Samstag, 29. Juni 2013

Neuzugänge: Gefährliche Besuche in der Bücherei

Heute widme ich einen Neuzugänge-Post allein meiner Bücherei. Eigentlich wollte ich nur nach einem einzigen Buch schauen...und schon Minuten später hatte ich die Arme voll. Sieben Bücher habe ich letztendlich mit nach Hause genommen, obwohl mein SuB brechend voll ist und ich aktuell gar nicht so viel Zeit zum Lesen habe, dass ich alles schaffen könnte. Aber was hat die Vernunft schon zu melden, wenn das Buchliebhaber-Herz sich nicht entscheiden kann?


Also gibt es jetzt hier ein kleines "Bücherei-Only"-Neuzugänge-Video und darunter wie immer den passenden Post.

DAS VIDEO




DER TEXT



Wegen diesem Buch war ich eigentlich nur in der Bücherei. Den ersten Band, "Die Reise beginnt", fand ich schon sehr gut (meine Rezension) und auch den zweiten Band hatte ich schon einmal ausgeliehen. Leider bin ich da nicht dazu gekommen, ihn zu lesen. Ich hoffe das wird jetzt anders, denn die Dystopie auf dem Raumschiff, das eine lange Reise zu einer neuen Erde angetreten hat, hat sehr viel Potential. Der dritte Band erscheint außerdem schon im August und wird "Die Ankunft" heißen.

Inhalt (ACHTUNG! Zweiter Band!): "Die Zukunft für Amy und Junior liegt in weiter Ferne. Während ihre Gefühle füreinander stärker werden, wird die Lage auf dem Raumschiff, der "Godspeed", immer bedrohlicher. Ohne die kontrollierende Droge Phydus, das heißt ihrem freien Willen unterworfen, sind die Menschen an Bord überfordert. Die Stimmung droht zu kippen. Auch die Technik entpuppt sich als trügerisch: Wird nur eine Gruppe Auserwählter das Ziel, die Zentauri-Erde, erreichen? Der Druck auf Amy und Junior wächst: Wer ist Freund, wer Feind? Und wohin führt sie ihre Liebe?" (Quelle: Dressler)



Das ist ja eine Trilogie, von der viele schwärmen. Der zweite Band, "In der Brandwüste", und auch der dritte Band, "In der Todeszone", sind bereits erschienen, letzterer erst vor ein paar Wochen, sodass sich diese Reihe auch für diejenigen Leser eignet, die ungern noch auf Fortsetzungen monatelang warten. Auch dieses Buch hatte ich schon einmal ausgeliehen, musste es dann aber auch abgegeben, bevor ich zum Lesen gekommen bin. Das Problem bei Bücherei-Büchern. Da es so viele sehr begeistert, muss ich es einfach noch ein zweites Mal versuchen.

Inhalt: "Sein Name ist Thomas. An mehr kann er sich nicht erinnern. Und er ist an einem bizarren Ort gelandet: eine Lichtung, umgeben von einem riesigen Labyrinth.
Doch er ist nicht der Einzige. Zusammen mit fünfzig Jungen, denen es genauso geht wie ihm, sucht er einen Weg in die Freiheit. Der führt durch das Labyrinth, dessen gewaltige Mauern sich Nacht für Nacht verschieben und in dem mörderische Kreaturen lauern.
Doch gibt es wirklich einen Weg hinaus? Ist das Ganze eine Prüfung? Und wer hat sich dieses grauenvolle Szenario ausgedacht? Den Jungen bleibt nicht viel Zeit, um das herauszufinden.
" (Quelle: Chicken House)



Dies ist eine Dystopie einer sehr jungen deutschen Autorin (Jahrgang 1995) und ein Einzelband. Ja, kein Witz. Keine Diloge, Trilogie,....,Endlos-logie. So gerne ich Reihen eigentlich lese, es wird doch immer schwieriger. Allein bei einer Trilogie verteilen sich die drei Bände in der Regel über drei Jahre. Bevor man eine solche Reihe abschließen kann, sind schon wieder zig weitere erschienen, die man ebenfalls größtenteils lesen möchte und anfängt.... Und irgendwann hat man das Gefühl, man liest nur noch Reihen und Fortsetzungen und neue Bücher bleiben auf der Strecke. Kennt ihr dieses Gefühl? Jedenfalls habe ich von "Schmetterling aus Staub" schon ein paar positive Stimmen gehört und durch die Aussicht auf deinen Einzelband musste ich es dann einfach mal mit nehmen.

