Montag, 28. Januar 2013

Kater Snow präsentiert: Frauchens neue Bücher...

Mir ist gestern Abend aufgefallen, dass eigentlich schon wieder genug Bücher für einen Neuzugänge-Post angekommen sind. Beim Fotografieren der Bücher hatte ich dann mal wieder freundliche Unterstützung von meinem Kater Snow, der ein bisschen Buch-Model spielt...
 
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Das erste Buch habe ich bei der Leser-Welt gewonnen. Ich habe da zum ersten Mal bei einer Verlosung teilgenommen und - juhu - es hat geklappt. Snow hat offenbar gerade weniger Interesse an dem Buch und träumt lieber davon sich die Handschlaufe meiner Kamera zu schnappen. Ein Fehler, mein liebes Katerchen, denn ich habe...


...Samstagabend schon im Rahmen der Lesenacht bei Ankas Geblubber gelesen und es ist ganz gut. Vor allem endlich mal ein Jugendbuch, das als preisgünstiges Taschenbuch erschienen ist. Es ist der erste Band einer Trilogie.


Darum geht's: "Seit ihre Mutter während der Großen Seuche vor 16 Jahren gestorben ist, lebt Eve in einem Mädcheninternat. Hier wird sie zu einem wertvollen Mitglied der neuen Gesellschaft ausgebildet – glaubt sie zumindest. Als Eve erkennt, wie sehr sie und die anderen Mädchen ausgebeutet werden sollen, flieht sie. Doch auf ein Überleben in der Wildnis und auf die Flucht vor den Soldaten des Neuen Amerikas ist Eve nicht vorbereitet. Unerwartet hilft ihr Caleb, ein junger Rebell. Kann Eve ihm trauen? Sie weiß, die Soldaten werden die Suche nicht aufgeben, und Caleb ist ihre einzige Möglichkeit zu überleben. Sie muss ihr Leben in die Hände eines Fremden legen." (Quelle: Loewe)
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Die nächsten beiden Bücher gehören zu einem Buchpaket, das ich bei der dezember-Lesechallenge bei Lovelybooks gewonnen habe, und stammen daher beide vom Rowohlt-Verlag. Ebenfalls dabei war ein Buch namens "Bauchentscheidung" von Lucy Hay, das allerdings überhaupt nichts für mich ist ...


...dagegen werde ich wohl lesen, da es mich irgendwie interessiert, seitdem ich bei Spiegel Online einen Artikel darüber gelesen habe. Sonst wäre das Buch wahrscheinlich an mir vorbeigezogen. Hoffentlich hat die Co-Autorin Laura Moser gut mitgearbeitet. Ansonsten wüsste ich nämlich nicht, was ich von 50 Cent als Autor halten sollte. Snow jedenfalls hält wohl nicht so viel davon...


Darum geht's: "Der 13-jährige Burton ist alles andere als cool: schwarz, dick, ein totaler Außenseiter. Er hasst die Schule, die trost­lose New Yorker Vorstadt, seine kaputte Familie, und er hasst seinen Spitznamen: Butterball. Als er einen Mitschüler brutal verprügelt, gewinnt er kurz­zeitig den Respekt einer Straßengang. Dafür droht jetzt der Schulverweis. Außerdem verdonnert die Schule Butterball zu einer Gesprächstherapie. Doch er denkt gar nicht daran, sich der Psychologin Liz zu öffnen. Denn er hatte gute Gründe für die Tat. Und ­manche Ereignisse kann man eben nicht erzählen …" (Quelle: Rowohlt)

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

 Das zweite Buch im Paket ist ...


Den ersten Teil der Trilogie, "Die Landkarte der Zeit", habe ich noch nicht gelesen und ich bin noch unsicher, ob es sich lohnt. Ich weiß auch nicht, wie genau die beiden Teile zusammenhängen. Ist das tatsächlich eine "klassische" Trilogie, die man unbedingt der Reihe nach lesen muss, oder könnte ich auch mit dem zweiten Band anfangen? Snow schaut es sich zumindest schon einmal an...


