Samstag, 11. Februar 2012

Neuer Lesestoff


Heute gab es wieder Buchpost für mich. Zwei Sendungen mit insgesamt drei neuen Büchern für meinen SuB haben mich erreicht: 


Einmal gab es einen Krimi von vorablesen.de und zwar "Bullen und Schweine" von Josef Kelnberger und dann habe ich noch ausnahmsweise mal wieder bei einer Tauschbörse zugeschlagen: Ein 2:1-Angebot für "Die Stunde des Todes" von Paul Cleave (der einzige Cleave-Thriller, den meine Bib nicht führt) und "Die Ritter der vierzig Inseln" von Sergej Lukianenko. Beim Tauschen hatte ich aber dieses Mal richtig Glück. Beide sind in einem astreinen Zustand und waren bombensicher verpackt, wie neu :D

~~~~~~~~~~~~


Broschiert: 352 Seiten
Verlag: Kindler Verlag
Preis: € 14,95 [D]
ISBN-13: 978-3463406152

Inhalt:
Der Münchner Kommissar Konrad Wolf ist zwar ein Eigenbrötler und wird von diversen Neurosen gequält, aber er hat so etwas wie einen siebten Sinn für Menschen. Vielleicht traut er sich deshalb zu, einen Mord aufzuklären, der überhaupt nicht in seine Zuständigkeit fällt. Als er in der Zeitung liest, dass der Mann seiner Exfreundin Klara ermordet worden ist, nimmt er Urlaub und fährt zurück in seine Heimat Niederbayern. Entschlossen, sich seinen Schuldgefühlen gegenüber Klara zu stellen, nimmt er Kontakt mit dem zuständigen Ermittler Hubert Hartmann auf. Zusammen wollen sie herausfinden, wer für Richard Plochingers Hinscheiden verantwortlich ist. Doch die Chemie stimmt nicht zwischen den beiden Kommissaren, die alte Heimat setzt Wolf zu, und auf einmal gibt es eine weitere Leiche, die es ohne sein Eingreifen vielleicht nicht gegeben hätte. Bald ist klar, dass er es mit einem skrupellosen Mörder zu tun hat, der gegen die niederbayerische Provinz und die Menschen darin mindestens genauso große Vorbehalte hat wie Wolf selbst. Er dringt tief in die Psyche dieses unheimlichen Landstrichs ein – tiefer, als ihm lieb sein kann. 

~~~~~~~~~~~~

Taschenbuch: 368 Seiten
Verlag: Heyne Verlag
Preis: € 8,95 [D]
ISBN-13: 978-3453433076
Originaltitel: The Killing Hour

Inhalt:
Nur die Toten kennen das Geheimnis
„Sie suchen mich heim, wenn ich schlafe. Ihre bleichen Gesichter starren mich an, ihre sanften Stimmen sagen mir: Wach auf, wach auf. Sie kommen, um mich an die Nacht zu erinnern, daran, was ich getan habe.“
In Christchurch wurden zwei junge Frauen ermordet. Charlie war letzte Nacht mit ihnen zusammen, er selbst ist mit Blut befleckt. Aber Charlie ist sich sicher, dass Cyris der Mörder ist – wenn er denn überhaupt existiert. Ihm bleibt keine Wahl: Er muss Cyris finden, um seine Unschuld zu beweisen, doch die Stunde des Todes rückt immer näher.
 ~~~~~~~~~~~~


Taschenbuch: 398 Seiten
Verlag: ungekürzte Lizenzausgabe/ BQ
ISBN-13: ohne

Inhalt: 
Es ist eine fremde, ganz und gar phantastische Welt, in die der junge Dima eines Tages versetzt wird. Ein Archipel aus vierzig Inseln, auf denen zahlreiche andere Jugendliche leben, die alle auf dieselbe magische Weise dort hingekommen sind wie Dima. Doch wer hat diese Welt erschaffen? Und zu welchem Zweck? Für Dima beginnt das Abenteuer seines Lebens.

Kommentare:

  1. Hi,
    tolle Bücher! Von Paule Cleave habe ich bereits "Der siebte Tod" gelesen, welches ebenfalls in Christchurch spielt und ich persönlich sehr spannend fand. Ich habe "Die Stunde des Todes" auch noch auf meinem SuB und bin mal gespannt wie es dir gefällt.
    LG

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Sarah, vor ein paar Tagen hast du bei LovelyBooks über deinen Blog geschrieben, heute schaue ich endlich bei dir vorbei. Ich bin auch seit Weihnachten erst Bloggerin - wir haben eine fast ähnliche Anzahl an Lesern.

    Liebe Grüße und viel Spaß mit den neuen Büchern!

    LeseMaus

    AntwortenLöschen
  3. Hey,

    ich habe "Die Stunde des Todes" von Paul Cleave schon gelesen und das Buch gefiel mir überhaupt nicht. Trotzdem lese ich noch weiterhin seine Bücher, denn einen Fehler kann sich jeder Autor leisten.

    Falls du das Buch gelesen hast, würde ich gerne wissen, wie du es fandest :)

    Übrigens, dein Blog gefällt mir sehr gut. Bin mal gleich Mitglied geworden. Kannst ja bei mir mal vorbeischauen, wenn du nur magst :)
    bessis-louisiana.blogspot.com

    Ich würde mich über deinen Besuch freuen :)

    Ganz liebe Grüße
    Besra :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi,

      ich habe bisher nur "Die Totensammler" gelesen und fand das ziemlich gut. Bin sehr gespannt auf den Rest und werde die dann vermutlich auch rezensieren.
      Bin bei dir mal Mitgleid geworden ;-)

      Gruß

      Löschen