Montag, 7. Oktober 2013

News: Bestsellerautorin Trudi Canavan auf Lesetour in Deutschland


Trudi Canavan, die australische Bestsellerautorin, kommt nach Deutschland, um aus ihrem gerade als Taschenbuch erschienenen Trilogieauftakt "Sonea - Die Hüterin" zu lesen. 

 DIE TERMINE


Zweisprachige Lesung Englisch/Deutsch
Deutsche Stimme: Nina Petri/Dr. Karola Hagemann
Moderation: Dr. Regula Venske

14.10.: Dortmund
Eintritt: 12 €, Kartenreservierung über 0231/80905-0
Mayersche Buchhandlung, 
Westenhellweg 37 – 41, 44137 Dortmund

15.10.: Hannover-Laatzen
Eintritt: 7,50 €/erm.  5 €, Kartenreservierung über 0511/82200-0
Buchhandlung Decius im Leine-Einkaufszentrum,
Marktplatz 11, 30880 Laatzen

16.10.: Dresden
Eintritt: 9 €/erm. 7 €, Kartenreservierung über 0351/497360
Thalia-Buchhandlung,
Dr.-Külz-Ring 12, 01067 Dresden


Auf der Frankfurter Buchmesse wird Trudi Canavan übrigens auch anzutreffen sein. Am Sonntag, den 13.10.2013, gibt es um 13 Uhr eine moderierte Signierstunde (Halle 3.0 / E27 - Plaza)


DIE BÜCHER UND ICH

Falls ihr die Bücher noch nicht kennt, kommt jetzt eine kleine Zusammenfassung:
"Sonea" ist die zweite High-Fantasy-Trilogie über die gleichnamige Magierin aus dem Reich Kyralia. Anfangen hat es mit "Die Gilde der schwarzen Magier", in denen das Bettlermädchen Sonea dank ungewöhnlich starker magischer Kräfte zu einer der mächtigsten und aussichtsreichsten Lehrlinge der Magiergilde wird.


"Die Rebellin", "Die Novizin" und "Die Meisterin" habe ich selbst vor einigen Jahren gelesen und kann sie nur empfehlen. Jugendliche High-Fantasy mit einer großartigen Protagonisten. 


Mit "Magie" ist außerdem ein Prequel erschienen, das - unabhängig von Sonea - in die Geschichte der Fantasy-Welt einführt.


2010 ging es dann weiter mit Sonea. Jährlich erschien mit "Die Hüterin", "Die Heilerin" und "Die Königin" ein weiterer Band der "Sonea"-Trilogie als gebundene Ausgabe und anschließend auch als Klappenbroschur bei Penhaligon. Bisher habe ich - obwohl schon oft in der Hand gehalten - diese zweite Trilogie nicht angefangen. Der Grund für mich: Sie spielt 20 Jahre nach "Die Gilde der schwarzen Magier". Sonea als erwachsene Frau? Das kann ich mir immer noch nicht so recht vorstellen...


Aber im September ist das Taschenbuch von "Die Hüterin" bei blanvalet erschienen, optisch im Stil der ersten Trilogie und damit passend zu den Büchern in meinen Regal ("Die Heilerin" erscheint im März 2014). Da wird es doch mal Zeit, mit Sonea weiterzumachen, oder? Also werdet ihr mich auf der Lesung in Dortmund finden können und anschließend gibt es hoffentlich einen schönen Bericht für euch. Ich bin jedenfalls gespannt, wie es wird. Ist vielleicht noch jemand da?




Keine Kommentare:

Kommentar posten