Freitag, 17. August 2012

Wünschenswert: "Solange die Nachtigall singt" von Antonia Michaelis

Eigentlich wollte ich heute Rezensionen schreiben, aber mal ehrlich: Es ist so verflucht warm, ich habe das Gefühl in meinem Kopf ist nichts mehr außer dem ständigen Verlangen nach einem Eis. Einen zusammenhängenden Text habe ich heute jedenfalls nicht zu stande gebracht. Meine Dachgeschosswohnung ist dabei auch nicht gerade hilfreich. Sonst liebe ich sie, aber an solchen Tagen...

Ich habe mir gedacht, da ja schon wieder Freitag ist (wie schnell das wieder ging), mache ich wenigstens noch ein neues "Wünschenswert", wie letzte Woche auch heute wieder mit einem deutschsprachigen Jugendroman.


DAS BUCH

Allgemeine Informationen:

TITEL: "Solange die Nachtigall singt"
AUTORIN: Antonia Michaelis
Erscheint im: September 2012
Verlag: Oetinger
Altersempfehlung des Verlags:  ab 14 Jahren

Ausgabe: Gebunden
Seiten: 448
ISBN: 978-3789142932

Preis:  € 16.95 [D], 
 € 17.50 [A]

Als ebook erhältlich?: Anscheinend nicht, nein.


DIE KURZBESCHREIBUNG 

Ein Wald, der im Nebel ein Rätsel verbirgt. Ein Wanderer, der sich verirrt. Eine Geschichte, die dem Leser den Atem raubt.

Nach Abschluss seiner Tischlerlehre begibt sich Jari auf Wanderschaft, um Freiheit und Natur zu genießen. Dabei trifft er auf Jascha, das bezauberndste Mädchen, dem er je begegnet ist, und folgt ihr zu ihrer Enklave mitten im Wald. Gefangen zwischen märchenhafter Schönheit und menschlichen Abgründen wird der harmlose Tischler zum unerbittlichen Jäger. 

Poetisch und fesselnd erzählt Erfolgsautorin Antonia Michaelis die Geschichte einer Liebe, der kein Geheimnis zu düster und kein Opfer zu groß ist. Das Meisterwerk einer Märchenerzählerin.(Quelle: oetinger.de)

MEIN EINDRUCK

Manchmal finde ich es schwer zu erklären, was genau mein Interesse an einem Buch geweckt hat und so ist es auch bei diesem. Als ich es beim Stöbern entdeckte, habe ich es zu erst gar nicht richtig beachtet. In einer Reihe mit vielen anderen Büchern, in einer kleinen Darstellung, konnte mich das Cover einfach nicht wirklich ansprechen. Irgendwas hat aber dafür gesorgt, dass ich hinterher noch einmal so lange zurückgeklickt habe, bis ich das Buch wiedergefunden hatte. Und bei der Beschreibung war ich dann endgültig überzeugt, dass ich das Buch lesen möchte.
Ich finde es klingt ziemlich unheimlich und spannend.


TEIL EINER REIHE?


Nein, sieht jedenfalls nicht danach aus und klingt auch nicht danach. Es weckt jedenfalls meine Hoffnung auf einen neuen, gelungenen Einzelband. Auch wenn ich gerne Reihen lese, Einzelbände sind immer wieder schön.


DER AUTORIN

Antonia Michaelis, Jahrgang 1979, in Norddeutschland geboren, in Süddeutschland aufgewachsen, zog es nach dem Abitur in die weite Welt. Sie arbeitete u.a. in Südindien, Nepal und Peru. In Greifswald studierte sie Medizin und begann parallel dazu, Geschichten für Kinder und Jugendliche schreiben. Seit einigen Jahren lebt sie nun als freie Schriftstellerin in der Nähe der Insel Usedom und hat zahlreiche Kinder und Jugendbücher veröffentlicht, facettenreich, fantasievoll und mit großem Erfolg. »Der Märchenerzähler«, ihr erstes Buch für junge Erwachsene, wurde für den Deutschen Jugendliteraturpreis 2012 nominiert. Über ihren Alltag als Mutter und Autorin berichtet Antonia Michaelis mit viel Witz und Esprit in einem Weblog auf www.oetinger.de. (Quelle: oetinger.de)

Hier ist der Link zum Webblog.

Weitere Informationen zur Autorin findet ihr außerdem auf ihrer wahnsinnig süß gestalteten Homepage, deren Erkundung diesen Post gerade um mindestens eine Viertelstunde verzögert hat.  

Ich habe noch nicht von der Autorin gelesen, allerdings steht "Der Märchenerzähler" schon eine ganze Weile auf meiner Wunschliste. 


WEITERE INFORMATIONEN

Auf der Verlagsseite zum Buch findet Ihr alle weiteren Informationen zum Buch. Leider keine Leseprobe.
Dafür gibt es dort allerdings einen Trailer zu sehen ....



... und auch ein Lied zum Buch zu hören, komponiert von Georg Fischer mit einem Text von der Autorin selbst.


Wäre das auch ein Buch für euch? Habt ihr, im Gegensatz zu mir, schon etwas von der Autorin gelesen, vielleicht "Der Märchenerzähler" oder etwas ganz anderes?

Kommentare:

  1. Deine Rubrik finde ich toll. Das ist echt immer interessant. ;)
    Das Buch habe ich huete vom Verlag erhalten und ich bin schon sehr gespannt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi, schön, dass du das Buch schon hast. Dann kann ich mich ja bestimmt bald auf deine Meinung dazu freuen ;-).

      Löschen
  2. Klingt nach einem tollen Buch! ❤
    An so heissen Tagen blogge ich auch nur sehr wenig, da ich ab Mittag dann auf der Dachterrasse bin und am Abend hab ich dann auch nicht sooo den Kopf fürs bloggen... ;)

    AntwortenLöschen
  3. Ich hab schon der Märchenerzähler gelesen und Solange die Nachtigall singt lese ich aktuell. Ich liebe der Märchenerzähler, es ist das beste einzelstehende Jugendbuch, was ich in meinem Leben gelesen habe und Solange die Nachtigall singt scheint sich zu einem weiteren "Bestes-Buch-was-ich-jeh-gelesen-hab-obwohl-ich-mit-extrem-hohen-Erwartungen-an-das-Buch-gegangen-bin" Buch zu entwickeln.

    AntwortenLöschen