Montag, 8. Juli 2013

Neuzugänge: Gewinne und Tauschticket

Eigentlich hätte es diesen Post schon Sonntagnachmittag geben sollen, doch, als ich gerade den Laptop angemacht hatte und lostippen wollte, flackerte einmal kurz die Schreibtischlampe (Ministromausfall?) und, während "Lampe" danach fröhlich weiter lief, musste "Modem" sich wohl erstmal von dem Schock erholen... Jedenfalls hatte es beschlossen, dass ich die nächsten Stunden nicht ins Internet muss. Und, weil mein Verständnis von der Kiste nach Stecker ziehen, gut zureden und beschimpfen dann leider auch am Ende ist, musste ich den Beschluss von "Modem" akzeptieren.


Also gibt es jetzt nachts meine Neuzugänge - weil ein dummer kleiner Kasten mit blinkenden Lichtern sich nach einem kurzen Schockmoment erstmal ausruhen musste. (Bin ich noch on? Hat es das jetzt gehört? Liebes Modem...hat hier jemand "dumm" gesagt?)

Zurück zum Thema: Neue Bücher. Zuerst Video, dann Text ;-)

VIDEO



TEXT


Das Buch habe ich bei einer LB-Leserunde gewonnen. Ich weiß noch nicht ganz, wann sie startet (noch habe ich nicht angefangen), aber ich denke die Bücher und ebooks sind alle da und deswegen wird das Buch sicher eines meiner nächsten. Es ist dieses Mal ein Vampirroman, nachdem ich von der Dystopie-Dilogie der Autorin, "Dark Canopy" und "Dark Destiny", ja sehr geliebt habe.

Inhalt: "Jamian Bryonts steht mit dem Rücken zur Wand. Um seinen jüngeren Bruder zu schützen, nimmt er die Schuld für einen Fehler auf sich, den er nicht begangen hat, und unterwirft sich damit einem ewigen Fluch: Mittels eines Giftes raubt der Senat der Vampirjäger ihm die Sterblichkeit. Doch warum gerade diese diabolische Strafe für ihn gewählt wurde, stellt Jamian vor ein Rätsel. Und was hat es mit der Vampirfrau Laine auf sich, die zeitgleich in seinem schottischen Dorf auftaucht und über Gesetze nur lacht? Klar ist nur eins – sie ist die Letzte, der Jamian vertrauen darf. Denn Laine hat einen tödlichen Auftrag." (Quelle: Sieben Verlag)



Das Buch habe ich "günstig" bei Tauschticket gesehen, deswegen...hab ich es halt mal ertauscht und werde es lesen, obwohl mich der erste Band der Trilogie, "Spiegelkind" trotz toller Grundidee nicht überzeugen konnte. Aber ich will ja trotzdem immer wissen wie es weiter geht...

Inhalt (ACHTUNG! 2.Band): "Sie nennen sich das Rudel und keiner traut dem anderen. Doch Juli ist froh, dass die abgerissenen Gestalten, die am Rand der Normalität leben, sie überhaupt aufgenommen haben. Nachdem ihr der Zugang zur Welt der Pheen verwehrt wird, hat sie keine Heimat mehr. Schlimmer noch, innerhalb der Normalität wird sie als letzte lebende Phee und gefährliche Mörderin gejagt. Verzweifelt versucht Juli, die Brücken zu ihrem früheren Leben wiederherzustellen. Doch bald muss sie erkennen, dass die Freunde von einst zu Feinden geworden sind und Verrat in der neuen Welt an der Tagesordnung ist." (Quelle: Arena)



Für mich hat die Reihe ja einen Knoten-in-der-Zunge-Titel - ich hab es manchmal einfach nicht so mit Aussprache und "Skulduggery Pleasent"...joar, ne. Das ist auf jeden Fall der erste Band, ebenfalls bei Tauschticket geschossen. Viele loben die Reihe ja, ich kenne sie noch gar nicht. Sechs Bücher gibt es schon in der deutschen Übersetzung, ein siebtes kommt noch dieses Jahr und neun sollen es insgesamt mal werden - da habe ich einiges aufzuholen, vorausgesetzt, Band Eins gefällt mir.