Darum geht's: "Gibt es eine Zivilisation im All, die intelligenter und glücklicher ist als wir Menschen? Eine Expedition in die Antarktis trifft im Jahr 1829 auf der Suche nach dem Eingang zum Mittelpunkt der Erde auf ein Wesen von einem anderen Stern. Sechzig Jahre später will der Millionär Gilmore das Herz der hübschen Emma erobern. Doch Emma kann sich nur in einen Mann verlieben, der sie zum Träumen bringt, wie einst ihr Urgroßvater, der ihr eine «Landkarte des ­Him­mels» mit vielen phantastischen Wesen zeichnete. Emma verlangt von Gilmore, für sie eine Invasion von Marsmenschen zu inszenieren, so wie sie H. G. Wells in seinem Roman «Krieg der Welten» beschrieben hat. Der Millionär will der Angebeteten jeden Wunsch erfüllen und bittet den Schriftsteller um Hilfe. Dabei stellt sich heraus, dass Gilmore niemand anderer ist als Murray, der Impresario des Zeitreiseunternehmens aus «Die Landkarte der Zeit», der unter einer neuen Identität in New York lebt. Am 1. August landen die Außerirdischen in London. Aber es sind die echten. Und sie zer­stören alles, was ihnen in den Weg kommt. Was tun, wenn Wünsche in Erfüllung gehen und zu Albträumen werden? Wer kann die ­Erdbewohner retten?" (Quelle: Rowohlt)
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Dann habe ich bei einer Lovelybooks-Leserunde...


...gewonnen. Das werde ich auch als nächstes lesen.


Darum geht's: "Als die 16-jährige Cole den Londoner Tower besichtigt, wird sie von einer unglaublich realistischen Vision heimgesucht: Sie erlebt eine Jahrhunderte zurückliegende Enthauptung! Und dieses Erlebnis bleibt kein Einzelfall. Wohin Cole auch geht, was sie auch berührt, seit Kurzem fühlt sie sich ständig in andere Zeiten und an fremde Orte versetzt. Wird sie vielleicht verrückt? Nur einer scheint sie zu verstehen: der Amerikaner Griffon, den sie in London kennenlernt. Doch Stück für Stück entdeckt Cole, welch dunkles Geheimnis sie und Griffon verbindet. Kann sie dem Jungen, den sie liebt, wirklich vertrauen?" (Quelle: Dressler)
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Zu guter Letzt habe ich bei vorablesen einen skandinavischen Thriller gewonnen.




Darum geht's: "Dein Mann liebt dich. Eure Kinder. Er ist erfolgreich, und ihr habt ein schönes Leben. Doch eine Nachricht verändert alles. Ein alter Freund glaubt, dass dein Mann ihm noch etwas schuldet. Und das fordert er jetzt ein. Weil du ihn liebst, gehst du mit ihm auf diese tödliche Mission. Doch wer ist der Mann an deiner Seite?" (Quelle: Ullstein)
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Und da fällt mir ja noch ein, dass ich mich noch bei allen bedanken wollte, die mir so nett zum Blog-Geburtstag gratuliert haben...Danke schön!


Das Gläschen Sekt auf meinen Blog gab's am Abend natürlich auch noch ;-).

Kommentare:

  1. Ich mochte "Bauchentscheidung"! Mein nächstes Buch ist auch "Für immer die Seele!" Wir sehen und in der LR!
    GLG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mich spricht es halt einfach gar nicht an. Deswegen werde ich es wohl auch nicht lesen. Noch ist es zwar hier, aber es reizt mich eben nicht.

      Löschen
  2. Hallo Sarah,
    was für eine schöne Neuzugänge-Vorstellung zusammen mit Snow. Er ist unheimlich knuffig!
    "Eve und Caleb" konnten mich leider nicht begeistern... irgendwie hat mir der Schreibstil der Autorin Schwierigkeiten bereitet. Du bist gut mit dem Buch klargekommen?
    "Für immer die Seele" klingt sehr interessant. Ich setze es mal auf meine WuLi.
    Liebe Grüße und einen schönen Abend,
    Anka

    AntwortenLöschen
  3. Bin seeeehr gespannt auf "Für immer die Seele". Ich habe mich so in die Idee verliebt :-D

    Eve & Caleb will ich auch noch!

    lg
    Steffi

    AntwortenLöschen
  4. Viel Spass mit "Für immer die Seele". Ich hab es in einem Flutsch durchgelesen und fand es einfach nur super. Nun warte ich auf den nächsten Teil.

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Sarah,

    schön, dass bei Deinen Neuzugängen auch mal ganz andere dabei sind, die man sonst auf den Blogs nicht findet.

    Danke dafür.

    LG..Karin...

    AntwortenLöschen