Inhalt: "Die Stadt, in der die 16-jährige Mika lebt, gleicht dem Paradies: Blumen blühen überall, die Menschen lächeln einander freundlich an und die Sonne scheint 365 Tage im Jahr. Dennoch ist Mika nicht glücklich. Seit sie vor acht Jahren am staatlich angeordneten Persönlichkeitstest teilnehmen musste, ahnt sie, dass die Realität außerhalb von Seelenheide ganz anders aussieht, als sie das Fernsehen glauben machen will. Ihre Vermutung bestätigt sich, als eines Tages ein fremder Junge auf der Mauer in ihrem Garten sitzt. Aaron gehört zu den »Risi­kos«, die als Kinder von ihren Eltern getrennt werden, weil sie sich zu Freidenkern entwickeln könnten. Die Regierung hat Angst vor ihnen, nennt sie Verbrecher und sperrt sie ein. Aaron konnte fliehen und will nun das System stürzen, das ihn und Tausende andere aussortiert hat. Mika ist vom ersten Moment an fasziniert von Aaron und begibt sich mit ihm auf die gefährliche Mission. Doch schon bald muss sie sich nicht nur mit Kopfgeldjägern auseinandersetzen, sondern auch mit Janna, die bei dem Test zum »Machtmenschen« erkoren wurde." (Quelle: Schwarzkopf & Schwarzkopf)



Und schon sind wir auch wieder bei den Reihen, dieses Mal bei einer Urban-Fanatsy-Trilogie. "Flames 'n' Roses" ist der ersten Band der "Lebe lieber übersinnlich"-Trilogie, von der ebenfalls schon alle drei Bände erschienen sind, der dritte erst Mitte diesen Monats. Die Fortsetzungen heißen "Dreams 'n' Whispers" und "Tears 'n' Kisses". Bisher hat mich die Reihe immer aufgrund der etwas pink-tussihaften Ausmachung abgeschreckt, die sich auch im Inneren des Buches fortsetzt, aber die vielen positiven Stimmen zu der Reihe haben mich überzeugt, es doch mal zu versuchen. 

Inhalt: "Hi, ich bin Evie und eigentlich total normal. Dachte ich zumindest immer. Also, mit Ausnahme von meiner besten Freundin, die eine Meerjungfrau ist, und von meinem Exfreund – einer Fee. Und abgesehen davon, dass ich die einzige Person auf der Welt bin, die die Tarnung von paranormalen Wesen durchschauen kann. Deswegen arbeite ich für die Internationale Behörde zur Kontrolle Paranormaler. So viel zum Thema normal.Und dann ist Lend auf der Bildfläche erschienen. Lend ist supersüß, kann gut zuhören und ist – ein Gestaltwandler. Und weil er in unsere Zentrale eingebrochen ist, steht nun meine ganze Welt auf dem Kopf und es ist die Rede von einer dunklen Prophezeiung, die leider bis ins Detail auf mich zutrifft.
Nee, böse bin ich nicht, das muss eine Verwechslung sein. Ich muss dem Ganzen auf den Grund gehen, denn ich will endlich wissen, wer ich wirklich bin, und: Ich will Lend nicht verlieren!
" (Quelle: Loewe)



Den ersten Band dieser Trilogie, "Von der Nacht verzaubert", fand ich leider nur mittelmäßig (meine Rezension). Dennoch, als die Forsetzung da so unschuldig in der Bücherei herum stand, habe ich beschlossen, der Reihe noch eine Chance zu geben.

Inhalt (ACHTUNG! Zweiter Band!): "In Kates Leben ist nichts mehr, wie es einmal war. Vincent und sie scheinen die Probleme überwunden zu haben, die sein Dasein als Revenant mit sich bringt. Als ihre Liebe zueinander stärker wird, drängt sich allerdings eine Frage auf: Wie sollen sie zusammenbleiben, wenn es Vincents Schicksal ist, immer wieder sein Leben zu opfern, um das anderer Menschen zu retten? Vincent hat zwar einen Weg gefunden, nicht mehr sterben zu müssen, aber der Preis dafür ist hoch. Kate kann und will es nicht ertragen, ihn derart leiden zu sehen, und sucht nach einem Ausweg aus dieser Situation. Doch dann tauchen plötzlich die skrupellosen Feinde der Revenants wieder auf und Kates Pläne drohen zu scheitern. Wird Vincents und ihre Liebe stark genug sein, um alle Hindernisse zu überwinden?" (Quelle: Loewe)



"The Weepers...und sie werden dich finden" ist der erste Band einer postapokalyptischen Jugendbuch-Reihe (Trilogie?). Zombies und so. Der zweite Band erscheint im März 2014 unter dem Titel "Wenn die Nacht Augen hat".