Inhalt: "Er ist kein gewöhnlicher Detektiv. Er ist Zauberer und Meister der kleinen schmutzigen Tricks, und wenn die Umstände es erfordern, nimmt er es mit dem Gesetz nicht so genau. Er ist ein echter Gentleman. Und ... er ist ein Skelett. Als Stephanie Skulduggery Pleasant das erste Mal sieht, ahnt sie noch nicht, dass sie ausgerechnet mit ihm eines ihrer größten Abenteuer erleben wird. Denn um den mysteriösen Tod ihres Onkels aufzuklären, muss sie ihn in eine Welt voller Magie begleiten - eine Welt, in der mächtige Zauberer gegeneinander kämpfen, Legenden plötzlich zu Leben erwachen und in der das Böse schon auf Stephanie wartet." (Quelle: Loewe)



Waaaaaaas? Sie kennt "Seelen" noch nicht. Nein, tut sie nicht ;). Sie hat es schon zwei Mal aus der Bücherei geliehen und beide Male so viele andere Bücher da gehabt, die Vorrang hatten - da ist der 800-Seiten-Wälzer nie zum Zuge gekommen. Deswegen hat sie es sich jetzt bei Tauschticket geschnappt.

Ich bin ja auch skeptisch bei der Autorin. Ich meine, ich habe die vier Twilight-Bücher natürlich gelesen. Weil alle sie gelesen haben. Und ich wurde echt überredet. Zumindest die ersten drei konnte man ja auch ganz gut lesen... Band Vier hat mich dann allerdings Nerven gekostet. Und meine Rezensenten-"Karriere" begründet. Denn, selbst die Freundin, die mich zu den Büchern bequatscht hat, hatte den vierten Band noch nicht gelesen, als ich ihn durch hatte (sie wollte jedes Buch erst lesen, wenn der entsprechende Film ansteht). Also stand ich da, mit meiner Wut auf diesen letzten Band, und konnte sie nirgends ablassen - also habe ich es bei Amazon gemacht. Meine erste Rezension...und dann ging es weiter.
Man könnte also sagen: Hätte ich das letzte Buch, das ich von Stephenie Meyer gelesen habe, nicht so schrecklich gefunden (ehrlich, es ist immer noch unter den aussichtsreichsten Kandidaten für mein "Worst Book Ever"), gäbe es diesen Blog vielleicht gar nicht. Ich hoffe, "Seelen" wird mir dann besser gefallen - schlechter geht eigentlich auch gar nicht. (Sorry an alle Twilight-Fans, aber der vierte Band war einfach weit über meiner Happy-End-Schmerzgrenze).

Inhalt: "Planet Erde, irgendwann in der Zukunft. Fast die gesamte Menschheit ist von sogenannten Seelen besetzt. Diese nisten sich in die menschlichen Körper ein und übernehmen sie vollständig - nur wenige Menschen leisten noch Widerstand und überleben in den Bergen, Wüsten und Wäldern.
Eine von ihnen ist Melanie. Als sie schließlich doch gefasst wird, wehrt sie sich mit aller Kraft dagegen, aus ihrem Körper verdrängt zu werden und teilt ihn fortan notgedrungen mit der Seele Wanda. Verzweifelt kämpft sie darum, ihren Geliebten Jared wiederzufinden, der sich mit anderen Rebellen in der Wüste versteckt hält - und im Bann von Melanies leidenschaftlichen Gefühlen und Erinnerungen sehnt sich auch Wanda mehr und mehr nach Jared, den sie nie getroffen hat ..
." (Quelle: Carlsen)



Das ist eine signierte Ausgabe des dritten Bandes der Meerestrilogie. Ich finde die Cover der Reihe traumhaft und, auch wenn ich es inhaltlich eher durchwachsen fand, wollte ich wirklich nur zu gerne auch den dritten Band im Regal haben. Gewonnen habe ich ihn bei einem Cover-Kreativwettbewerb des Verlags. Für den zweiten Platz gab zu zum signierten Buch ein schönes buntes Badetuch dazu. Wenn ich es schaffe, lese ich den dritten Band wie schon den zweiten mit Autorenbegleitung in der LB-Leserunde, die gerade gestartet ist. Übrigens: Meine Rezensionen zu "Meeresflüstern" und "Meeresrauschen"

Inhalt (ACHTUNG! 3.Band!): "Die Verzweiflung über die Ausweglosigkeit ihres Schicksals reißt Elodie schier entzwei. Aber darf sie jetzt aufgeben? Ausgerechnet jetzt, da das Meer mit dem Tod ringt und nicht nur ihr eigenes Leben in Gefahr ist, sondern das aller Nixe und Menschen? Elodie beschließt zu kämpfen – für das Land und das Meer und für alle, die ihr am Herzen liegen …" (Quelle: Coppenrath)



