Dienstag, 7. Februar 2012

Mein Bibliothek-Abend

Der "schlaue Zettel" hat versagt

Alle vier (manchmal auch acht) Wochen mache ich abends einen kleinen Abstecher in meine Stadtbibliothek - oder besser gesagt in meine Stadtbibliotheken, denn neben der ganz großen Hauptbibliothek leihe ich auch regelmäßig in zwei kleineren Stadtteil-Zweigstellen in meiner Nähe.

Heute war es dann wieder so weit, ich war in allen drei Bibs...Da ich zwischendurch eher selten zu den Öffnungszeiten in die Bib komme, leihe ich zwar ohnehin auf Vorrat, aber selbst wenn ich berücksichtige, dass ich bis zu zweimal verlängern kann, ist es grundsätzlich zuviel.

Daher habe ich mir wie jedesmal auch für heute schon am Wochenende einen "schlauen Zettel" geschrieben, indem ich meine Wunschliste mit dem Onlinekatalog abgeglichen habe und mir rausgeschrieben habe, was ich wo ausleihen kann. Dabei fest vorgenommen: Weniger Bücher ausleihen, als zurückgebracht werden!!!

In der Theorie war das ganz klar erfüllt: 

9 Bücher wurden verlängert und bleiben noch einen zweiten Monat bei mir.
21 Bücher wurden heute abend zurück in ihre Heimatbibliotheken gefahren
und
nur 12 Bücher sollten diese laut dem "schlauen Zettel" mit mir gemeinsam verlassen

Macht als schnelles (theoretisches) Ergebnis, dass sich nun 21 Bücher mit Bib-Aufkleber bei mir zu Hause befinden sollten - was immer noch ganz schön viel ist...

Soviel zur Theorie, dieses Foto zeigt die Praxis:




Falls jemand zählen möchte...viel Spaß dabei ;-)

Falls nicht: Es sind 34!!! In Worten: Vier_und_Dreizig!!!
Diese Erkenntnis hat bei mir zwei Reaktionen hervorgerufen:

1. unmittelbar als ich zu Hause war: "OMG, das sind 34! Da hab ich ja wieder schön den Überblick verloren!"

2. gerade eben, nach einem Blick in mein Online-Konto bei der Bib: "OMG, das sind 34! Da steht aber 35! Welches fehlt denn da und wo zum Teufel ist das?"

Nach fünf Minuten suchen endlich die Erlösung: "Das Limonenhaus" von Stefanie Gerstenberger (übrigens ein Buch, das auf dem "schlauen Zettel" stand) hat sich bei der Fotoaufstellung unterm Couchtisch versteckt!

Nachdem dem Ausreißer nun gefunden ist, bleibt die Erkenntnis, dass der "schlaue Zettel" versagt hat, da gerade die Regale mit "Neuanschaffungen" mal wieder viel zu verlockend für mich waren...und dann hatten die Bücher, die mir spontan ins Auge fielen, auch noch mehrmals den nichts Gutes verheißenden Aufkleber "Bd. 2" - da muss man ja auch noch "Bd. 1" raussuchen... :-P

Also, ein Fazit: Gekauft wird diesen Monat nichts mehr, es ist mehr als genug da - auch für die nächsten zwei Monate. UND: pöser, pöser "schlauer Zettel"....schäm dich!

Dafür kommst du in den Müll!

Kommentare:

  1. Oh Gott :D Das sind wirklich viele :D
    Leihst du eigentlich nur aus, oder kaufst du auch? Wenn ich mir so viele Bücher ausleihen würde, ich würde die in den 2 Monaten gar nicht alle schaffen, da ich ja auch noch einen ganz ordentlichen SuB hier rumliegen habe..
    Aber ich plane morgen wieder in die Buchhandlung zu gehen, denn iwi mag ich es lieber, wenn ich meine Bücher hier in meinem Regal stehen habe.. Aber vielleicht sollte ich davon mal abweichen :D Meine Regal laufen nämlich auch schon über ;)
    LG Und viel Spaß beim Lesen! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi,
      ja ich kaufe auch, waren diesen Monat auch schon zwei ("Rosendorn" und "Von Wahrheit, Schönheit und Ziegenkäse"). Ich habe es auch lieber, wenn alles dauerhaft zu Hause steht, aber solange ich hauptberuflich Studentin bin, kaufe ich lieber nur das, was mir wirklich richtig gut gefällt, und leihe den Rest...

      Gruß

      Löschen
  2. Ja, echt jede Menge! Was habt ihr denn für Bibliotheken, Mensch?! Da gibt es ja richtig aktuelle, tolle Bücher! Du solltest übrigens zuerst "Asylon" lesen - es ist toll und unheimlich spannend! Das hast du ruck zuck durch und kannst es wieder zurückbringen ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi,
      ja meine Bibliotheken sind gut ausgestattet. In der großen kriegt man die aktuellen Sachen oft nicht so, aber in die Zweigstellen gehen nicht so viele, die haben oft jede Menge da.

      Und danke für den Tipp, dann weiß ich wo ich anfangen kann ;-)

      Löschen
    2. Ich habe gerade mal in der Potsdamer Stadtbibliothek geguckt, was es da so gibt und einige aktuelle Titel haben die auch. Aber so richtige Neuerscheinungen eher weniger und da dann nur die Top-Autoren (King, Coelho, Link usw.). Aber ich habe definitiv einige Bücher von meiner WL dort gefunden und werde mir in den nächsten Tagen mal wieder einen Bibliotheksausweis holen^^

      Löschen
  3. Den zerknüllten Zettel fand ich großartig! Manchmal helfen selbst die besten Absichten nicht...

    AntwortenLöschen
  4. Heey du ;D ich finde deinen Blog toll und bin gleich mal leserin geworden! wenn es über 10 Leser bei mir werden, wird es ein gewinnspiel geben! Also fände ich es nett, wenn du mal bei mir reinschaust!

    Liebe Grüße!
    Jule

    http://xbooklovex.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  5. Boah, du bist ja schlimmer als ich !! :)
    Ich leih glaub ich maximal 7 Bücher aus (irgendwer muss die ja heimtragen) und schaffe davon dann vielleicht 4 oder 5.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich fand das diesmal auch schlimm, aber ich kann immer schlecht vorbeigehen, wenn mich ein Buch interessiert. Und beim Schleppen hilft mein Auto ;)

      Aber ich habe gesehen, du machst auch bei der "7 Days 7 Books"-Sache mit, die werde ich nutzen, um von meinen Bib-Büchern ein paar durchzukriegen ;)

      Löschen