Sonntag, 5. Januar 2014

Lesehighlights 2013 - Meine Top5

Das war wieder eine schwere Auswahl. Da ich 2013 nicht ganz halb so viele Bücher gelesen habe wie 2012, habe ich mir fest vorgenommen, es bei einer Top 5 zu belassen, anstelle einer Top 10. Allerdings küre ich dieses Mal keine wirkliche Nummer 1 als Jahreshighlight. Ich kann mich einfach nicht entscheiden. Die 5 sind quasi gleichberechtigt.

Trotzdem fiel mir schon diese Auswahl unglaublich schwer. Deswegen zuerst eine kurze Ehrung für die 10 Bücher, die mehr oder weniger knapp gescheitert sind, dargestellt in beliebiger Reihenfolge. Jedes dieser Bücher ist meiner Meinung nach sehr lesenswert...


Titel mit Links zu den Rezensionen (v.l.n.r.): "Der Mann, der den Regen träumt" von Ali Shaw, "Hier könnte ich zur Welt kommen" von Marjorie Celona, "Rette mich" von Becca Fitzpatrick, "Feuer der Götter" von Stefanie Simon, "Grischa - Eisige Wellen" von Leigh Bardugo, "Das Labyrinth erwacht" von Rainer Wekwerth, "Das Mädchen aus dem Meer" von Rebecca Hohlbein, "Was geschah mit Mara Dyer" von Michelle Hodkin, "Das Labyrinth jagt dich" von Rainer Wekwerth, "Du. Wirst. Vergessen" von Suzanne Young.

Das waren die knapp Gescheiterten und jetzt kommen sie...

DIE 5 BESTEN BÜCHER
die ich 2013 gelesen habe.
(wieder in beliebiger Reihenfolge)




Der zweite Teil der Ewiglich-Trilogie hat mich mindestens genauso begeistert wie der erste. Toller Stil, überraschende Wendungen, ein Ende mit Schock-Garantie und mit Cole vor allem einer der interessantesten "bösen" Jungs der Bücherwelt - das zeichnet die Reihe und speziell auch den zweiten Band aus. Im Mai findet sie endlich ihren Abschluss mit "Ewiglich die Liebe". Ein Must-Read 2014.

"Ewiglich die Hoffnung" ist im Oetinger-Verlag erschienen.





2013 war "Dark Canopy" mein Jahreshighlight, der Nachfolger und Abschluss der Dilogie braucht sich dahinter nicht verstecken. Ein Ende mit Tränen, Herzschmerz, wunderbar geschrieben und mit ausgeklügelten Charakteren. "Dark Destiny" bietet wie auch der Vorgänger eine gekonnte Mischung aus Liebe, Spannung und Dramatik, genauso, wie ich es liebe. 

"Dark Destiny" ist im script5-Verlag erschienen.




 
Dieser Fantasy-Einzelband war für mich einer der größten Überraschungen des Jahres. Spannend, komplex und durchdacht, mit einem sehr überzeugenden Schreibstil. So hat mich dieser Roman einer deutschen Autorin begeistert. Wer Engeln und Dämonen seine Lesezeit widmen möchte, kann mit diesem Roman eigentlich nichts falsch machen.

"Aeternum" ist im Knaur-Verlag erschienen. 





 
Dieser dystopische Trilogie-Auftakt hatte es in sich. Spannend, konsequent, sprachlich ausgereift und immer eine Spur rätselhaft. Den oft angestellten Vergleich mit der Panem-Erfolgstrilogie muss er nicht scheuen, dennoch vereint er klassische dystopische Elemente meiner Meinung nach trotz groben Ähnlichkeiten in einer eigenständigen Art. Ich bin gespannt, wie es 2014 weiter gehen wird. 

"Die Auslese" ist im Penhaligon-Verlag erschienen.




 
Die Fortsetzung zu "Gebannt" konnte mich wie schon der Trilogie-Auftakt begeistern und ist somit verdient der letzte Titel meiner persönlichen Top5. Eine interessante endzeitliche Welt mit dystopischen Elementen, eine gelungene Mischung der Protagonisten und eine schöne Liebesgeschichte. Auch diese Trilogie wird 2014 ihren Abschluss finden. 

"Getrieben - Durch ewige Nacht" ist im Oetinger-Verlag erschienen.




Das waren meine Highlights 2013. 2014 kann kommen, mit vielen lang erwarteten Fortsetzungen und einigen Abschlüssen. 