Eine Dystopie, die in der deutschen Ausgabe optisch (sehr gelungen) eher auf "Thriller" getrimmt wurde. Ich bin gespannt. Auch dieses Buch habe ich bei Tauschticket gefunden. Kleine Ernüchterung als es ankam: Nicht erwähnt wurde, dass es ein Leseexemplar ist, weil das wohl übersehen worden war. Eigentlich ja kein Ding, es entspricht der normalen Auflage, aber was mich stört, ist, dass es irgendwo auf seiner Reise mit Edding vom "Leseexemplar" zum "Buch mit Eddingschmiere" gemacht wurde. Warum überschmiert jemand diesen Eindruck/Stempel? Es ist jetzt das zweite Mal, dass ich sowas bekommen habe und für mich hat das ja was von Täuschung - die nicht zwangsläufig vom Tauschpartner kommen muss, aber irgendwer wollte bei der Reise dieses Buches doch irgendwann mal seinen Sonderstatus (oder seine Unverkäuflichkeit?) verschleiern. Das finde ich ... merkwürdig.

Inhalt: "In einer Zukunft, in der jeder Mensch einen Doppelgänger hat, darf nur einer von ihnen überleben. Die beiden Betroffenen haben genau einen Monat Zeit, den jeweils anderen zu töten. Weigern sie sich, werden beide von der Regierung eliminiert. West Grayer ist die letzte Überlebende ihrer Familie und arbeitet als staatlich legitimierte Auftragskillerin. Eigentlich sollte es also kein Problem sein, ihre Doppelgängerin zu töten. Doch als sie ihr gegenübersteht, versagt Wests ansonsten so vorbildliche Zielsicherheit. Erst, als ihre Gegnerin ihre große Liebe Chord ins Visier nimmt, stellt West sich dem Duell auf Leben und Tod." (Quelle: Knaur)

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Zum Abschluss habe ich noch "Eulenpost" bekommen. Die Lesezeichen von Lovelybooks sind da, schon seit zwei Wochen, gezeigt habe ich sie aber noch nicht. Es sind sogar mehr, als ich im Bestellformular angegeben hatte... Ich finde sie total schick.


---------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Und, was sagt ihr zu meinen Neuzugängen?


Kommentare:

  1. Skullduggery Pleasent kenne ich und habe ich erst vor Kurzem gelesen. Bin auf deine Rezi dazu gespannt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mir hat es prinzipiell gefallen, aber mit Abstrichen (die ich oft mit "Naja, ist ein Jugendbuch" entschuldigt habe, aber trotzdem *g*).
      Ist in meinen Augen schon ein ganz solider Reihenauftakt, leider habe ich aber die Folgebände noch nicht in die Finger bekommen.

      Löschen
  2. Ich trau mich ja immer noch nicht so ganz an die Skulduggerys :(
    Lies schnell und sag mir, ob es sich lohnt :-)))

    AntwortenLöschen
  3. Skulduggery Pleasant hat mir sehr gut gefallen, auch wenns nicht so aussieht, vom Cover her. Ich habe bisher zwar auch nur den ersten Teil gelesen, aber der war auch wirklich gut! Ich sollte mir ernsthaft mal den nächsten Teil anschaffen :D
    Mir persönlich hat Seelen ganz gut gefallen, aber es ist eben Stephenie Meyer. Sie beschreibt alles haargenau :x Wenn du möchtest, kannst du dir ja mal meine Rezension dazu anschauen, ich würde mich sehr freuen (: http://little-creamcup.blogspot.de/2013/07/rezension-seelen.html

    Bei Twilight haben mir alle Teile gut gefallen, bis auf Nummer 2. Den fand ich echt langweilig. Als Buch wie auch als Film nicht die Krönung..
    Maaaan, meine Eulenpost ist noch immer nicht angekommen :(
    Wie auch immer, ich schreib schon wieder so viel >-<
    Schöne Neuzugänge, ich wünsch dir viel Spaß beim lesen
    Alles Liebe
    Creamcup ♥

    AntwortenLöschen
  4. Skulduggery Pleasant steht noch auf meiner Wunschliste ^^ Seitdem ich die Leseprobe gelesen hatte, bin ich aber total vernarrt in dieses Buch und möchte es irgendwann unbedingt lesen :D
    Wünsch dir viel Spaß mit deinen Büchern :)

    AntwortenLöschen
  5. Auf deine Rezi zu Meerestosen bin ich mal gespannt ;)
    LG, Sandrina

    AntwortenLöschen
  6. Ich bin ja mal gespannt, was du zu "Du oder Ich" sagst! Ich fand es ja ziemlich geil, andere eher Mittelmaß - aber es war super spannend! :)
    LG Jan

    AntwortenLöschen