Freitag, 11. Mai 2012

Verlosung: "Méto - Das Haus"-Hörbuch

Wie ich schon vor ein paar Tagen in einem anderen Post erwähnte, ist das Hörbuch "Méto - Das Haus" bei mir eingezogen. Hörbücher liegen mir nur leider nicht besonders und die Geschichte kenne ich auch schon.


Deswegen möchte ich das Hörbuch gerne an jemanden weitergeben, der damit vielleicht mehr Freude hat als ich - bei mir würde es ja eh nur ungehört im Regal stehen und dazu ist es doch zu schade.

 ~~~~~~~~~~~~~~~~~

ALLGEMEINE INFORMATIONEN 

Für alle Interessierten hier nochmal kurz der Inhalt (Quelle: Amazon.de)

In einem Haus, das von der Außenwelt abgeschnitten ist, leben 64 Jungen nach einem strikten Tagesablauf. Jede Entgleisung wird von den Cäsaren, den Wächtern der Jungen, gnadenlos bestraft. Keines der Kinder kann sich an seine Vergangenheit vor dem Haus erinnern oder weiß, was außerhalb dessen verborgen liegt. Doch alle fürchten sich davor, wie ihre Vorgänger spurlos zu verschwinden. Méto möchte verstehen, was in dem Haus vor sich geht: Mit einigen anderen Kindern plant er eine Rebellion
Der erste Teil von Grevets düsterer Trilogie über die Suche eines Jungen nach Aufklärung und Freiheit eindrucksvoll gelesen von Rainer Strecker. 

... und *HIER* meine Rezension zum Buch

Wer also Lust auf den Auftakt einer wirklich spannenden Dystopie hat, ist herzlichst eingeladen an meiner Verlosung teilzunehmen.

 ~~~~~~~~~~~~~~~~~ 

 WER KANN TEILNEHMEN?

Eigentlich jeder.
Ihr müsst nicht zwingend Leser meines Blogs sein (aber darüber würde ich mich natürlich sehr freuen ;-), *wink mit dem Zaunpfahl*), sondern braucht nur eine gültige Email-Adresse, in die ihr regelmäßig reinschaut. 
Nachdem ich den Gewinner bekanntgegeben und per Mail über sein Losglück informiert habe, hat dieser  7 Tage Zeit mir seine Post-Adresse zu schicken. Ist bis dahin keine Adresse bei mir eingegangen muss ich leider neu auslosen.
Unter 18-jährige Teilnehmer sollten ihre Erziehungsberechtigten über die Teilnahme informieren.
Der Rechtsweg ist natürlich ausgeschlossen.

 ~~~~~~~~~~~~~~~~~

WIE KANN ICH TEILNEHMEN?

Um an der Verlosung teilzunehmen, müsst ihr folgendes machen:

Schritt 1: Hinterlasst unten mit der Kommentarfunktion einen Kommentar zu diesem Post. Darin beantwortet ihr mir die folgende Frage:

Was gefällt euch an Hörbüchern und welches Hörbuch mögt ihr am liebsten bzw würdet ihr weiterempfehlen?

Schritt 2: Kopiert euren Kommentar und schickt ihn mir mit dem Betreff  "Méto-Verlosung" an folgende Mailadresse:

sarah_o_email@web.de

!!!Die Email ist wichtig, damit ich hinterher eure Adressen vernünftig erfragen kann. Vergesst sie also bitte nicht, sonst könnt ihr nicht in den Lostopf wandern.!!!

 ~~~~~~~~~~~~~~~~~

BIS WANN KANN ICH TEILNEHMEN?

Das Gewinnspiel läuft bis Ende des Monats, ihr habt also bis einschließlich

31. Mai 2012

Zeit, Kommentare zu hinterlassen und mir eine Mail zu schreiben. Alles, was vor Mitternacht bei mir eingeht, nimmt teil.

Am 1. Juni  werde ich dann auslosen - per Hand.

VIEL GLÜCK!

Kommentare:

  1. Ich mag besonders an Hörbüchern, dass man sich auch auf andere Dinge konzentrieren kann (anders als bei Büchern :))
    Mein Lieblingshörbuch ist einfach Harry Potter gelesen von Rufus Beck. Dieser Mann liest einfach so göttlich! ♥♥♥

    AntwortenLöschen
  2. Ich würde gerne teilnehmen und das Schöne an Hörbüchern ist, dass man einfach nur daliegen und lauschen kann. Man kann sogar die Augen dabei schließen! *-* ...oder es hören während man aufräumt. Mein Lieblingshörbuch ist immer noch das allererste wqas ich je gehört habe: "Urchin von den Sternschnuppen" :D ...♥ Es ist eigentlich gar nicht so toll, aber ich war als Kind absoulut fasziniert davon... *grins*
    LG
    Livi

    AntwortenLöschen
  3. Ich höre nicht oft Hörbücher, weil sie meistens teurer sind als das normale Buch und gekürzt, aber sie haben den Vorteil, dass ich sie während dem putzen, gassi gehn,... hören kann. dadurch das ich nicht viele höre habe ich auch kein lieblingshörbuch. :)

    AntwortenLöschen
  4. Ich höre die Bücher immer unterwegs. Beim Gehen also, oder wenn ich auf den Zug warte. Das geht mittlerweile super.
    Sehr gerhe lese ich alles, was von Dietmar Bär gesprochen ist. Das wären dann z. B. die Bücher von Hakan Nesser - echt klasse!

