ist es überhaupt möglich, sein Leben fehlerlos zu leben?" (Quelle: Droemer)




Auch dieser Roman einer jungen deutschen Autorin erscheint beim Droemer-Verlag, als Taschenbuch für 12.99 €. Ich habe noch kein Buch der viel gelobten Bestseller-Autorin gelesen, aber das kann ja noch werden. 

Erscheint am: 02. September 2013

Inhalt: "Die Menschen in der Stadt am Waldrand. Sie leben miteinander, sie leben nebeneinander her, sie sind allein, sie sterben - und doch hängen sie und ihre Schicksale alle zusammen: Der Kriminalpolizist, der einer grausamen Entführungsserie auf der Spur ist, das Mädchen aus gutem Hause mit dem unsagbaren Geheimnis, der weise Forscher der Zeit und die Mutter, die ihre kleine Tochter verliert. Sie alle leben in der Stadt am Waldrand, und sie alle sind mit dem Tod konfrontiert. Und mit der Zeit, die sich in der Unendlichkeit verliert." (Quelle: Droemer)



Für eine September-Neuerscheinung sieht das Buch vielleicht schon ein bisschen zu weihnachtlich aus - und auch der Inhalt ist ja weihnachtlich. Auch das erste Buch, das ich von diesem Autor gelesen haben, "Mein Winter mit Grace", war ein Wintermärchen und zwar ein richtig schönes, deswegen steht dieses Buch auf jeden Fall auf meiner Wunschliste. Es erscheint bei Bastei Lübbe für 8.99 € als Taschenbuch.

Erscheint am: 20. September 2013

Inhalt: "Jetzt schon die Firma seines Vaters übernehmen? Luke Crisp lehnt dankend ab. Schließlich ist er nur einmal jung, und der plötzliche Unfalltod eines engen Freundes führt ihm deutlich vor Augen, wie schnell das Leben vorbei sein kann. Kurzerhand macht er sein Treuhandvermögen zu Geld, um es mit vollen Händen auszugeben.
Erst als alles verprasst ist und er allein dasteht, kommt Luke wieder zur Besinnung. Kann es für ihn zur Weihnachtszeit einen Weg zurück nach Hause geben?" (Quelle: Bastei Lübbe)



Zu guter Letzt hat ein Familienroman einer britischen Autorin meine Aufmerksamkeit geweckt. Er erscheint beim Droemer-Verlag, als Broschur für 14.99 €. Die Geschichte klingt ein bisschen geheimnisvoll und spannend.

Erscheint am: 02. September 2013

Inhalt: "Philippa kennt sich mit gebrochenen Herzen aus. Ihre Mutter verschwand von einem Tag auf den nächsten, und auch von ihrem besten Freund Lucas musste sie Abschied nehmen. Aber dank Bob, dem Süßwarenladenbesitzer, weiß Philippa, dass Heimat und Familie nicht unbedingt etwas mit Verwandt- schaft zu tun haben. Die Frage, warum ihre Mutter sie zurückließ, lässt Philippa trotzdem viele Jahre nicht los – bis sie eines Tages eine ganz besondere Entdeckung macht." (Quelle: Droemer)



---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Das waren die Romane im September für heute. Wäre was für euch dabei?




Kommentare:

  1. Hey :)

    Ich kenne von den Bücher nur "Die drei Leben der Tomoni Ishikawa", und auch nur vom Hören und Sagen.
    Die beiden Bücher: rote Kirschen, schwarze Kirschen hört sich auch sehr toll an!

    Liebe Grüße
    Jasi

    http://meinelieblingsbooks.blogspot.co.at/

    AntwortenLöschen
  2. "Bis ich bei dir bin" hat ja mal ein tolles Cover *-* Und es klingt auch noch total gut. :) Das wird ein Must-Read für mich sein, im September. :)

    AntwortenLöschen
  3. "Der eiserne Wald" klingt schon interessant, aber wie du schon sagst: Nichts neues. Das Cover gefällt mir jedenfalls, aber ich weiß nicht. Werde es wohl erst mal auf die Wuli packen und Rezensionen abwarten.

    Und wo wir bei Cover sind: Damals im Dezember ist wunderhübsch. Der Inhalt macht mich jetzt nicht besonders neugierig, aber man kann ja nicht alles kaufen. *gg*

    Liebe Grüße
    Sarah

    AntwortenLöschen
  4. Danke für deinen ausführlichen Kommentar unter meinem Post. Ich hab mich sehr gefreut. In der Regel, das solltest du wissen antworte ich unter dem jeweiligen Kommentar, deswegen bleibt das hier quasi eine Ausnahme :) Außerdem wollte ich dich auf mein Gewinnspiel! aufmerksam machen. Vielleicht magst du ja mitmachen. :)

    Love Laura ♥

    AntwortenLöschen