Inhalt: "Drei Jahre, einen Monat, eine Woche und sechs Tage: So lange ist es her, dass Sherry das letzte Mal das Tageslicht gesehen hat. Mit ihren Eltern und Geschwistern hat sie sich in einem Bunker verschanzt, nachdem ein Großteil der Bevölkerung von L. A. einem mutierten Virus zum Opfer fiel. Als die Lebensmittel zur Neige gehen, müssen Sherry und ihr Vater den Schritt nach draußen wagen – eine Expedition mit ungewissem Ausgang. Denn die wenigen Überlebenden, die durch die verlassenen Straßen der Stadt streifen, sind kaum mehr als menschlich zu bezeichnen und machen Jagd auf alles, was sich bewegt. Sherry und ihr Vater haben nur gemeinsam eine Chance – doch dann werden sie getrennt." (Quelle: Heyne)



Wie gut müssen die Gründe sein, damit ein Buch auf meiner Wunschliste landet? Leider manchmal nicht soooo gut. "Wellentraum", der erste Band der "Children of the sea"-Reihe, gehört ins Romantasy-Genre, das in vielen Fällen nicht unbedingt mein Geschmack ist. Dieser Reihenauftakt ist auch ziemlich an mir vorbeigegangen, aber Band zwei erscheint schon seit Monaten auf Knaur-Homepage, im November wird er dann auch erscheinen. Und dieses Cover von "Feuerwogen" gefällt mir so unglaublich gut, ich habe es mir so oft angeschaut. Tja, da will man doch irgendwann auch mal wissen, was dahinter steckt. Ein dritter Band ist für Februar 2014 übrigens auch schon angekündigt und wird "Meereskuss" heißen.

Inhalt: "Margred ist ein Selkie, ein Wesen der Meere. Nie verbringt sie mit einem menschlichen Geliebten mehr als eine Nacht, stillt sie doch nach dem Tod ihres Gefährten nur noch ihre Sehnsucht. Aber dann begegnet sie dem Polizisten Caleb Hunter, der in einem kleinen Küstenort Zuflucht vor den quälenden Erinnerungen seiner Vergangenheit gesucht hat. Margred teilt mit ihm eine leidenschaftliche Liebesnacht und kehrt danach zurück ins Meer. Aber diesen einen Mann kann sie nicht so einfach vergessen. Ihre Gefühle für Caleb treiben sie zurück an Land, wo bereits ein gefährlicher Gegner auf sie wartet …" (Quelle: Knaur)

-----------------------------------------------------------------------------------------------------

Habt ihr etwas zu meinen Neuzugängen zu sagen? Nur zu! Ich freue mich über jeden Kommentar ;-)



Kommentare:

  1. Tja, das kann ich nur allzu gut nachvollziehen, geht es mir doch leider immer genauso!! ;) Nur hat unsere Bücherei im Bereich Jugendbuch und Fantasy nicht viel Auswahl. Da ich sowieso eher der Thriller- und Romanleser bin ist es für mich nicht so schlimm, auch wenn ich gerne mal das eine oder andere Jugendbuch gerne lesen würde. Aber da ich auch so immer schon mit mehr Bücher nach hause gehe, als ich will, ist es ja vielleicht nicht negativ ;) Viel Spaß mit deiner neuen Lektüre!
    Liebe Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
  2. Halli hallo

    Mir hat die Godspeed Trilogie auch recht gut gefallen ist ja mal was ganz anderes und ich bin ja schon sehr neugierig, wie die es weitergeht...
    " die Auserwählten im Labyrinth" habe ich mir vor kurzem als Tb. gekauft weil ich die Cover soo hässlich finde, warte mit lesen aber noch etwas ab, da es ja so spannend sein soll, dass man unbedingt weiterlesen soll!
    " Von der Nacht verzaubert" hat mir am Anfang nicht schlecht gefallen, aber mit der Zeit wurde es für mich einfach too much und erinnerter einfach zu sehr an die Bissreihe fand ich. Deshalb war für mich klar ich werde nicht weiterlesen!