    AntwortenLöschen
  5. Mir gefällt am meisten an Hörbüchern, dass ich sie unterwegs im Auto hören kann. Und da ich in der wenigen Zeit die ich habe leider sehr wenig zum lesen komme, ist das ein super Ersatz.

    Empfehlen würde ich die Hörbücher die Simon Jäger spricht wie zum Beispiel "Der Augenjäger", weil er super liest und den Büchern sehr autentische Stimmungen verleiht.

    Sonnige Grüß
    Sonicempire

    AntwortenLöschen
  6. Leider habe ich noch nicht viele Hörbücher, ich hoffe, das ändert sich ;-)
    Am besten gefällt mir an den Hörbüchern der Hörspielcharakter, die angenehmen Stimmen zum beispiel.

    Besonders empfehlen kann ich die ungekürzten Hörbücher zur Biss-Saga von Stephenie Meyer-- sie sind zwar etwas teurer, aber es lohnt sich! Gelesen werdens ie von Annina Braunmiller, der deutschen Stimme von Bella, was die Hörbücher zu etwas ganz besonderem macht!

    Lieber Gruß
    KleinerVampir

    AntwortenLöschen
  7. Ich bin auch lieber eine Leseratte, als das ich mir Hörbücher antue.

    Aber mein älterster Sohn steht total auf Hörbücher besondern Dan Brown und Jean-Christophe Grange haben es ihm angetan.

    Es muss gruselig und düster sein, so wie diese Metro-Das Haus-Geschichte.

    Er findet besonders gut von Jean-Christophe Grange, Cordal des Todes und Das Herz der Hölle. Die laufen bei uns dauert..

    Also versuche ich mal ein Glück für meinen Sohn.

    LG..Karin...

    AntwortenLöschen
  8. Hallo!
    Wenn ich mich für ein gedrucktes Buch oder ein Hörbuch entscheiden müsste, würde ich zwar das gedruckte nehmen, aber dennoch mag ich Hörbücher sehr gerne, weil man beim Hören zum Beispiel nebenbei Haushaltssachen erledigen kann. Gut gefallen wir vor allem nonfiktionale Werke. Empfehlen kann ich da zum Beispiel "Ich bin dann mal weg" von Hape Kerkeling. Außerdem mag ich Hörbucher, die Josephine Preuß oder Heikko Deutschmann lesen.
    Danke für das schöne Gewinnspiel! LG von Sofie

    AntwortenLöschen
  9. Hi,
    habe mal ein bisschen Werbung für dein Gewinnspiel gemacht :)

    http://lesefee.blogspot.de/p/gewinnspiele.html

    LG

    AntwortenLöschen
  10. Ich liebe Hörbücher, da sie mir die Autofahrt zur Arbeit versüßen. Dadurch, dass ich jeweils eine halbe Stunde fahre habe ich jeden Tag eine Stunde Zeit Hörbuch zu hören. Das gefällt mir unheimlich gut.

    Empfehlen kann ich "Was wir nicht haben brauchen Sie nicht" von Dieter Moor. Er erzählt darin die Geschichte, wie er mit seiner Frau aus der Schweiz in einen kleinen Ort in Brandenburg zieht. Von ihm selbst gelesen ist das einfach nur herrlich. Ich habe mich weggeworfen vor lachen.

    LG
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  11. Also ich hab' bis jetzt nur ein Hörbuch gehört und diese Art des "Bücherverschlingens" hat mir direkt gefallen! Auch das Buch war toll! Ich hab' das dann immer Stückchenweise beim Aufräumen oder auch so, als ich nichts zu tun hatte, gehört. Es ist einfach total entspannend, weil es so ist, als ob dir jemand vorliest, und da meine Freunde oder meine Mutter das recht selben machen, ist es schon von Vorteil ein Hörbuch zu besitzen. :)) Deshalb würd' ich jetzt genau dieses Hörbuch empfehlen. Nämlich "Der Seidenfächer" von Lisa See. ♥

    Liebste Grüße aus dem sonnigen Dortmund,

    Lisa ;)