Und jetzt die Frage: Was waren denn eure Lese-Highlights 2014?


Kommentare:

  1. Die Auslese ist echt fast überall dabei. Habs jetzt auch endlich und werds wohl wirklich bald mal lesen müssen. :D Ewiglich die Hoffnung ist bei mir auch dabei. :) Die restlichen 3 möchte ich auch noch lesen. :) Meine Nr 1 ist: Es wird keine Helden geben. Trauriges, aber berührendes Buch.
    LG. Liss ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Es wird keine Helden geben" zähle ich für 2014. Zum Jahreshighlight wird es das wohl auch da nicht bringen, auch wenn ich es ebenfalls gut fand. Die Rezension kommt morgen...

      LG

      Löschen
  2. "Die Auslese" war auch für mich ein Top-Highlight!! :)
    "Getrieben" fand ich leider etwas schwächer, als noch seinen Vorgänger und Band zwei von "Ewiglich" fand ich auch SUPER! :D
    Freue mich schon auf den Abschluss!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich freue mich auch auf den Abschluss. Aber ich habe auch ein bisschen Angst davor. Ich weiß nicht, wie das für Cole enden soll - und ich mag ihn doch. ^^

      Löschen
  3. Aeternum subbt bei mir noch! :o
    Das sollte ich dringend ändern :-)
    Die Auslese fand ich genial, ebenfalls wie ewiglich. Klasse Highlights ausgewählt <3

    lg
    Steffi

    AntwortenLöschen
  4. Schöne Bücher (:
    Von deine Top 5 habe ich nur 'ewiglich' gelesen und fand das Buch echt klasse!
    Bei den Top 10 war ich vom ersten Labyrinth-Buch begeistert und sollte endlich die Fortsetung lesen.
    Liebe Grüße,
    Jasi

    AntwortenLöschen
  5. Huhu,
    die ewiglich Bücher mag ich auch sehr gerne und bin schon ganz gespannt auf den dritten Band :)
    Die Auslese und Dark Destiny möcht ich allerdings auch noch lesen.

    LG ♥

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Sarah

    Ich bin über Blog-Zug auf deinen Blog aufmerksam geworden und möchte dich gerne auf meine Liebesroman-Challenge hinweisen, vielleicht ist da je etwas für dich dabei.
    Hier ist der LInk: http://samtpfotenmitkrallen.blogspot.ch/2014/01/ankundigung-liebesroman-challenge.html natürlich würde ich mich sehr über deine Teilnahme freuen.

    Alles Liebe und gute im neuen Jahr
    Livia

    AntwortenLöschen
  7. Dark Destiny ist für mich auch zu einem der schönsten Bücher geworden! Und ich denke, das ist auch dem Mut der Autorin zu verdanken, denn mit den Entwicklungen da hatte ich nicht gerechnet und auch für mich war das Buch tränenreich, aber trotzdem sooo schön.

    Von den anderen Büchern habe ich leider noch keins gelesen, aber zumindest das von Brodi Ashton würde ich gerne noch lesen ;)

    AntwortenLöschen
  8. Ohhhh sehr schöne Highlights!!
    "Ewiglich die Hoffnung" habe ich schon 2012 gelesen und fand es einfach nur genial und war genauso begeistert wie du. "Die Auslese" ist auch unter meinen Top 5 und "Dark Destiny" hat mir auch sehr gut gefallen. "Aeternum" (hoffentlich richtig) habe ich noch nie gehört, aber das klingt wirklich super...das merke ich mir mal. :D
    Bisher habe ich nur Gebannt gelesen, aber auf Getrieben bin ich schon gespannt, wenn ich es denn endlich mal auf die Reihe kriege. xD Es wird ja nie weniger. :D

    Mein Lesehighlight war definitiv "Tanz auf Glas", dicht gefolgt von "Die Verschworenen"! :D

    LG Becci

    AntwortenLöschen
  9. Hey :) du hat echt einen wunderschönen Blog :) ich glaub wir teilen so ziemlich den gleichen Buchgescgmack weswegen ich gleich mal Leser geworden bin :) dark destiny will ich auch noch unbedingt lesen, da ich dark canopy total toll fande ♥ vielleicht hast du ja Lust auch mal bei mir vorbeizuschnuppern :))
    Liebe Grüße
    Nasti ♥
    Http://bowsandfairytales.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  10. Gebannt ist ein tolles Buch <3
    Liebe Grüße,
    Lisa

    AntwortenLöschen