    Bin ja mal gespannt auf " Schmetterlinge...." und ja es ist toll in diesem Genre mal nur einen Band anzutreffen!!

    Viel Spass beim lesen
    liebe Grüsse
    Bea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau das Problem hatte ich bei "Von der Nacht verzaubert" auch. Ich fand teilweise, dass die Dialoge und Situationen auch viel besser zu Vampiren gepasst hätten. Was war das alles mit der "Angst"? Sie sterben nicht und stellen keine Gefahr da...warum Angst? Das klnag für mich alles sehr nach den Biss-Büchern, ohne, dass man die Idee auch nur ausreichend an die neuen Fantasywesen angepasst hätte.

      Aber ich werde jetzt trotzdem vielleicht weiterlesen. Mal schauen. Ist ja nicht gekauft (das hätte ich es auch nicht), sondern nur geliehen ;-)

      Löschen
  3. Hallo Sarah,

    alsooo Godspeed ist einfach wahnsinnig toll! Der 2. Teil übertrifft auch den ersten Teil noch um Längen.
    Die Auserwählten sollen ja auch sehr gut und spannend sein, mal schauen, was du dazu sagst. :)
    Die "Lebe lieber übersinnlich"-Trilogie ist auch zur Zeit in aller Munde. Mir ist es ja immer noch zu pink und tussihaft. xD Allerdings habe ich jetzt sooo viele begeisterte Rezensionen gelesen, dass ich wirklich darüber nachdenke. Auch hier bin ich auf deine Rezension gespannt. :)

    Viel Spaß mit dieser Masse an Neuzugängen!

    Liebe Grüße
    Becci

    PS: Ich bin meist leider nur stille Leserin, aber ich mag deine Rezensionen sehr. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nachtrag: Ich war noch nicht mal offiziell Leserin bei dir. :O Das mir das immer wieder auf Blogs passiert, die ich oft lese. :(

      Löschen
  4. Solche neuen Bücher gibt es bei dir in der Bücherei? O.O Wenn es bei mir mal solche Bücher geben sollte, dann müssen das absolute Bestseller sein... Aber solche Raubzüge kenne ich trotzdem. (;

    Liebe Grüße ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich weiiß. Ich habe mit meiner Stadtbibliothek echt Glück. Und vor allem ist das nur die Hauptstelle ind er Innenstadt. Ich leihe auch noch regelmäßig in zwei Zweigstellen in den Vororten und die haben ähnlich gute Sachen - nur manche eben früher als in der Innnenstadt ;-)

      Löschen
  5. Ich leihe momentan auch total viel in der Bücherei aus, den Monat waren es 11 Bücher ;D Darunter war auch Im Labyrinth und es war echt genial :)
    LG, Sandrina

    AntwortenLöschen
  6. Hast du ein Glück. Unsere Bücherei ist leider eher auf Senioren ausgerichtet. Bei mir ist es daher ganz schlimm. Ich gehe wegen einem Buch in den Buchladen und komme mit sieben Stück wieder raus :D.
    Liebe Grüße,
    Lale

    AntwortenLöschen
  7. Huhu!

    Das sind wirklich tolle Bücher. Mit ausserdem wunderschönen Covern! Dein Video anzusehen hat wirklich Fun gemacht, obwohl ich gar nicht sooo gerne Videos auf Blogs ansehe. Und welches Buch du nun zuerst lesen solltest, weisst du dank Snow auch. *grins* ( Schmetterling aus Staub hat den Schnuppertest bestanden )
    Echt ne hübsche Katze! :-)

    LG, Jenny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach so, du meinst, er hat mir damit einen Wink gegeben? So habe ich das noch gar nicht gesehen...

      Löschen
  8. Hui, so viele tolle neue Bücher! Einige liegen bei mir auch noch aufm SUB. :D *lach* "Schmetterling aus Staub", das muss ich auch noch lesen. Bin auf deine Meinung gespannt. ;)

    LG Jasmin

    AntwortenLöschen