    AntwortenLöschen
  12. Hallo :)
    Ich kann dir deine Frage leider nicht richtig beantworten,weil ich bis jetzt noch kein richtiges Hörbuch besessen habe,sonder nur Kinderhörbücher.An denen fand ich immer klasse,dass sie mich beruhigt haben und dass sie mir beim einschlafen geholfen haben.Wie gesagt kann ich die beiden Fragen also deswegen nicht richtig beantworten,weil ich deswegen auch keins weiterempfehlen kann.Ich hoffe meine Antwort zählt trotzdem,da ich das Buch zu Méto besitze und gut fand und mich das Hörspiel interessieren würde.Vielleicht wird es ja das Erste,das ich höre? :D
    LG
    Lisa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi,
      kein Problem, auch mit der Antwort bist du im Lostopf ;-).
      Viel Glück
      LG

      Löschen
  13. Hey :)

    Ich mag an Hörbüchern, dass man sich dabei irgendwie noch ein kleines Bisschen mehr entspannen kann, als bei Büchern, da ich manchmal einfach zu müde bin ein Buch zu halten :$ (Ausnahmefälle, ansonsten kann eig. nichts meine Bücher ersetzen)
    Ansonsten kann ich eigentlich kein richtiges Hörbuch entpfehlen, da ich keins besitze. Ich höre mir Hörbücher auf YouTube an, vorgelesen von welchen, die es wirklich können und dazu noch in ungekürzter Fassung. (hoffe das gilt trotzdem ;) )
    LG
    Janine

    AntwortenLöschen
  14. Hallo!

    Die Blumen am Rand machen einfach glücklich :)

    Also was mir so an Hörbüchern gefällt:
    Ich kann sie immer "mitnehmen" ohne wirklich viel Gewicht dadurch zu haben. Wenn ich in Urlaub fahre, nehme ich immer um die 5 Bücher mit, die dann sehr schwer sind. Hörbücher kann man einfach so einpacken pder auf dem Mp3-Player draufhaben und sie können nicht nass oder gelb werden ;)

    Aber das Schönste dran sind für mich die Sprecher. Es gibt einfach manche Stimmen die sind so schön :)
    Ich bin da wahrscheinlich etwas seltsam, aber ich finde manche Stimmen so beruhingend oder faszinierend. Und wenn es mal dunkel ist (besipielswiese beim Zelten, oder Abends) kann ich einfach das Hörbuch hören ;)

    Aber obwohl es so viel gute Sachen daran gibt, werden Hörbücher niemals normale Bücher ersetzen können!

    Mein Lieblingshörbuch: Ruht das Licht - Maggie Stiefvater
    (die Sprecher von Ron und Hermine sind da drin!!!!!!)
    Definitiv lesenswert!

    Liebe Grüße,
    Diana

    AntwortenLöschen
  15. Hallo ihr Lieben :)

    Was fesselt mich an Hörbüchern? Am meisten, dass man dabei die Augen schließen kann und in eine andere Welt verschwindet. Ich lese sehr gern, aber ab und zu fehlt es mir ein kleines wenig wieder ein Kind zu sein und etwas vorgelesen zu bekommen. Dabei ist es für mich sehr wichtig, dass es nur einen Vorleser/in gibt. Bei mehreren Sprechern oder einer Hintergrundmusik kann ich mich nicht richtig in das Hörbuch hineinversetzen.

    Mein absoluter Favorit ist in dem Fall 'Die Highland-Saga' von Diana Gabaldon. Es ist zwar schon Jahre her seit ich die CDs das letzte Mal gehört habe; ich kann mich aber noch lebhaft an die sanfte Stimme der Erzählerin erinnen. Zeitweise hat mich die Stimme auch regelrecht in den Schlaf sinken lassen. Ein sehr schönes Gefühl. Einfach nur klasse :)

    Liebste Grüße
    Bianka

    AntwortenLöschen
  16. Hey ho,

    an Hörbüchern ist so toll, dass man sie während des Autofahrens hören kann und es nicht sooo langweilig ist, im Stau zu stehen. Da hab ich schon Italienisch gelernt... Mein Lieblingshörbuch ist die Unendliche Geschichte. Ein ewig schöner Klassiker, den ich immer und immer wieder hören kann...

    LG
    fra-&-k

    AntwortenLöschen
  17. hi
    was ich an hörbüchern so toll finde ist das man wie ein kleines kind
    die geschichte vorm schlafen gehn anhören kann dadurch wird man in die welt der geschichte geführt
    Mein absoluter Favorit ist Engelsnacht ich liebe das hörbuch so sehr das ich mir extra das buch dazu gehollt hab
    lg Summer
    wünsch dir was ♥

    AntwortenLöschen
  18. Ich seh das meist eher praktisch. Hörbücher eignen sich um längen besser als akustische Untermalung bei (z.B.) Hausarbeit als alles andere. Hörbücher sind generell toll, außer die Erzählerstimme gefällt mir nicht oder die Geschichte ist nicht mein Fall.

    Und ich gebe es offen zu: ich bin ein Fan von: Ich bin dann mal weg von Hape Kerkeling.

    grüße
    Ava

    AntwortenLöschen