Dienstag, 24. April 2012

Neuer Lesestoff #8: Bibliothek

Gestern hatte ich ja schon angekündigt, dass ich heute ein vorgemerktes Buch aus der Bibliothek abholen gehen, und zwar "Als die schwarzen Feen kamen" von Anika Beer.

Allerdings bin ich dann mal wieder eine runde durch die Regale gewandert und habe spontan noch 3 weitere Bücher mitgenommen - was sich im Nachhinein mal wieder als richtige Blondchen-Nummer erwiesen hat, weil ich mit dem Fahrrad unterwegs war, noch was einkaufen musste und mein Körbchen mit Hand- und Laptoptasche eh schon mehr als gut gefüllt war...naja, ich, die Bücher und der Rest sind irgendwie nach Hause gekommen ;-). Und hier ist meine Auswahl:


In Worten sind das:


"Als die schwarzen Feen kamen" von Anika Beer

Inhalt: Völlig unerwartet wird die fünfzehnjährige Marie von Gabriel, dem Schwarm ihrer Mitschülerinnen, angesprochen. Gabriel vermag die Wesen zu sehen, die sich im Schatten der Menschen verbergen, und in Maries Schatten bemerkt er etwas Beunruhigendes: einen Schwarm gefährlich anmutender schwarzer Feen. Gabriels Angebot, ihr zu helfen, lehnt Marie zunächst ab, doch als es den Feen gelingt, in die Realität einzubrechen, geht sie erneut auf ihn zu. Gemeinsam versuchen sie, das Wesen der schwarzen Feen zu ergründen. Dabei stoßen sie auf eine düstere Stadt aus Obsidian, die Marie einst in ihrer Phantasie erschuf, die jetzt aber von den schwarzen Feen beherrscht wird. Mit Gabriels Hilfe will Marie es wagen, die Obsidianstadt zu betreten, um sich den Feen zu stellen …

Das klingt nach einem interessanten Jugend-Fantasybuch. Aufmerksam geworden bin ich darauf durch die Debütautorenaktion auf Lovelybooks.de.

~~~~~~~~~~~~~

"Gone 1 - Verloren" von Michael Grant
 
Inhalt: Sam ist auf der Flucht. Gewalt und Chaos regieren in Perdido Beach, seit alle Erwachsenen wie vom Erdboden verschwunden sind. Es tobt ein Kampf ums überleben. Zu seinem Entsetzen muss Sam feststellen, dass es kein Entrinnen gibt: EIne unüberwindbare Barriere umschließt die Stadt...

Das Buch wollte ich eigentlich schon lange mal lesen, aber irgendwie kam immer was anderes dazwischen. Als es dann heute im Regal stand, habe ich es mitgenommen...obwohl es mit rund 500 Seiten schon der größte Platzbesetzer im Fahrradkörbchen war...

~~~~~~~~~~~~~~

"Virtuosity - Liebe um jeden Preis" von Jessica Martinez
 
Inhalt: Die siebzehnjährige Carmen ist ein Star. Sie tourt mir ihrer Geige durch die Welt und spielt überall vor ausverkauften Konzertsälen. Doch die Konkurrenz ist hart. Beim Guarneri-Wettbewerb treten Jungstars aus den verschiedensten Ländern gegeneinander an - und nur der Sieg zählt. Carmen steht unter Druck, den sie nur noch mit Tabletten in den Griff bekommt. Doch dann lernt sie Jeremy kennen, ihren ärgsten Konkurrenten um den Sieg. Und obwohl Carmen weiß, dass sie sich vor ihm in Acht nehmen sollte, fühlt sie sich unwiderstehlich zu ihm hingezogen. Für Carmen ist die Zeit gekommen, sich zu entscheiden: Setzt sie auf Sieg oder auf die Liebe ...
 
"Virtuosity" hatte ich im Laden auch schon einige Male in der Hand und war auch schon kurz davor es zu kaufen - allein weil mir das schöne Cover so gut gefällt. Aber beim Inhalt bin ich mir einfach nicht so sicher. Da bot es sich natürlich an, es heute erstmal aus der Bibliothek mitzunehmen, wenn es da schonmal rumsteht...
 
 ~~~~~~~~~~~~~~

"Mercy 3 - Besessen" von Rebecca Lim

 Inhalt: Der alte Fluch bannt Mercy erneut: Sie erwacht im Körper vin Irina, einem Topmodel. Auf einmal findet Mercy sich in einer falschen Glamourwelt wieder. Drogen und Intrigen treiben sie an den Rand des Abgrunds. Doch in der Stunde größter Gefahr bietet Luc ihr seine Hilfe an. Luc, den sie liebte, lange bevor sie Ryan traf. Jetzt muss Mercy entscheiden: Will sie mit Luc leben oder mit Ryan untergehen.

Die ersten beiden Mercy-Teile habe ich natürlich gelesen (Rezensionen: "Mercy 1 - Gefangen", "Mercy 2 - Erweckt") . Der zweite Teil war aber eher ein bisschen enttäuschend, was Mercys Geschichte und ihre Beziehung zu Ryan angeht und daher hoffe ich jetzt einfach mal, dass Ryan in diesem Teil eine größere Rolle spielen wird - und wenn der geheimnisvolle Luc aus Mercys Träumen endlich auftauchen würde, wäre das natürlich auch super.

Kommentare:

  1. Na da bin ich doch mal gespannt was du zu "Besessen" sagst. Ich war ja von Teil zwei auch enttäuscht und habe mich daher noch nicht an das dritte gewagt.
    Viel spaß beim lesen..

    LG
    Lesefee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich habe bisher auch gezögert. Der zweite war einfach nicht so überzeugend. Dabei finde ich Mercys Geschichte hat eigentlich richtig Potential und ich hoffe wirklich, dass es jetzt mal richtig in Fahrt kommt. Ist immerhin der vorletzte Teil.

      Löschen
  2. Tolle Bücher gibt es bei Euch in der Bücherei! fantasy und Jugendbuch liegen bei uns eher brach :(....aber wenigsten bei meinem Liebelings-Genre Thriller sind sie immer Tip Top bestückt!!
    Liebe Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
  3. Mir ging es bei Band 2 von Mercy auch so Band 3 hat es wieder in sich :) ich warte schon ganz gespannt auf Band 4

    AntwortenLöschen
  4. Hey Sarah!

    Da hast du dir wirklich tolle Bücher ausgesucht!
    "Als die schwaren Feen kamen" lese ich gerade. Finde es stellenweise richtig gruselig und spannend. Damit hatte ich so gar nicht gerechnet und freue mich deshalb umso mehr!
    Virtuosity hat mir persönlich wahnsinnig gut gefallen. Ein 5 Sterne Buch!

    Viel Spaß mit deinen Neuzugängen!

    Liebe Grüße
    Anka

    AntwortenLöschen